Aufrufe
vor 2 Monaten

Tyyfelsbrigg

Tyyfelsbrigg

Nina Beni Nina Beni Nina

Nina Beni Nina Beni Nina Beni Nina Beni Nina Beni Nina Beni Nina Beni Nina Beni Nina Beni Zum Bispel vor-em Tüüfel? Sicher ned. De chumm! Tyyfelsbrigg Dä Stei isch 13 Meter! Und glatt wien es Chinder- Füdli. Jo und? Was jo und? Dänk wenn d abegheisch. Werom sett i abegheie? Cha passiere. Mer cha nüt passiere. – Han i vom Grosi. Zeigt ein Amulett. Hesch das scho lang? Versucht, das Amulette zu berühren. Ned aalängä! De gib mer wenigschtens e Kuss! Erscht wenn mer dobe sind. Eine jetz und eine dobe. Keine jetz. Deför so mänge wie d wotsch, wenn mer dobe sind. bittend. Nina! ihn imitierend. Beni!… Jetz chumm! Und wie? Nina Eifach mir hinde drii! Sie klettern auf den Teufelsstein. Beni Nina! Bisch sicher? Nina © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. Hundert pro. Beni Mer chönnted au zu dir hei. Die bliibed doch noch lang im Theater. Nina Wott aber uf e Stei ufe. Beni Weisch eigetli, dass‘ dä Stei verschobe hend? 1977. Nina De bin i no ni mol gebore gse. - 13-

Beni Nina Beni Nina Beni Nina Beni Nina Beni Nina Beni Nina Beni Nina Beni Nina Beni Nina Beni Nina Wäg de Autobahn. Han i glehrt, i de Schuel. Verschobe. 1‘400 Tonne Stei um 127 Meter verschobe für 350‘000 Stei! Hend dänk Schiss gha: Wenn’s ne i d Luft jaged, de Stei, de chiem de Tüüfel zrogg. Sie macht Teufelsgeräusche. – Hesch öppen au Schiss, Beni? Nei! Bruuchsch e Schnaps? Hesch e Schnaps? steht jetzt auf dem Stein mit der Flasche. Proscht und gueti Luune! Heb di, Nina! A was? A mir! Beni hält sich eher an Nina fest als umgekehrt. Wotsch jetz ned e Kuss? Oder zwe? Die beiden küssen sich, aber Beni fehlt die Leidenschaft, weil er Angst hat. Was isch? Chumm, mir gönd weder abe. Jetz simmer erscht grad uufe cho. Gfallt mer ned do obe. zitierend. Und mächtig tosed d Ry-ys, und hoch stäipet d Gi-ischt. – Ou, ich ha jo no welle d Nase pudere. Nimmt Spiegel zur Hand. Weisch eigetli, wie schön du bisch? Ehrlich, findsch? nonverbal. „Ja.“ Was gfallt dir am beschte? Alls. A dir gfallt mir alls am beschte. Sie schauen gemeinsam in den Spiegel. Aber am schönschte simmer zäme. Sie sind jetzt nah und verliebt. Ich bi schön mit dir. Und du bisch schön mit mir. Und zäme simmer… Gäll, hesch immer no Schiss. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 14-

Eine Woche vor dem Fest - Turnverein Sigriswil
Zeitungsartikel lesen - Münchner Haupt
Mythen, Sagen und Legenden von Anbeginn der Zeit bis heute
bewahren leben weitergeben - Kirchengemeinde Marienwerder
ASO-Augsburg Süd-Ost, Dezember 2015
1) Tierischer als jedes Tier 2) Wette 3) Magie 4 ... - Faust
Nothelferkurs 2010 - Metzerlen-Mariastein
Die etwas andere Konsole Ab Seite 4 - Vis - ETH Zürich
Ἄγγελος Weihnachten 2011 - Evangelisches Seminar Maulbronn
TdN_SP_2_2013_web.pdf (1,3 MB) - Theater der Nacht
Download PDF ↓ Datei: 2 MB - Hans Otto Theater
Kaffeepause mit - stanislav kutac imagestrategien gestaltung fotografie
11. Ausgabe Oktober 2012 [PDF, 1.81 MB] - Gemeinde Beinwil am ...
Fritz Hans Schwarzenbach - bei ElfenauPark
01-2014 - Guggemusig Mohrekopf
Download PDF - Bligg
METZERLEN-MARIASTEIN METZERLEN-MARIASTEIN
Kaffeepause mit - stanislav kutac imagestrategien gestaltung fotografie
Schöpfungsgeschichte der Neuzeit - Kiesels.Info