Aufrufe
vor 9 Monaten

Guute März 2018

18 | KULTUR

18 | KULTUR März 2018 | GUUTE MAGAZIN

GUUTE MAGAZIN | März 2018 19 | ORTSREPORTAGE OBERNEUKIRCHEN Fotos: GUUTE Magazin/Enzenhofer OBERNEUKIRCHEN 50 neue Baugründe für Jungfamilien Die Schaffung von Bauland war eines der zentralen Anliegen der Bevölkerung bei der großen Bürgerbefragung im Jahr 2016. Mittlerweile hat die Gemeinde den Flächenwidmungsplan und das örtliche Entwicklungskonzept überarbeitet und dem Land zur Prüfung übergeben. Bis Mitte 2018 hofft man auf einen positiven Abschluss der eingeleiteten Umwidmungsverfahren, um mit der Aufschließung beginnen zu können. In jedem der drei Teilorte der Gemeinde sollen schon bald neue Bauparzellen zur Verfügung stehen. In Oberneukirchen sind neue Wohnbaugebiete an der Gemeindegrenze zu Zwettl und an der Ortsausfahrt in Richtung Schaffetschlag geplant. In Waxenberg sind ebenfalls zwei Flächen nahe dem Ortszentrum zur Umwidmung vorgesehen. Und in Traberg sollen anstatt des jetzigen Sportplatzes, der zum Sportzentrum verlegt werden soll, neue Baugründe in zentraler Lage geschaffen werden. „Alle eingelangten Umwidmungsanträge wurden mit einem Ortsplaner fachlich vorbegutachtet und auch im Ausschuss für Raumplanung, Orts- und Dorfentwicklung umfassend behandelt“, sagt der Leiter der Bauabteilung der Gemeinde Oberneukirchen, Franz Wolfesberger. Bei ihm sind auch bereits zahlreiche Voranmeldungen für die Baugründe eingegangen. Ausschuss-Obmann Josef Keplinger und Jugendausschuss-Obfrau Marianne Preuer hoffen auf einen raschen und positiven Abschluss der Umwidmungsverfahren, um die Baugründe aufschließen und dann die konkreten Vergabekriterien festlegen zu können. Vor allem junge Familien sollen zum Zug kommen. Die Baugründe sollen zu einem „ortsüblichen Preis“ angeboten werden, sagt Bürgermeister Josef Rathgeb. Er geht davon aus, dass der Quadratmeter je nach Lage zwischen 35 und 60 Euro kosten wird. Zudem sollen alle Parzellen mit einem Bauzwang belegt werden. „Die Baugründe sind für Menschen mit konkreten Bauabsichten vorgesehen, nicht als Geldanlage“, erklärt Rathgeb. Er bedankt sich auch bei den Grundeigentümern für die konstruktiven Gespräche und die Bereitschaft zum Verkauf. ♦ Statt eines Fußballplatzes könnte es schon bald neue Bauparzellen in Traberg geben. LEHRE BEI FIRMA BENEDER www.beneder.biz „Das Bauchgefühl hat mich hierher geführt“ Wir suchen – Lehrlinge für Bürokaufmann-/frau, Installations- und Gebäudetechniker Laura Enzenhofer ist eines von wenigen Mädchen, die sich für eine Lehre als Installations- und Gebäudetechniker entschieden hat. Heute ist sie froh, sich damals auf ihr Bauchgefühl verlassen zu haben. „Das Wichtigste für mich ist, jeden Tag mit einem guten Gefühl aufzustehen und gerne in die Arbeit zu gehen, denn sonst geht die Freude am Beruf irgendwann verloren.“ Die handwerklichen Tätigkeiten und die tägliche Abwechslung, die diese Ausbildung bietet, begeistern Laura. „Nicht nur das Interesse am Beruf selbst, sondern auch die Firmenphilosophie, das Betriebsklima und das Team sind entscheidend – es muss einfach das Gefühl passen.“ Dass das Berufsfeld nach wie vor männerdominierend ist, fi ndet die Mühlviertlerin nicht störend. Im Gegenteil. „Mit Männern zu arbeiten ist total unkompliziert und macht einfach Spaß.“ Qualifi zierte Fachkräfte sind heute so gefragt wie noch nie. Auch dieses Jahr ist die Firma Beneder wieder auf der Suche nach Lehrlingen. „Die Ausbildung von Lehrlingen liegt uns besonders am Herzen, weil junge Menschen unsere vielversprechende Zukunft sind“, so der Geschäftsführer. „Wir begleiten die Lehrlinge auf ihrem Weg in ein zukunftssicheres Berufsleben und bieten einen langfristigen Arbeitsplatz mit interessanten Weiterbildungsmöglichkeiten.“ Baddesign. Energiesysteme. 4181 Oberneukirchen • Tel. 07212/3000 • office@beneder.biz Anzeige