Aufrufe
vor 2 Monaten

Magazin_Maezr_2018

Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung 2018 16 Vereinsmitglieder konnte Obfrau Birgit Brunner am 18. Jänner pünktlich um 19:00 Uhr zur diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßen. Nicht ganz ohne Stolz berichtete die Kassierin, dass im abgelaufenen Jahr mit großer Umsicht gewirtschaftet und ein beträchtlicher Überschuss zu erzielt wurde. Das Budget zeigt jedoch, dass mit einem derartigen Überschuss 2018 kaum zu rechnen ist. Zwei Vereinsmitglieder absolvieren die Ausbildung zum staatlich geprüften Instruktor Skitouren. Wie auch in anderen Vereinen üblich werden die Ausbildungskosten gegen bestimmte Auflagen vom Verein übernommen. Den Abschluss der Jahreshauptversammlung bildete ein Jahresrückblick den Kurt Steiner zusammengestellt und präsentiert hat. Verwöhnt wurden die Teilnehmer in diesem Jahr mit einem köstlichen Chili con carne für das sich die Obfrau Birgit Brunner zumindest ein „Hauberl“ verdient hat. Jahresabschluss 2017 (im Überblick): 1. Einnahmen 1.1. Mitgliedsbeiträge € 442,00 1.2. Einschreibgebühren € 110,00 1.3. Unkostenbeiträge Veranstaltungen € 4.567,26 1.4. Unkosten aus div. Verkäufen € 97,70 1.4. Leihgebühren € 151,00 1.5. Subventionen € 390,00 1.6. Spenden € 522,80 1.7. Transportkostenpauschale Boote € 46,00 1.8. Zinserträge € 1,92 Summe der Einnahmen € 6.358,05 2. Ausgaben 2.1. Instandhaltung, Reparaturmaterial € 190,07 2.2. PRAE Tourenführer € 1.110,50 2.3. Gemeinschaftspflege, Bewirtung € 221,69 2.4. Leihausrüstung (GWG) € 75,00 2.5. Werkzeuge (GWG) € 56,22 2.6. Fachliteratur (Führer, Karten, Fachzeitschriften) € 359,13 2.7. Raummiete € 75,00 2.8. Leihgeräte, Leihausrüstung € 75,00 2.9. Instandhaltung € 7,98 2.10. Gebühr Homepage € 70,68 2.11. Mitgliedsbeitrag ASKÖ € 42,00 2.12. Lernbehelfe für Kurse € 40,00 2.13. Büromaterial € 16,67 2.14. Spesen des Geldverkehrs € 68,00 2.15. KFZ-Betriebsaufwand € 22,05 2.16. KESt € 0,33 Summe der Ausgaben € 2.425,32 Summe der Einnahmen € 6.358,05 Summe der Ausgaben € 2.425,32 Überschuss € 3.932,73 Mitgliedsbeiträge Ein herzliches Dankeschön all jenen Mitgliedern die den Mitgliedsbeitrag für das Jahr 2018 pünktlich entrichtet haben. Nur ganze wenige Vereinsmitglieder ließen die Nachfrist verstreichen und mussten aus der Mitgliederliste gestrichen werden. Aktuell zählt unser Verein 69 Mitglieder. Berg & Wasser März 2018 8

