Aufrufe
vor 3 Monaten

Chip Magazin Sonderheft WLAN Handbuch 2018

SCHNELLES NETZ |

SCHNELLES NETZ | NACHRÜSTEN ac-WLAN nachrüsten Maximalen Datendurchsatz gibt es nur bei passender Hardwareauf Router- und Client-Seite. Wir zeigen, wie Sie Tempo und Reichweite dramatisch erhöhen VON THORSTEN FRANKE-HAVERKAMP im Notebook verbauten Antennen das von ac-WLAN genutzte 5-GHz-Band unterstützen müssen, was oft nur bei Business- oder High-End-Notebooks der Fall ist. 5-GHz-Antennen selbst nachzurüsten ist sehr schwierig. Hinweis: Dasultraschnelle ad-WLAN der kommenden Router-Generation, das wir Ihnen ab Seite20vorstellen, lässtsich derzeit noch nicht richtig nutzen. Es fehlen schlicht die passenden Adapter für das 60-GHz-Band, mit denen Endgeräte wieComputer,Smartphonesetceteraauf das WLAN der neuesten Generation zugreifen könnten. Sie haben sich bereits für einen schnellen ac-WLAN-Router entschieden? Oder Sie wollen sich ein aktuelles Modell –wie in unserem Vergleichstest abSeite 8vorgestellt –zulegen? Fein, dann haben Sie schon einmal eine gute Basis für ein schnelles Funknetz. Jetzt sollten Sie dafür sorgen, dass auch IhreEndgerätevom höheren Tempo und der größeren Reichweite des aktuellen WLAN-Standards profitieren. So können Sie den Datendurchsatz im Vergleich zumn-Standardselbst unterschwierigen Praxisbedingungen verdoppeln. Ältere Rechner, die noch nicht nach dem ac-Standard funken, rüsten Sie per Adapter nach. Ameinfachsten geht das mit einem USB-Stick. Wenn jedoch der nachzurüstende Rechner nur USB-2.0- Schnittstellen hat, müssen Sie entweder zu einem etwas langsameren Stick greifen–oder ein bisschen schrauben. In diesem Fall öffnen Sie das Gehäuse und schließen eine ac-WLAN-Karte direkt am PCIe-Bus des Rechners an. Bei Desktop- PCs sind das PCI-Express-Steckkarten, die indie 2,5 Zentimeter kurzen Einfach- PCIe-Slots passen. Die Antennen hängen extern an einem Kabel und können optimal positioniertwerden. Bei Notebooks lässt sich der eingebaute WLAN-Adapter meist relativ einfach gegen ein neueres Modell austauschen. Hier gibt es das Problem, dass die Universell: USB-WLAN-Sticks Kommen wir zur einfachsten Nachrüstmöglichkeit, die nahezu überall funktioniert: ein USB-Stick mit ac-WLAN-Unterstützung. Zwar gibt es viele Hersteller, die entsprechende Lösungen anbieten. Sucht man jedochnachSticksnachdem USB-3.0- Standard, wirddie Luft schon dünner.Drei relativ preiswerte Modelle stellen wir in der Tabelle aufder nächsten Seitevor. Wenn die Adapter USB 3.0 unterstützen, sollteauchder Rechner über eine solche Schnittstelle verfügen. Ansonsten wäre der USB-2.0-Anschluss der limitierende Faktor.Und dann könntenSie auch zu einem günstigen ac-Stick für einen Preis um die 20Euro greifen. Das wäre dann etwa der TP-Link Archer T2U (ca. 15 Fotos: AVM (Aufmacher); Hersteller 14 2018 | WLAN-Handbuch

