Aufrufe
vor 4 Monaten

Der Burgbote 2015 (Jahrgang 95)

Schon unzählige

Schon unzählige Auftritte und trotzdem Lampenfieber. Kulturelles Engagement und Energie für die Region.

Divertissementchen 2015 zog mehr Zuschauer an als je zuvor Liebe Leserinnen, liebe Leser, erneut hat die Bühnenspielgemeinschaft Cäcilia Wolkenburg des Kölner Männer- Gesang-Vereins ein in jeder Hinsicht sehr erfolgreiches Divertissementchen aufgeführt. Die 25 Vorstellungen von »Diva Colonia« wurden von Publikum und Medien begeistert aufgenommen. Dabei konnten wir die Kapazität der Oper am Dom nahezu vollständig ausschöpfen: Insgesamt kamen 40.700 Besucher in die Vorstellungen, was bedeutet, dass 99,6 Prozent aller in der Session verfügbaren Sitzplätze belegt waren. Man kann also mit Fug und Recht sagen, dass in diesem Jahr so viele Zuschauer wie nie zuvor das Zillche gesehen haben. An diesem Erfolg waren alle Mitwirkenden auf, vor und hinter der Bühne beteiligt. Ihnen gebührt ein großes Dankeschön. Aber auch das gute Stück aus dem Vorjahr wirkte als Publikumsmagnet und zog die Besucher erneut ins Blaue Zelt. Wir werden alles daran setzen, diese Erfolgsgeschichte auch im kommenden Jahr fortzuschreiben, wenn das Divertissementchen in das frisch renovierte Opernhaus zurückkehrt. Ebenfalls wieder außerordentlich erfolgreich informierten engagierte Sänger am Rande der Zillche-Vorstellungen im Blauen Zelt das Publikum über den KMGV und warben Interessenten für unseren Chor. Über 500 Herren hinterließen dabei ihre Kontaktdaten und erhalten in diesen Tagen eine persönliche Einladung zum Tag der offenen Wolkenburg am 8. März. Da mit einer enorm großen Zahl von Chor-Interessierten zu rechnen ist, dürfte es allen aktiven Sängern eine Herzensangelegenheit sein, den potenziellen Nachwuchs gebührend und in voller Mannstärke zu empfangen. Denn der Eindruck, den wir am Tag der offenen Tür in unserem Vereinshaus bei unseren Gästen hinterlassen, ist für die mit großem persönlichen Einsatz geworbenen Interessenten ausschlaggebend für ihre Entscheidung für oder gegen den Gesang im KMGV. Aber auch der Stammchor hat in der Zillche-Session nicht pausiert. Mit Auftritten auf zwei Karnevalssitzungen festigte der KMGV seinen musikalischen Ruf in Köln. Der Chor bewies, dass er auch in diesem Genre zu Hause ist, und vielleicht könnten die Vorführungen ein fester Bestandteil des künstlerischen Jahresprogrammes des Vereins werden. Übrigens: Ungeachtet ihrer hohen Belastung beteiligten sich auch zahlreiche Zillche-Mitwirkende an den beiden Auftritten. Im Choralltag widmen wir uns in den kommenden Monaten den Proben für zwei Auftritte mit einem großen Volksliederprogramm. Am 14. Juni singen wir in Bornheim anlässlich des 15. Geburtstages des dortigen Kulturforums. Hintergrund: Der KMGV hatte seinerzeit die erste Veranstaltung des Kulturforums in der Rheinhalle bestritten und wurde deshalb erneut eingeladen. Und am 4. Oktober gestalten wir unser diesjähriges Philharmonisches Konzert mit Volksliedern. Ich freue mich auf ein spannendes Sängerjahr, Ihr Meinolf Rickert Vorwort 5

  • Seite 1: 1 März 2015 Der Burgbote Mitteilun
  • Seite 6 und 7: »Jedes Jahr das 6 Das jährliche D
  • Seite 8 und 9: 8 Applaus ist Teil des Lohns Währe
  • Seite 10 und 11: Gut. Sicherheit Vertrauen Nähe Kre
  • Seite 13 und 14: Die Mitspieler der »Cäcilia Wolke
  • Seite 15: lichtet wurden. Die Fotos und Artik
  • Seite 18 und 19: 18 Dankeschönabend Cäcilianer fei
  • Seite 20 und 21: THOMAS GUTHOFF: Von der Blockflöte
  • Seite 22 und 23: Wieso dieser abrupte Wechsel? Es wa
  • Seite 24 und 25: 24 funktioniert nur bei Profis. Uns
  • Seite 26 und 27: Ja, ja, nur einmal im Jahr ist Karn
  • Seite 28 und 29: 8. März 2015 Tag der offenen Wolke
  • Seite 31 und 32: Haben wir jetzt einen »Master of K
  • Seite 33 und 34: Das Studium der Kirchenmusik ist ei
  • Seite 35 und 36: Sind denn die hohen Zahlen der gewo
  • Seite 37 und 38: prüfung - kaum erwarten, dass sie
  • Seite 39 und 40: Das ist schon ein guter Wert - läs
  • Seite 41 und 42: zu bilden, deren Stimmen auch in de
  • Seite 43 und 44: 27.06.1935 80 Jahre Josef Schumache
  • Seite 45 und 46: Neue Leitung in der Gruppe 66 Nix b
  • Seite 47 und 48: in ihrer Zusammensetzung besondere
  • Seite 49 und 50: oder »Rheinisches Leben - rheinisc
  • Seite 51 und 52: der vor ihm Rennenden. Im Unterschi
  • Seite 53 und 54: O-Töne Steiner So fest kann man d
  • Seite 55 und 56:

    SCHWIEREN O P T I K P R Ä S E

  • Seite 57:

