Aufrufe
vor 5 Monaten

Chip Magazin Sonderheft WLAN Handbuch 2018

SCHNELLES NETZ |

SCHNELLES NETZ | WLAN-REPEATER geben Sie dem 2,4- und 5-GHz-WLAN im Router unterschiedliche Namen, verbinden dann den Repeater mit Letzterem und dieEndgerätemit dem 2,4-GHz-WLAN des Repeaters. Das sind die besten Geräte Hardware-Tasten ermöglichen die schnelle Verbindung zumWLAN des Routers oder dasZurücksetzendes Repeaters Performance: Deutliche Unterschiede Die Grafik vergleichtdie Mittelwerteaus dem Upload und Download der beiden Spitzenreiter vonNetgear und AVMmit den Werten des Mittelfeld-Repeaters Asus RP-AC56 und des Schlusslichts vonDevolo Netgear EX6400-100PES AVMFritzRepeater 1750E Asus RP-AC56 Devolo Wifi Repeater AC Nahbereich (12 m) Fernbereich (30 m) 134 124 163 117 120 95 102 75 Wir habenzwölf aktuelle Repeater zu Preisen von40bis 85 Euro getestet, die alle den ac-Standard unterstützen und damit für ältere, aktuelle und künftige Router gleichermaßen geeignet sind. Die technisch aufwendigeren Geräte erkennen Sie anden höheren nominellen WLAN-Tempoangaben, dieauf drei Antennen und Datenströme hinweisen (bei ac: 3x433 =1.300 MBit/s, bei n:3x150 =450 MBit/s). Diese Repeater bieten das Potenzial, in der Praxis auch über weitere Entfernungen rund 100 MBit/s und mehr zu liefern, sodass sie die üblichen DSL-Geschwindigkeiten auf dem Weg zum Endgerät nicht ausbremsen und alle HD-und 4K-Videostreams problemlos laufen sollten. Gemessen haben wir das Tempo mit einem Notebook mit dem verbreiteten WLAN-Chip Intel Wireless-AC 7265 über zwei verschiedene Distanzen: einmal mit 12 Metern Abstand zwischen Router und Endgerät, einmal mit 30 Metern. ImNahbereich übertrifft der AVMFritzRepeater 1750Edie anderen Gerätedeutlich,sein kleinerer Bruder 1160 mit etwas weniger Vorsprung ebenso. Auf weite Entfernung ist dann der Netgear EX6400-100PES ein wenig besser. Deutliche Ausreißer nach unten finden sich nur auf den letzten Plätzen. Auch die Hardware-Ausstattung ist ein wichtiges Wertungskriterium. Neben den unterstützten WLAN-Standards zählen dazudie Bedienelemente am Gehäuse–etwa Tasten, um das Gerät ein- und auszuschalten oder auf den Werkszustand zurückzusetzen, was vor allem beim Ausprobieren verschiedener Einstellungen hilfreich ist. Auch clevere Features bringen Punkte wieetwader drehbare Stromsteckeranschluss, über den der Netgear EX6400 und die Asus-Repeater verfügen. Als Anschlüsse verfügen fast alle Repeater über einen LAN-Port, der den Betrieb alsLAN-Bridge(Verbindung Router–Repeaterüber Fotos: AVM (li. o.); Hersteller (Produkte) Testsieger WLAN-Handbuch 2018 Test: 12 WLAN-Repeater Netgear EX6400-100PES Unabhängige Tests seit 1978 Repeater im Überblick 1. Platz 2. Platz 3. Platz 4. Platz 5. Platz Netgear EX6400-100PES AVMFRITZWLAN Repeater 1750E AsusRP-AC66 AsusRP-AC56 TP-Link RE450 Preis (ca.) 75 Euro 75Euro 80Euro 65Euro 60Euro Gesamtwertung 95,8 95,0 90,7 90,6 84,0 Performance (40 %) 99 100 83 80 88 Hardware-Ausstattung (30 %) 97 100 91 96 72 Bedienung (30 %) 90 83 100 100 91 DATEN &MESSWERTE Garantie 2Jahre 5Jahre 3Jahre 3Jahre 3Jahre Nom. WLAN-Tempo (n/ac, MBit/s) 600/1.300 450/1.300 450/1.300 300/867 450/1.300 MU-MIMO/Crossband ○/○ ○/○ ○/○ ○/○ ○/○ LAN-Port 1GBit/s 1GBit/s 1GBit/s 1GBit/s 1GBit/s Leistungsaufnahme Standby/Betrieb 4,0/5,7W 3,4/4,8 W 4,0/5,6 W 4,1/5,5 W 3,5/4,5 W WLAN-Tempo 12 m: Up-/Download 128/140 MBit/s 159/166 MBit/s 126/144 MBit/s 122/118 MBit/s 122/125 MBit/s WLAN-Tempo 30 m: Up-/Download 120/127 MBit/s 115/119 MBit/s 95/98 MBit/s 87/102 MBit/s 104/112 MBit/s sehr gut (100–90,0) gut (89,9–75,0) befriedigend (74,9–60,0) ausreichend (59,9–45,0) nicht empfehlenswert (44,9–0) Alle Wertungen in Punkten (max. 100) ○ ja ○ nein 18 2018 | WLAN-Handbuch