epas guats zum Essen ……. unter diesem Titel wollen wir, das eine oder andere Kochrezepte, vorstellen. Dabei muss es sich nicht ausschließlich um Deftiges aus der Tiroler Küche handeln. Wir freuen uns sehr auf Vorschläge aus anderen alpinen Regionen oder vielleicht auch aus dem Schwabenlande. Heute gibt’s bei uns Graukasloaberl 1 Nach einem Rezept von www.rezeptesammlung.net Zutaten (für vier Personen): 1 kg gekochte Kartoffeln, 50 dag Zwiebeln, 1 kg Zillertaler Graukäse, Mehl Pfeffer, Salz Zubereitung: Die gekochten Kartoffeln und den Käse reiben und die Zwiebeln fein schneiden. Alles gut miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt wird unter Zugabe von Mehl kräftig durchgemischt bis ein festerer Teig entsteht. Kleine Laibchen formen und von beiden Seiten gut anbraten (zum Anbraten Butterschmalz verwenden) Dazu passt Grüner Salat oder Sauerkraut, je nach Geschmack auch Sauerrahm oder Preiselbeermarmelade. Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit! Im Unterschied zu den hier vorgestellten Graukasloaberl werden die Kasknödl (Pressknödl) nicht als Kartoffelköndel sondern mit Köndelbrot zubereitet. Graukäsherstellung ❖❖❖ Graukäse ist ein traditionell hergestellter Sauerkäse aus roher oder pasteurisierter Milch, die von Kühen aus Tiroler Berggebieten stammt. Der typische Pflanzenbewuchs dieser Gebiete wirkt sich auf den charakteristischen Geschmack des Käses aus. Sauermilchkäse, wie der Tiroler Graukäse, wurde wohl bereits im Mittelalter hergestellt. 1879 erwähnte Pfarrer Adolf Trientl, bisweilen auch als “Mistapostel” bezeichnet, in einem Artikel “Über die sauren Käse”, dass auf den Bauernhöfen die Graukäserei als Verwertung der, bei der Buttererzeugung anfallenden, Magermilch mit einem einfachen Käsungsprozess geschätzt wird. Der Graukäse war also nichts anderes als das Ergebnis von Resteverwertung. Heute wird der Graukäse aus rohe oder pasteurisierte Magermilch hergestellt. Durch Zugabe von Säuerungskulturen entsteht Sauermilchtopfen Nach Zugabe von Salz und Pfeffer wird der Topfen in Formen gepresst und reift ca. 10 – 21 Tage zum sogenannten Graukäs. Ernährung: Sauermilchkäse, so auch der Graukäse, eignet sich hervorragend für eine fettarme, körperbewusste Ernährung. Er weist einen Fettgehalt (F. i. T.) von lediglich 1,6 % auf. Bleibt abschließend nur noch die Frage wie der Graukas zu seinem Namen kam? W. Winkler beschreibt in einem Artikel über die Milchwirtschaft in Österreich im Zeitraum von 1848 bis 1868: „Für Vorarlberg, Tirol und das angrenzende Salzburg bildet ein mit Schimmel überzogener und durchwachsener Sauermilchkäse „Grau– oder Blaukäse, Radstädter Tauernkäse“ eine Spezialität und einen wichtigen Konsumartikel. Auch heute noch wird derselbe in großen Mengen erzeugt und bildet ein gesuchtes Produkt, das eine sehr gute Magermilchverwertung gibt“. Der Schimmel ist im Tiroler Graukäse heute nicht mehr vorhanden, der Name ist hingegen geblieben. 1 Laibachen – vergl. Brotlaib Berg & Wasser März 2018 9

Skitour-Magazin 1.13
Clubnachrichten SAC Sektion Piz Terri
download pdf 3,2 MB - SAC Sektion Piz Terri
Clubnachrichten SAC Sektion Piz Terri
Tourenberichte Sektion - SAC Sektion Albis
Skitour-Magazin 2.12
Mitteilungen der Sektion Weiden des DAV
Skitouren Obergoms.pdf - SAC SAAS
sportfonds kanton schaffhausen - SAC Sektion Randen
Apparate- und Rohrleitungs bau in Edelstahl - SAC Sektion Piz Terri
Panorama 1 2013 Unterwegs: Skitour Tauerncross - Deutscher ...
Tourenvorschläge: Ski-, Snowboard- und ... - outdoor guide
immer in Ihrer Nähe flückiger + schärer gmbh · 4954 ... - SAC Huttwil
Starten Sie Ihre Tour bei SportScheck - DAV Sektion Schwaben
Skitouren Anfaenger - Fit for Life
Ausfahrt „Klettern und Biwakieren“ - (DAV) - Sektion Neu-Ulm
Islaverde Sportreisen Katalog
RossbeRgputzete - SAC Sektion Rossberg
sie suchen neue grenzen wir bringen sie dahin - SAC Sektion Pilatus
+ 24 Seiten Skihütten & Skirouten Die schönsten der ... - Alpin.de
Winterprogramm 2012/13 Bergsteigerschule Pontresina
Winter 2012/2013 - DAV Sektion Neu-Ulm