Aufrufe
vor 2 Monaten

Tyyfelsbrigg

Tyyfelsbrigg

Sakristan G'präsident

Sakristan G'präsident Sakristan Teufel G'präsident Alle Jäger Beni Teufel Beni Alle Wirtin Beni G'präsident Beni G'präsident Einige Einige Einige G'präsident Alle Tyyfelsbrigg zum Müetterli. Salbungsvoll. Gott vergält’s. – Euse Herr Pfarrer schätzt eson en Akt „der selbstlosen Nächstenliebe“ sehr. Wo isch er eigetlich? Mi Chef? Euse Herr Pfarrer? – Z Rom. „In einer höheren und sehr geheimen Mission.“ zum Publikum. Super Timing. Jäso. – Und was möche mer jetz mit ehm do? Beni. zeigen unterschiedliche stumme Reaktionen. Z.B.: „Was weiss ich?“ Oder: „Fort mit ihm.“ No ne Mol: Wort um Wort. Wie bisch du do äne cho? schaut immer zum Teufel. Zerscht mit em … flüstert Beni ins Ohr. Er will nicht, dass Beni wieder von Autos etc erzählt. …und… am Schluss uf dem Tier do über d Brugg i de Schöllene. verstummen. Bueb, hesch Fieber? Werom sett i Fieber ha?! I de Schöllene ged’s kei Brugg. Notürli ged’s e Brugg, i de Schöllenen unde. Bi jo sälber drübert. Bueb. Jetz los emol: I de Schöllene… Gohd’s bolzenegrädi uu-fe Und bolzenegrädi aa-bä © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. Und mächtig toosed d Ry-ys Und hooch schtäipet d Gi-ischt I de Schöllene ged’s kei Brugg! Sicher ä keini. - 23-

Beni Alle Teufel Alle 6.2 Beni glaubt nicht und geht Richtung Schöllenen. schauen ihm nach. halb zum Publikum, halb im Selbstgespräch. Ich stelle fescht: ’s chund guet. Phasen eis scho fascht abgschlosse. De Pfarrer wiit ewäg in Rom; hätt miini Strategie unnötig kompliziert – mit siim Chrüüz- und Wiehwasserbrimborium. - De Gmeindspräsidänt; e klare Chopf, mit dem chammer gschäfte. Siini Frau; wickl i mit linggs um e Finger. De Schmied und de Säumer au. Und d Wirtine: Je meh Würscht deschto besser. 7. Szene In der Schöllenen gibt es keine Brücke Beni bei der Schlucht, aus der Distanz wird er von den anderen beobachtet. Musik. Alle Figuren der Dorfgemeinschaft. Teils überlappen sich die Texte. Letzte Strophe ganz. 7.1 „Zu beiden Seiten gehen die Felsen Senkelrecht in den Fluss hinab Der Strom fährt mit Heftigkeit gegen die Wände Und stürzet mit wütendem Donnern ins Tal © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. Wütendes Donnern und donnerndes Wüten Das ist der Schlund der Schöllenen - 24-

Freilichtspiele Andermatt 2013 - Tyyfelsbrigg
Eine Woche vor dem Fest - Turnverein Sigriswil
Zeitungsartikel lesen - Münchner Haupt
Mythen, Sagen und Legenden von Anbeginn der Zeit bis heute
ASO-Augsburg Süd-Ost, Dezember 2015
TdN_SP_2_2013_web.pdf (1,3 MB) - Theater der Nacht
Download PDF ↓ Datei: 2 MB - Hans Otto Theater
11. Ausgabe Oktober 2012 [PDF, 1.81 MB] - Gemeinde Beinwil am ...
Fritz Hans Schwarzenbach - bei ElfenauPark
01-2014 - Guggemusig Mohrekopf
Download PDF - Bligg
METZERLEN-MARIASTEIN METZERLEN-MARIASTEIN
Kaffeepause mit - stanislav kutac imagestrategien gestaltung fotografie
Schöpfungsgeschichte der Neuzeit - Kiesels.Info
Teufel, Hütes, Irrlichter - Artus-atelier
Songtexte als PDF zum Download - Jeannot + Christian
Extrablatt Abschlusszeitung der 10er – 2006 - Realschule Bopfingen