NACHRÜSTEN | SCHNELLES NETZ ac-WLAN-Adapter AsusUSB-AC56 AC1200 FritzWLAN Stick AC 860 TP-Link Archer T4U AC1200 Asus PCE-AC56 Intel Wireless-AC 7260 Preis (ca.) 50 Euro 40Euro 35Euro 50Euro 30Euro Anschluss USB 3.0 USB 3.0 USB 3.0 PCIe x1 PCIe Mini Card Übertragungsrate n/ac * 300/867 MBit/s 300/867 MBit/s 300/867 MBit/s 400/867 MBit/s 300/867 MBit/s Besonderheiten *nominell Externe Antenne Schnellkonfiguration mit FritzBox – Antennenverlängerung für den PC-Einsatz Aufrüstkarte für Notebooks Euro), der allerdingsnur eine Antenne besitzt und damit im 5-GHz-Band nominell maximal 433 MBit/s kommt. Auf der anderen Seitegibt es einigewenige Adapter (mit USB3.0), diesogar drei Antennen besitzen und damit theoretisch bis zu 1.300 MBit/s erreichen. Der Asus USB-AC68 ist so ein Beispiel. Er ist mit rund 70 Euro aber auch deutlich teurer. Lassen Sie sich übrigens nicht von den Abbildungen (Tabelle oben)täuschen: Nur der TP-Link Archer T4U und der FritzWLAN Stick AC 860 sind reine USB- Sticks. Der AsusPCE-AC56besitzt zusätzlich eine externe, klapp- und drehbare Antenne. Besonders klein sind alle drei Geräte nicht: An einem Notebook beispielsweise stehen Sie deutlich hervor, wie unser Aufmacherbild mit AVM-Stick zeigt. Wer einen Mikro-WLAN-Stick wie bei einigen reinen Speichersticks erwartet, wirdalso enttäuscht. Die Einrichtung ist unter Windows ganz einfach: Deaktivieren Sie gegebenenfalls den bisherigenAdapter über den Geräte-Manager inder Systemsteuerung und installieren Sie dann den Treiber für den neuen Stick. PC-Steckkarten für ac-WLAN Ein Desktop-PC sollte ambesten per Gigabit-LAN mit dem Router verbunden sein. Doch wenn das Kabel stört, ist eine ac- WLAN-Steckkarte eine gute Alternative, mit der Sie bei geringen Entfernungen keine Kompromisse bei Tempo und Stabilität der Verbindung machen müssen. Gegenüber einem USB-WLAN-Stick bietet eine Steckkarte den Vorteil, dass sie auch in einem Rechner mit USB-2.0-Ports ohne Tempoverlust funktioniert und keinen der meist knappen USB-3.0-Portsbelegt. Die Asus PCE-AC56 etwa passt ineinen PCI-Express-1x-Slot, der selbst in zehn Jahre alten Desktop-Rechnern zu finden ist. Sie bringt große externe Antennen mit, die Sie dank des langen Kabels flexibel positionieren können. Wer noch mehr Leistung braucht, kann zur Asus PCE-AC88 (ca. 100 Euro) greifen. Sie besitzt gleich vier Antennen, die sich dank Verlängerungskabel optimal auf dem Schreibtisch platzieren lassen. Wer sparen will, kann sich hingegen für ein einfacheres Modell wie das Gigabyte GC- WB867D-I für rund 30 Euro entscheiden. Intel-Steckkarte fürs Notebook Ob Ihr Notebook bereitsac-WLAN bietet, können Sieüberdie Adaptereinstellungen in der Systemsteuerung herausfinden (siehe rechts unten). Wer sein Notebook nachrüsten will, hat allerdings nicht viel Auswahl. Eine der wenigen derzeit verfügbaren Karten ist die Intel Wireless- AC-7260, eine Mini-PCIe-Karte. Sie kostet rund 30 Euro und funktioniert problemlos in den meisten Notebook-Modellen mit 5-GHz-Antennen. Der Einbau der Karte ist meist kaum schwieriger als der Austausch eines Speicherriegels(sieheAbbildung untenlinks). Der Gewinn an Tempound Reichweiteist jedoch beträchtlich und die kleine Mühe mehr als wert. Notebooks mit ac nachrüsten Bastlerkönnen kompatible Notebooks mit der ac-WLAN-KarteIntelWireless-AC 7260nachrüsten Adapter- Einstellungen Sie sind sichnicht sicher,welche WLAN- HardwareinIhrem Notebook steckt? Dann sollten Sie einen Blick auf die Detailsunter »Netzwerk und Internet« werfen WLAN-Handbuch | 2018 15

Handbuch FRITZ!WLAN Repeater N/G - M-net
Handbuch für WLAN HotspotRouter Inhaltsverzeichnis - Hotsplots