Aufrufe
vor 3 Monaten

Es lebe Don Quijote

Es lebe Don Quijote

Es

Es lebe Don Quijote Meyer Widtmann Meyer Widtmann Meyer Widtmann Meyer Widtmann Meyer Widtmann Meyer Widtmann Meyer Widtmann Meyer Widtmann Meyer Widtmann Meyer Widtmann Meyer Widtmann Meyer 20. Rollenspiel Widtmann liegt mit einem Kopfverband auf dem Sofa, Patient Meyer sitzt im Stuhl am Schreibtisch. Er ist mit Hand- oder Fussschellen gefesselt. Wie gohd’s Ihne hüt? Besser. Besser als...? Besser als geschter. Wie isch es geschter gange? Schlächter. Schlächter als...? Schlächter als hüt - aber besser als vorgeschter. Sie händ also s Gfühl, es gäng Ihne immer e chlii besser. So ungfähr. Isch das es guets Gfühl? Sicher! Chönnted Sie das Gfühl e chlii gnauer beschriibe? Ich chönnt scho, aber ich wott nid. affig. Aha! steigt aus der Rolle des Patienten aus. Aso so blöd han ich nie "Aha" gseid! No viel blöder! Lueged Sie, ich mache gern die Rollespieli mit Ihne, aber nume, wenn Sie das ernscht meinid. Todernscht! So nes affigs "Aha"! Ich cha das gar nid so blöd säge, wie Sie das ami säged! steht auf. Dodemit isch au das Rollespiel abgschlosse! Ich bi de Dokter. Ich säge, wenn's fertig isch. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 39-

Widtmann Widtmann Meyer Widtmann Meyer Widtmann Meyer Widtmann Meyer Widtmann Meyer Widtmann Meyer Widtmann Meyer Das wär jo no schöner! Er nimmt den Verband vom Kopf und wirft ihn auf seinen Schreibtisch. Dann öffnet er die Tür und geht hinaus. Meyer bleibt stumm sitzen. Dann legt er seine Hände um seinen Kopf, wie wenn dieser sonst bersten würde. Er stöhnt. kommt zurück. Herr Meyer, d Sitzig isch verbii. Schmerze! Nähmed Sie e Tablette. 's hilft nüd! En Operation hilft. En Operation am Hirni isch de Herrgott versuecht. Und de Tüüfel au grad. Ihres Chopfweh würd verschwinde. Und villicht au Ihri Angscht. Und was süsch no? Miini Phantasie und miini Erinnerige und miini Witz und miini Ufsätz... Ich cha nüd usschlüsse. Das wär nid professionell. Und d Krankekasse zahlt? Ich wott Sie nid alüge: s meischten übernimmt eusi Forschigsabteilig. Ich bin e Laborratte. Sie schnätzled a miim Hirni ume und denn bin i wieder gsund. Unuuffällig. Speere kei Frau me irgendwo hee. Und du wirsch berüehmt. De Hirnidokter Widtmann hed im Ritter Don Meyer am Grind umegschrüblet und – bingo – di richtige Zälle breicht. - Do freued sich aber diini drei Fraue und diini vier Chind und diini charmante Hirni-Kolleege... Mir chönd's probiere oder mir lönd's lo sii. Du chasch gar nüd lo sii. Du muesch Resultat lifere. Warschiinlich händs dir sogar gseid, es siig zum Wohl vo de Mönschheit. Er lacht bitter. "Zum Wohl vo de Mönschheit" muess ebe mängisch eine es Risiko iigoh... Und jetz bin ich halt de Glücklich! © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 40-

Avellanedas "Don Quijote", sein Verha"ltnis zu Cervantes und seine ...
Don Quijote und Sancho Pansa - Frankfurt / Main ...
Leber und Galle
die Geheimschrift des Lebens
Viel Glück! - Monokel - Das Magazin für ein aktives Leben
Bismarck; ein Bild seines Lebens und Wirkens, mit Textzeichnungen ...
Der Baum des Lebens - deutsche, bebilderte ... - Gamepad.de
Die seltsamen Abenteuer von Don Quijote und Sancho Pansa
Schatten um uns Unserem Leben mangelt es an Perspektiven
Lebe in großem Stil - HCinema
Fachartikel in elektronikpraxis - Systemtechnik Leber
Das Gluck des Lebens ist die Liebe - eReading
Die Sonnenseite des Lebens muss auf der rechten Seite des ...
Der Sinn des Lebens - Umdenken und Weltformel
Stell Dir vor, Du lebst im - Discover Sudan
Esra-Training-Flyer - Wort des Lebens
Wohnen und leben in Ahlen (PDF) - LEG
Das Forum für bewusstes Leben - Impulse-Verlag
leben voller Energie - Roth Werke