Aufrufe
vor 2 Monaten

Der Burgbote 1985 (Jahrgang 65)

■KS| AugustSänons

■KS| AugustSänons AmphaH-uml StraßenbaugeseUschait Vitalisstraße 100 • 5000 Köln 30 • Telefon (02 21) 5815 03 Ausführung sämtlicher Straßenbau- und Gußasphaltarbelten, sowie die Verlegung von Platten und Verbundpflaster In Einfahrten und Höfen. Gas-Wassei^lnstallation Gas-Etagen-Heizung Bruno ^ Krofowskl . . . Alles Beratung, für Bad und Lieferung, Küche Installationsmeister Och em 1. Tenor 20 finge! Montage, Wartung 5000 KÖLN 80 (Mülheim) • Steinkopfstr. 9 • Tel. 611498 Aus dem Herzen Kölns. Bekömmlich und fnsch. ^ w

Züklieii in Wort und Bnd betreffenden Sänger die Gläser fiolen konnten, sammelten sich viele Nassauer an der Quelle und schlürften schon mal vorab ein bis zwei Glas Kölsch, um das eigene Kontingent an Biermar ken zu schonen. Merke: Sparsamkelt Ist kein Geiz! Regisseur Melnertzhagen stand Im wahrsten Sinne des Wortes wie Immer seinen Mann: Als an einem Täg Ama deus Gänsekiel, der einzige Gastarbeiter Im Stück, verhin dert war, übemahm er dessen Rolle und war mindestens genau so überzeugend. Als er dann bei einer anderen Gele genheit den fröhlichen Zecher ersetzte, erntete er für diese kleine Studie einen verdienten Szenenapplaus für so viel „Ein fühlungsvermögen" In eine so fremde Situation. Der besonders schwungvol len und durch das Publikum mit viel Applaus belohnten Schluß vorstellung am Kamevalsdlenstag folgte ein ebenso lustiger wie entspannter Danke-schön- Abend. Wieder gab es trotz angebrochener Fastenzeit noch einen Nachschlag von Fästelovend, bei dem auch die über lange Wochen vernachlässigten Damen der Sänger mitfeiern konnten. Der Auftritt der Ehrenfelder Tänzmariechen be wies, daß unser Ballett zwar stämmiger und lustiger, die Ori ginale aber nicht zu überbieten sind. - Erwin konnte noch ein mal vor Helmpubllkum seine tolle Berbuer-Parodle vortra gen. Nach manchen Opemvorstellungen hörten wir von Ver mutungen, der Originalton Berbuer wäre playback gesungen worden; so echt sang unser Erwlnl (Vielleicht kam dieses Mißverständnis auch daher, daß sein Name nicht Im Pro grammheft erwähnt wurde?!) Nach Abschluß der Session kann Ich nur der Äußerung des Sangesbruders R-angosef zustimmen: „Is dat nlt herrlich? - Dofür lohnt et sich zo lewel" Rainer Schellen ,,^6 gelungene Überraschung" Liebe Cädlianer. Sie wollten mich am Dankeschön-Abend überraschen. Das Ist Ihnen glänzend gelungen. 55 Aus diesem Grunde möchte Ich mich von ganzem Herzen für das wundervolle Dombild, die Blumen und Bücher bedanken. Sie können sich sicherlich vorstellen, daß diese Geste - es war ja eine Aktion aller Cädlia ner - seine Wirkung bei mir nicht verfehlt hat Nochmals Dank an die Initia toren, vor allem Günter Rog gendorf, an den Speaker Winand Reichartz und an alle Mitspieler. Ihr Walter Schmitt PS: Das Bild hängt natürlich an exponierter Stelle In meiner Behausung. Cassettendeck Telefunken RC 300 Tfestergebnls: „sehr gut" Halcom-System, 3 Motoren, 4 Bandsorten neuwertig (875,— DM) für 500,— DM zu verkaufen. Peter Harstlck, Tfel. Köln 763170 Gesucht: Snvesterkonzert J. S. Bach (Vldeoh, VHS) Aufzeichnung mit Berliner Phil harmoniker unter Herbert von Karajan. Peter Harstlck, Tfel. Köln76 3170 © Schlott