Aufrufe
vor 7 Monaten

Der Burgbote 2013 (Jahrgang 93)

Tag der offenen

Tag der offenen Wolkenburg 2013 Zweimal ist Tradition, dreimal ist Brauchtum 46 Im dritten Jahr in Folge hat der KMGV am 3. März 2013 die Tore seines Vereinshauses für potenziellen Sängernachwuchs geöffnet. In die Wolkenburg waren erneut interessierte Sänger und solche, die es noch werden wollen, geladen – gewonnen bei der diesjährigen Werbeaktion am Rande der Aufführungen des Divertissementchens. Der KMGV präsentierte sich wieder einmal als hervorragender Gastgeber und Hausherr des ehrwürdigen Gebäudes. In der dritten Werbeaktion »Mitsingen-Mitspielen« während der Zillche-Spielzeit hatten wieder mehrere Hundert Besucher von »Vivat Colonia« Interesse am KMGV gezeigt. Insgesamt waren es zwar weniger als im letzten Jahr, jedoch sollte sich noch zeigen, dass in diesem Jahr vor allem Qualität zählte. »Ein gastfreundlicher Chor« »Eine nette Veranstaltung, ein genialer Moderator, ein gastfreundlicher Chor und ein guter Chorleiter mit guter Crew im Rücken.« schrieb ein Gast auf der noch jungen Facebook-Seite des KMGV (www.facebook.com/kmgv1842) Eigentlich ist dem als Zusammenfassung des Tages, nicht viel hinzuzufügen. Axel Hollander führte durch den Tag in einer wunderbaren Art und Weise, die unseren Gästen Lust machte, mehr über den KMGV zu erfahren. Die Verpflegung war wieder einmal durch die zahlreichen Kuchenspenden (vielen Dank an die fleißigen BäckerInnen) und den altbekannt guten Service der Wolkenburg-Gastronomie in erstklassiger Weise gesichert.

Tag der offenen Tür 47 Mehr Anmeldungen als im letzten Jahr Insgesamt waren knapp 100 interessierte Herren mit ihren Familien am gesamten Tag in der Wolkenburg. Mehr als 50 von ihnen meldeten sich zum Vorsingen bei unserem Dirigenten an. Mit diesem wieder einmal erfolgreichen Tag der offenen Wolkenburg und den damit verbundenen zuversichtlichen Zahlen kann der KMGV auch in diesem Jahr wieder gut gerüstet nach vorne blicken. Dies ist mit vielen Anstrengungen sowohl im Öffentlichkeitsausschuss, der musikalischen Leitung und den beteiligten Organisatoren verbunden, aber auch alle aktiven Sänger müssen weiter zusammen an einem Strang ziehen, um den neuen Aspiranten im KMGV ein sängerisches Zuhause zu bieten, das über die reine Chorprobe hinausgeht. BH