Aufrufe
vor 2 Monaten

Pfäfferwiiber

Pfäfferwiiber

Pfäfferwiiber Max En rächte Muni isch sowiso katholisch. Und regierigstreu. 1. Gefangener Vo Muni wänd die ersch öppis wüsse, wänns... 2. Gefangener ...bi der Ochseschwanzsuppe sitzed. 1. Landfrau Zeig emol, was hesch do i dim Chörbli? Dänk ned nor suuri Rüebli! Entreisst Katharina den Korb. Katharina Pfinger ewägg! Dass die zwenig z ässen überchömid, gsehd jo dänk jede. 1. Landfrau Oni Hammer i de Händ, ke Nägel i de Wänd. 2. Landfrau Wer ned wärchet, bruucht nüd z bisse. . Babett Gang hei und grab din eige Mischt um. Mier hend z tue. 3. Landfrau Ier sind di rächte zum Lamentiere. Schliesslech hend die ja mit Chriege aagfange. 2. Landfrau Numme ned fräch wärde, Mamsell. Ueli zu Landfrauen Chömed, ier Schöne, chömed und lueged, was ech do ha. Susch dänked er no im chüele Grab, en Jammer, isch mer das bachab. Zu 1. Landfrau, die näher kommt Chomm, längs a, s isch alles dra. Chasch öppis cho erläbe und ersch no ganz vergäbe. 1. Landfrau Chomm do häre, du Bängel, wend luege, was grösser isch, Muul oder Schtängel. 2. Gefangener kommt einbeinig an der Krücke gehumpel Pardon, ma belle, hesch vilicht es Bei gseh underwägs? S isch uf und drus, mis schöne Bei. 2. Landfrau Chomm, Mathild, chomm, das sind gottlosi Huereböck. 1. Landfrau Mit dem Eibei werd i de scho no fertig, Lini. Ha scho zwe und drübeinige Böck s Kusche bibrocht. 2. Gefangener Chumm Meitschi, ch well der zeige wie ne Chriegschröppel de Marsch tanzt. humpelt herum Eis tock zwöi tock. 1. Gefangener geht zum offenen Bottich, öffnet die Hose und pinkelt in den Bottich. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. – 39 –

Ueli Rap Hmha. Hmhu. Es gohd e Ma i Chrieg, es gohd e Ma i Chrieg, Hmha Viktoria, es gohd e Ma i Chrieg. ALLE GEF. in tiefem Bass Bölimannenstimmen Was macht er de im Chrieg, was macht er de im Chrieg, Hmha Viktoria, was macht er de im Chrieg. Ueli Hmha. Hmhu. Er nimmt sich det es Wiib, er nimmt sich det es Wiib, Hmha Viktoria, er nimmt sich det es Wiib. Alle Gefangenen Was macht er mit em Wiib, was macht er mit em Wiib, Hmha Viktoria, was macht er mit dem Wiib. Jesuit zu Max Machid öppen Ornig, oder sind er blind? Öpen au eine vo dene? Max kommt zu den Frauen gerannt, stösst die Gefangenen zurück aufs Stroh. Zu den Landfrauen Es isch besser, ehr gönd jetz. Das Pack isch zu allem fähig. Jesuit voller Verachtung Wiiber! 2. Landfrau Wiiber am Rueder gitt s dopplete Fueder! Katharina scheucht aufgebracht die Landfrauen und Schaulustigen davon. Landfrauen gehen. Moritz kommt mit Schosi herein und zeigt ihr den 1. Gefangenen Schosi Zeus, min Zeusli! Lueg, ha der öppis. 1. Gefangener kommt ihr entgegen Max rempelt sie grob an, sie fällt hin Nüd da, s wird ned konschpiriert, s wärdet ke Bsuech geschtattet oder öppe Nochrichte uustusched. Schosi Du Uniförmler, du... Max Fort jetz, Wiiberpack... Katharina Dier wird s Umebrüele au no verleide. Moritz Bisch verrockt, Max, wotsch ere doch ned no grad de Hals umdräie, oder? Schosi Danke, Herr Moritz. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. – 40 –