Aufrufe
vor 7 Monaten

119-März 2018

Pastoralverbund

Pastoralverbund Lippe-West •ALTENCLUB Dienstag | 20.3. | 14.30 Der Altenclub trifft sich nach der Seniorenmesse im Pfarrheim Auferstehung Christi. Mit Gymnastik wollen wir fit ins Frühjahr starten. •JUGENDKREUZWEG Freitag| 23.3. | 17.00 Zum Jugendkreuzweg sind alle Jugendlichen und Jung gebliebenen herzlich an der Hedwigskapelle, Hermannstr. 86, Oerlinghausen eingeladen. Wir werden mit Bildern, Texten und Liedern bis zur Tönskapelle gehen. Bitte auf wetterfeste Kleidung achten. •BETSTUNDEN Gründonnerstag | 29.3. Nach der Messe vom letzten Abendmahl besteht in der Krypta von St. Michael bis 0.00 Uhr die Möglichkeit der Anbetung des Allerheiligsten. Ab 20.30 Uhr wird die Betstunde vom Christlichen Verein St. Michael gestaltet. Um 22.00 Uhr wird das Gebet besonders für Jugendliche angeboten. Am Karfreitag ist ab 7.00 Uhr die Krypta geöffnet, bevor ab 8.00 Uhr die Mitglieder der kfd die Anbetung beenden. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Agape im Pfarrheim. •CARITAS-KONFERENZ ST. MICHAEL Montag| 12.3. | 15.00 Einladung zur Großen Caritasrunde und Mitgliederversammlung der Caritas-Konferenz. Wir beginnen mit einem Wortgottesdienst in der Kirche. Anschließend findet im Pfarrheim nach dem Kaffeetrinken die Mitgliederversammlung statt. Frau Elisabeth Montag vom Caritasverband für den Kreis Lippe und der Stadt Bad Pyrmont ist als Gast eingeladen. Gäste sind herzlich willkommen. Elisabeth Hölscher, Caritasvorsitzende 14 Miteinander unterwegs

•KFD - LIPPE WEST Stifte machen Mädchen stark! Unter diesem Motto sammelt der Weltgebetstag (WGT) alte Schreibgeräte. Durch das Recycling von Stiften unterstützt der Weltgebetstag ein Team aus LehrerInnen und PsychologInnen, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht. Für 450 Stifte kann zum Beispiel ein Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet werden und so eine Tür für eine bessere Zukunft öffnen. Katholische und evangelische Frauen in Oerlinghausen wollen sich an dieser Aktion beteiligen. Deshalb können bis Ende März am Schriftenstand von St. Michael in einer Box Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tippex-Fläschchen), Füllfederhalter und Patronen, auch Metallstifte abgegeben werden. Nicht akzeptiert werden Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte und Scheren. Pro gesammeltem Schreibgerät erhält der WGT 1 Cent als Spende. www.weltgebetstag.de/aktionen •„EIN LEBEN IN DER SENNE“ Dienstag | 13.3. | 19.30 Wir laden ein zu einem literarischunterhaltsamen Abend mit Getränken und kleinen Knabbereien ins Pfarrheim St. Michael. Beate Rasche- Schürmann liest und erzählt aus dem Buch mit Geschichten und Lebenserinnerungen ihrer Schwiegermutter Ida. Birgit Tannert •DANK AN ELISABETH UND HEINRICH HÖLSCHER Ende Januar sind die Eheleute Elisabeth und Heinrich Hölscher aus unserer Gemeinde nach Gütersloh-Isselhorst umgezogen. Frau Hölscher war seit 1997 in der Caritasarbeit unserer Gemeinde engagiert und hatte zunächst den Bezirk Helpup übernommen, 2003 ist sie dann zur Nachfolgerin von Frau Hoffmann gewählt worden und hat 12 Jahre den Vorsitz der Pfarrcaritas innegehabt, seit 2015 im Team mit Frau Eikermann und Frau Welter-Dahmen. In dieser Zeit hat sie Miteinander unterwegs 15