Aufrufe
vor 2 Monaten

Tschingge

Tschingge

Fortunato Scheidegger

Fortunato Scheidegger Fortunato Scheidegger Scheidegger Fortunato Scheidegger Laura Margot Laura Margot Laura Margot Laura Margot Laura Margot Laura Wie? Tschingge Öb d Füür heigisch. Chunnsch dä defür de Radio über. Zeigt den Plastiksack. Isch de Renzo do gsy? E Gruess. Fortunato will nach dem Plastiksack greifen, erwischt ihn aber nicht. Zerscht bsorgsch mer Zündhölzli. Wo? Dasch dys Problem. Fortunato ab. Korridor: Ragazzi Margot durchquert den Korridor. Laura kommt ihr mit einem Stoss frischer Frottiertücher entgegen. He, Margot! Chasch die grad mit uf d Abteilig näh. Va bene. Nimmt die Wäsche entgegen. Ich lehre italiänisch. By mene Privatlehrer. Hättisch by mir billiger chönne ha. Gratis. By dym adoratore? He? Verehrter. Korrigiert. Nei, Verehrer. Wele? Dä mit em Feriehüsli. Nei. E Patient. Italiener. Ou! Pass uuf mit den Italiäner. Ich säg der’s: äntwäder sind’s Blöffer oder Hoseschysser. Oder beides mitenand. Gsehsch dä, wenn d mi chunnsch go bsueche. Weisch, am Obig, wemmer durs Dorf spaziert, dä hockid d Ragazzi uf em Mürli und machid dummi Sprüch, wemmer verby lauft. Aber wenn d mit © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 29-

Margot Schmutz Laura Margot Schmutz Margot Schmutz Laura Schmutz Margot Schmutz Margot Schmutz Laura Laura Salvatore eim elei bisch, weiss er nid, wa säge. By de Schwyzer isch wenigschtens klar, dass schüüch sind. Nid all. Dr. Schmutz kommt dazu. Schwöschter Margot, im Nüüni müesst mer no en Infusion stecke. Bleibt stehen, betrachtet Laura. Aha, es nöis Gsicht. Nänäi, ich schaffe i de Wöscherei. Dasch ietz ebe d Laura. Ah. Die wo mee i de letschte Juliwoche yladt. Ah. Dalla Calabria, no? Si. Also, d Infusion nid vergässe. Buona giornata! Altretanto! dreht sich erstaunt um. Hoppla! Ich lehren Italiänisch. mit Blick auf Laura. Zu so nere Lehreri wett i au. Geht winkend ab. schaut ihm nach. Und ich zu so mene Dokter. Margot stubst sie. etwas verwirrt, nimmt die Frottiertücher wieder. Gimmer’s! Ich bringe’s sälber. Beide ab. Chor stimmt „Zwei kleine Italiener“ an. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. Italiener: Ballare Salvatore, Gaetano, Cinzia und Rosanna kommen mit Kissen und beginnen zu tanzen. Dann erzählen sie. Am Samschtig simmer mängisch a nes Fäscht. Un po’ di divertimento. Aber d Schwyzer Fraue händ nid - 30-

Geburtstag - Evangelische Kreuzkirche Geiselhöring
Kirchliche Sammlung um Bibel und Bekenntnis in der evangelisch
11. Ausgabe Oktober 2012 [PDF, 1.81 MB] - Gemeinde Beinwil am ...
Fritz Hans Schwarzenbach - bei ElfenauPark
Nothelferkurs 2010 - Metzerlen-Mariastein
Die etwas andere Konsole Ab Seite 4 - Vis - ETH Zürich
Ἄγγελος Weihnachten 2011 - Evangelisches Seminar Maulbronn
Kaffeepause mit - stanislav kutac imagestrategien gestaltung fotografie