Aufrufe
vor 9 Monaten

Chip Magazin Sonderheft WLAN Handbuch 2018

STREAMING | KODI 4 5 6 7

STREAMING | KODI 4 5 6 7 gen zuöffnen. Wählen Sie dann »Interface Settings«und »Regional«. Klicken Sie auf »Language«, markieren Sie »German« und bestätigen Sie mit »OK« –Kodi lädt sofort die deutschsprachige Bedienoberfläche. Stellen Sie dann unter »Regional« die »Tastaturbelegungen« auf »German QWERTZ« und das »Standardformat für Region« auf»Deutschland« um. 5 Musikdateien und Fotos hinzufügen Möchten Sie Kodi zum Abspielen Ihrer Musiksammlung einsetzen, müssen Sie dem Programm verraten, wo die Songs gespeichert sind. Dazu wählen Sie im Hauptmenü »Musik« und klicken dann auf »Dateien |Zu Dateien |Musik hinzufügen«. Im Dialog »Musikquelle hinzufügen« klicken Sie auf »Durchsuchen«. Prima: Kodi unterstützt nicht nur lokale Speicherverzeichnisse, sondern kann auch auf Netzwerkfreigaben zugreifen. Somit ist es problemlos möglich, Inhalte, die auf anderen Computern und NAS- Systemen gespeichert sind, zu verwalten. Wählen Sie den Speicherordner aus und bestätigenSie mit »OK«. Im folgenden Dialog gebenSie einenNamenfür dieseMedienquelle an und beenden den Vorgang mit zwei Klicks auf »OK«. Anschließend werden die Dateiinformationen geladen. Wollen Sie auch Ihre Fotos mit Kodi präsentieren, gehen Sieebenso vor, entscheiden sich zu Beginn aber für »Bilder«. 6 Filme und TV- Serien hinzufügen Das Hinzufügen von Filmen und Serien unterscheidet sich nur in Details vom Einlesen von Musik und Bildern. Wählen Sie im Hauptmenü »Serien«, gehen Sie auf»Zu Dateien« und klicken Sieauf »Dateien |Videos hinzufügen«. Wählen Sie – so wieinSchritt5beschrieben –den Speicherordner aus. Nachdem Sieden Namen der Medienquelle angepasst haben, will Kodi wissen, welche Elemente im ausgewählten Ordner gespeichert sind. Diese Unterscheidung ist wichtig, daKodi die Infos, die das Programm im Wiedergabemodus anzeigt – darunter Inhaltsangaben und Poster –automatisch aus dem Internetlädt. Haben Sie also TV-Serien eingelesen, klicken Sie imDialog »Inhalt festlegen« auf »Dieser Ordner beinhaltet« und markieren »Serien«. Neben »Bitte Informationsquelle auswählen« sollte »The TVDB« aktiviert sein, damit sich Kodi die Informationen aus dieser Quelle holt, Nach einem Klick auf »Einstellungen« markieren Sie bei »Sprache« den Eintrag »de«, damit deutschsprachige Infos geladen werden. Um Filme in die Datenbank aufzunehmen, wählen Sie»Filme |ZuDateien |Videos hinzufügen«. Legen Sie als Infoquelle »The MovieDatabase« fest und geben Sie an, ob die Filme in getrennten Ordnern liegen, die den Filmtiteln entsprechen. Mit einem Klick auf »OK« schließen Sie den Dialog. Kodi lädt daraufhin dieInformationen herunter. 7 Filme und TV-Serien abspielen Die lokale Wiedergabe der mit Kodi verwalteten Multimedia-Inhalte ist denkbar einfach. Im Hauptmenü wählen Sie »Filme« oder »Serien« ausund klicken auf»Titel«, um zur Liste der entsprechenden Inhalte zugelangen. Auf welche Art und Weise Ihnen diese Liste präsentiert wird, legen Sie selbst fest, indem Sie unten links auf »Optionen« klicken und im daraufhin geöffneten Bereich auf »Ansicht« klicken. Zur Auswahl stehen unter anderemdie Anzeigevarianten»Poster«, »Info- Wall« und »Fanart«. Wählen Sie einen Film oder eine Folge einer Serie aus und klicken Sie den Titel an, um die Wiedergabe zu starten. Tipp: DasAbspielenkönnen Siemit der Leertastepausieren. 66 2018 | WLAN-Handbuch

KODI | STREAMING 1 2 3 5 6 4 7 8 So geht's Kodi per App fernsteuern Richtig komfortabelwirddas Serien- und Filmeschauen erst mit einer Fernbedienung.Dazu nutzen SieeinfachIhr Smartphone oder Tablet. 1 Remote-App suchen StattenSie mit Ihrem Android-Gerät dem Google Play Store einen Besuch abund tippen Sie ganz oben indas Eingabefeld den Suchbegriff »Kore« ein. In der Liste der Fundstellen tippen Sie auf »Kore, Official Remotefor Kodi«. 2 Remote-App laden und starten Tippen Sie neben »Kore, Official Remote forKodi« aufdie drei Punkte und wählen Sie »Installieren«. Bestätigen Sie den Dialog mit »Akzeptieren«, um die App zu laden und einzuspielen. Starten Sie das Programm über »Kore, Official Remote for Kodi« und »Öffnen«; Sie werden dann voneinem Assistentenbegrüßt. 3 Kodi-Einstellungen Auf dem PC, auf dem Kodi installiert ist, wechseln Sie zuden »Einstellungen« und wählen »Dienste«. DieEinstellung,die Sie ändern müssen, damit die Fernsteuerungs-App mit Kodi Kontakt aufnehmen kann, ist »Steuerung«. 4 Serverdienste aktivieren Aktivieren Sie »Steuerung über HTTP erlauben« und legen Sie auch gleich Benutzernamen und Passwort fest. Aktivieren Sieauchdie Option»Fernsteuerung durch Anwendungen anderer Rechner erlauben«. Wechseln Sie zum Abschnitt »Allgemein« und schalten Sie die Option »Verfügbare Dienste anderen Systemen melden« ein. Um dieimMediacenter integrierte UPnP/DLNA-Funktion zu aktivieren, klicken Sie die beiden Optionen im gleichnamigenBereich an. 5 Remote-App einrichten Am Android-Gerät fahren Sienun mit der Einrichtung der Kodi-App fort. Tippen SieimAssistenten zunächst auf»Weiter«. 6 Media Center hinzufügen Die App entdeckt den laufenden Kodi- Server. Tippen Sie den Server an, geben Sie die zuvor definieren Zugangsdaten ein und bestätigen Sie die Einstellungen mit »Verbindungstest« und »Fertig«. 7 Hauptmenü der App Über das Hauptmenü der App greifen Sie auf die einzelnen Inhalte zu, also auf die gespeicherten »Filme«, »Serien«, »Musik«, »Dateien«und »Anwendungen«. Den Fernbedienungsmodus aktivieren Sie ebenfalls über dasMenü. 8 Multimedia abspielen Um eine Datei abzuspielen, tippen Sie eine der Rubrikenüberschriften an. Möchten Sie eine TV-Serie starten, wählen Sie »Serien«, tippen auf den Eintrag der gewünschten Staffel und Folge und starten dann dieWiedergabe. WLAN-Handbuch | 2018 67

Handbuch FRITZ!WLAN Repeater N/G - M-net
Handbuch für WLAN HotspotRouter Inhaltsverzeichnis - Hotsplots