WLAN-REPEATER | SCHNELLES NETZ LAN-Kabel, der Repeater arbeitet dann nurals Access Point) ermöglicht – oder den Anschluss eines LAN-Geräts, das dann übersWLAN ins Heimnetz eingebunden wird. Üblich ist ein Gigabit-LAN-Port, aber mit den praktisch möglichen WLAN-Geschwindigkeiten verliert man auch mit einem 100-MBit/s-Port wie amTP-Link RE355 kaum Tempo. Als Gimmick bringen der Asus RP-AC56 und der Linksys RE6700W-EG einen Lautsprecheranschluss mit, den man vom Smartphone aus mit Musik versorgenkann.Der Linksysund D-Link DAP-1635 hingegenbesitzen beide eine Steckdose, sodass man weitere Geräte anstecken (abernicht ferngesteuertein-und ausschalten)kann. Unter dem Punkt Bedienung bewerten wir unter anderem die Ersteinrichtung, die bei allen Geräten sehr simpel zunächst perWPS-Taste erfolgt und aufder Weboberflächeper Assistent abgeschlossen wird. Größere Unterschiede gibt es bei Sicherheitsaspekten, die auch indie Wertung der Bedienung einfließen: Bei D-Link und devolo kommt man beim Aktivieren der Werkseinstellungen ohne Passwort auf die Bedienoberfläche – sehr bedenklich. Gut ist, dass alle Repeater außer dem TP-Link Updatesautomatischsuchenund installieren. Dass dieHersteller eine App zurKonfigurationmitliefern, ist mittlerweile nahezu Standard. Besonders gut hat uns die Linksys-App gefallen, diegrafischanzeigt, wo der Repeater zwischen Router und Endgerät ambesten aufgestellt werden sollte. AVMbietet zwar keine explizite Repeater-App an, doch über die MyFritz-App kann man das Gerät genauso gut konfigurieren wie die FritzBox. Erfreuliches haben wir beim Thema Leistungsaufnahme ermittelt: Alle Geräte bleiben unter fünf Watt. Dadie Repeater meist dauerhaft eingeschaltetbleiben, bringt jedesWattwenigereine spürbare Verringerung der Stromkosten. Insgesamt gewinnt der Netgear EX6400 dank hohem Tempo (vor allem im wichtigen Fernbereich) und umfangreicher Featurelisteknapp vordem AVM1750E, der diebeste Integration mit bestehenden FritzBox-Heimnetzen inklusive Mesh-Funktion verspricht. Preistipp ist der kleine Netgear, der gute Leistung und relevanteFeatures für 45 Euro bietet. Repeater per Handy steuern Eine Smartphone-App kann vorallemEinsteigern die Ersteinrichtung erleichtern. Die Appvon Linksys hat eine Spotfinder-Funktion, die grafischdarstellt, wo der Repeater zwischen Router und Client aufgestellt werden sollte Eine App für alles Die AVM-App MyFritz macht die Funktionen aller AVM-Gerätezugänglich. Damit kannman den Repeater auch vonunterwegssteuern Preistipp WLAN-Handbuch 2018 Test: 12 WLAN-Repeater Netgear EX6120-100PES Unabhängige Tests seit 1978 6.Platz 7. Platz 8. Platz 9. Platz 10. Platz 11. Platz 12. Platz Netgear EX6120-100PES ZyxelWRE6606 D-Link DAP-1635 AVMFRITZWLAN Repeater 1160 TP-Link RE355 Linksys RE6700W-EG DevoloWifi Repeater AC 45 Euro 70Euro 50Euro 55Euro 40Euro 85Euro 55Euro 83,8 81,5 73,8 72,4 69,0 69,0 67,2 76 63 78 88 78 72 65 88 92 69 75 59 88 86 90 96 74 50 67 47 51 2Jahre 2Jahre 2Jahre 5Jahre 3Jahre 2Jahre 3Jahre 300/867 400/867 400/867 300/867 300/867 300/867 400/867 ○/○ ○/○ ○/○ ○/○ ○/○ ○/○ ○/○ 1GBit/s 1GBit/s 1GBit/s ○ 100 MBit/s 1GBit/s 1GBit/s 3,1/4,2 W 4,3/5,2 W 3,4/4,2 W 2,9/3,5 W 3,4/4,4W 3,8/4,7W 3,1/3,9 W 98/129 MBit/s 115/107 MBit/s 108/118 MBit/s 136/149 MBit/s 112/109 MBit/s 121/102 MBit/s 89/114 MBit/s 82/94 MBit/s 73/72 MBit/s 79/101 MBit/s 99/104 MBit/s 93/100 MBit/s 97/85 MBit/s 71/78 MBit/s WLAN-Handbuch | 2018 19

Handbuch FRITZ!WLAN Repeater N/G - M-net
Handbuch für WLAN HotspotRouter Inhaltsverzeichnis - Hotsplots