Aufrufe
vor 9 Monaten

Der Burgbote 2015 (Jahrgang 95)

40

Ein Hoch auf die bessere Hälfte – geselliges Beisammensein in der Wolkenburg Zu einer festen Größe im Jahresplan des KMGV ist der immer beliebtere Seniorennachmittag geworden. Am 21. April 2015 trafen sich über 90 aktive ältere Sänger, ehemalige Chormitglieder und Ehefrauen sowie Witwenmitglieder zum Stelldichein in der Wolkenburg. Mit dieser Veranstaltung zeigt der Verein, dass nicht nur der Sängernachwuchs wichtig ist, sondern auch die generationenübergreifende Pflege der Kontakte zu denjenigen, die sich lange Jahre für den Chor engagiert haben. Im festlich geschmückten Alexiana-Saal wurden die Gäste von Organisator Reiner Przygoda und Vizepräsident Meinolf Rickert begrüßt. In einem bunten Rahmenprogramm trugen u.a. Peter Klaff einen Musical-Song und ein russisches Volkslied vor, Richard Soléau sang ein Chanson aus Don Quichotte und Günther Roggendorf lies das Lied »Es ist alles nur geliehen hier auf dieser schönen Welt« erklingen. Drago Sauperl zog mit »My Way« von Frank Sinatra eine musikalische Bilanz und Manfred Kölzer parlierte mit Günther Roggendorf über Jupp und Jüppchen. Begleitet wurden die Sänger von Max Rosmiarek am Klavier. Zum Höhepunkt wurde der spontan von den anwesenden Sängern angestimmte »Hochgesang« als Dankeschön an die jahrzehntelange Unterstützung durch die Ehepartner. Ludwig Weber dirgierte in bekannter Professionalität, und so manch einer ließ sich anschließend zu der Bemerkung hinreißend, dies sei das schönste »Hoch« gewesen, das man je gehört habe. Neben den kulturellen Köstlichkeiten war auch wieder für kulinarische »Unterhaltung« gesorgt. Die Gäste labten sich an einem üppigen Kuchenbuffet und einem deftigen Imbiss. UR Seniorennachmittag 41