Aufrufe
vor 9 Monaten

Der Burgbote 1985 (Jahrgang 65)

.t 188 Zukunft will

.t 188 Zukunft will geplant sein« Sicherheitsprogramme der Gothaer helfen, Ziele zu erreichen. Zukunftspläne und Ziele sollen Wirklichkeit werden. Das geht nicht ohne Versicherungsschutz. Denn nur wer den Rücken frei hat, kann zielstrebig an seiner Zukunft arbeiten. Wir haben Programme für jeden entwickelt, sogenannte Sicherheitsprogramme. Versichern ist dadurch einfach geworden. Statt einer Vielzahl von Versicherungen wird nur ein Vertrag benötigt. Der bietet im richtigen Zeitpunkt immer den richtigen Versicherungsschutz. Gothaer Kundenberater überall in der Bundesrepublik und in West-Berlin informieren Sie individuell und sorgfältig. • ,, 6otl|oer Versicherungsbank in der Gothaer Versicherungsgruppe Generaldirektion Koiser-Wiiheim-Ring 23-25 5000 Köln 1

Veran staltungen In den vergangenen zwei Monaten probten viele der KMGV-Sänger zweigleisig. Im großen Chor diente die Proben arbelt dem Herbstkonzert Im Gürzenich und die Cäclllaner waren zusätzlich gefragt, Ihren „Dannheuser" einzustudieren. Wem das alles noch nicht reichte, der beteiligte sich an dem Konzert einer ca. 80 Sän ger starken Chorgruppe am 16. November In Bocholt. Der Elnführungs- und Geselllgkeltsausschuß hatte am 5. Oktober zu einem Herbstfest In die Wolkenburg geladen, viel Detaliarbelt In Planung und Vor bereitung dieses Festes gesteckt und ein abwechs lungsreiches Programm Im Angebot. Der Moderator des Abends verknüpfte die ein zelnen Programmpunkte ge schickt mit seinen Zaubertricks zu einem amüsanten Gesamteriebnls. Mit von der Partie waren: Emil Gerhardt mit drei Gershwln-Ttanskrlptlonen, Kllngenberg's Kölsche Bühne, Emil Gerhardt Im Zusammenspiel mit Ludwig Schneider und Ihrer gellebten „Llll Marleen" sowie der Tänzclub Grün-Weiß, der In Kostümen der Jahrhundertwen de auftrat. Die engagierte Fünf- Mann-Kapelle lockte die Tänz freunde In Scharen aufs blanke Parkett. Zu einem Hit scheinen die Führungen durch romanische Kirchen In Köln zu werden, die Winand Relchartz für die Verelnsfamllle Initiierte. Nach einem verhaltenen Start (ca. 30 Interessenten) Im September In Tanzvergnügen beim Herbstfest des KMGV (5.10.1985) Führung durch St. Maria im Kapitol (3.10.1985) Steiiprobe im Parkhaus Stadt Bochoit (16.11.1985)