    2 Juli 2015 Der Burgbote Mitteilung

  • Seite 61 und 62:

    Erfolgreiche Nachwuchsarbeit: 69 ne

  • Seite 63 und 64:

    Mitgliederentwicklung und Probenbet

  • Seite 65 und 66:

    Räume durch Kammerchor und Chorsch

  • Seite 67 und 68:

    Formalia & Nachwahlen Seinen ausfü

  • Seite 69 und 70:

    90 Jahre jung und seit 72 Jahren im

  • Seite 71 und 72:

    schon beim Beethovenfest in Bonn 20

  • Seite 73 und 74:

    Vorstellabend Beginn der Proben Wä

  • Seite 75 und 76:

    Nein, Volkslieder sind keine abgedr

  • Seite 77 und 78:

    Vom Aspiranten zum Sänger in Rekor

  • Seite 79 und 80:

    KÖLNER MÄNNER-GESANG-VEREIN Ein K

  • Seite 81 und 82:

    Karte bitte hier abtrennen und fran

  • Seite 83 und 84:

    Carl-Loewe-Musiktage mit Kammerchor

  • Seite 85 und 86:

    Kammerchor in Unkel 29

  • Seite 87 und 88:

    Jakob wurde im Oktober 1948 im Seve

  • Seite 89 und 90:

    »Mein Mann war eine hübsche Frau

  • Seite 91 und 92:

    England« stand er zum ersten Mal a

  • Seite 93 und 94:

    17.09.1960 55 Jahre Andreas Gwosdz

  • Seite 95 und 96:

    Neue Sänger Rudolf Brägelmann 2.

  • Seite 97 und 98:

    Ein Hoch auf die bessere Hälfte -

  • Seite 99 und 100:

    Ebenfalls im März 1940, und zwar v

  • Seite 101 und 102:

    O-Töne Steiner Beim Anstimmen ein

  • Seite 103 und 104:

    SCHWIEREN O P T I K P R Ä S E

  • Seite 105:

    3 Oktober 2015 Der Burgbote Mitteil

  • Seite 108 und 109:

    neue Anzeige

  • Seite 110 und 111:

    »My Lady Greensleeves« von Dante

  • Seite 112 und 113:

    8 Am »Abendlied« (nach dem Gedich

  • Seite 114 und 115:

    10 heute bekannte Melodie stammt au

  • Seite 116 und 117:

    Ein Sänger längs den Reihen ging

  • Seite 118 und 119:

    14

  • Seite 120 und 121:

    2017 rückt näher - eine große Au

  • Seite 122 und 123:

    Schon unzählige Auftritte und trot

  • Seite 124 und 125:

    In diesem Zusammenhang noch eine Bi

  • Seite 126 und 127:

    Lächeln ist die schönste Art die

  • Seite 128 und 129:

    Zillche-Ballett tanzt über 24 Nich

  • Seite 130 und 131:

    Neben den tanzenden KMGV-Mitglieder

  • Seite 132 und 133:

    Anton Scharn Zwei Mark die Stunde,

  • Seite 134 und 135:

    30 dabei. Anfangs spielte ich in ei

  • Seite 136 und 137:

    KMGV-Gedenkgottesdienst Menschliche

  • Seite 138 und 139:

    Wo begegnen sich Gerhard Richter un

  • Seite 140 und 141:

    36 Kammerchor singt mit Elisen »Vo

  • Seite 142 und 143:

    KMGV-Familie Geburtstage im Oktober

  • Seite 144 und 145:

    Köln: 0221-179 44 43 Leverkusen: 0

  • Seite 146 und 147:

    Gruppe 20 mal wieder öfter unterwe

  • Seite 148 und 149:

    Immer da, immer nah. Wer von Vielem

  • Seite 150 und 151:

    KMGV-Termine 2015/16 • Die KMGV-P

  • Seite 152 und 153:

    Feiern! Genießen! Wohlfühlen! Inf

  • Seite 155 und 156:

    Fotografen bei der Pressekonferenz

  • Seite 157 und 158:

    Vor uns liegen zwei anstrengende ab

  • Seite 159 und 160:

    Zillche 2016 Cäcilia Wolkenburg in

  • Seite 161 und 162:

    Besuch beim Weihnachtsengel Tommy

  • Seite 163 und 164:

    Besuch beim Weihnachtsengel 11 Enge

  • Seite 165 und 166:

    der temporeichen Tänze zu widmen.

  • Seite 167 und 168:

    Zillche-Ballett probt 15 Zusammenha

  • Seite 169 und 170:

    Regelmäßige und ausreichend lange

  • Seite 171 und 172:

    Kuratorium informiert sich über Pl

  • Seite 173 und 174:

    KMGV-Weihnachtskonzerte mit Spielze

  • Seite 175 und 176:

    KMGV-Dirigent Bernhard Steiner ist

  • Seite 177 und 178:

    Der KMGV hat in den letzten fünf J

  • Seite 179 und 180:

    Ding war. Ich hatte mir mein Arbeit

  • Seite 181 und 182:

    Tunesisch-europäisch locker. Ich t

  • Seite 183 und 184:

    Unser »Hoch« führt ihn weder unt

  • Seite 185 und 186:

    08.03.1936 80 Jahre Manfred Krewink

  • Seite 187 und 188:

    Stern über Bethlehem Horst Meyer W

  • Seite 189 und 190:

    Gruppe 20 singt im Maternus Seniore

  • Seite 191 und 192:

    auche, beschreibe ich dir mal einig

  • Seite 193 und 194:

    O-Töne Steiner Diese emmentaleske

  • Seite 195 und 196:

    SCHWIEREN O P T I K P R Ä S E