Aufrufe
vor 2 Monaten

Der Burgbote 1988 (Jahrgang 68)

196 HERREN- UND

196 HERREN- UND DAMENOBEXLRB'EKLEIDUNG l |4|=|EEININE KLEIDUNG GMBH . KÖLN HERREN- UND DAMENOBERBEKLEIDUNG — AUSLIEFERUNGSLAGER — FABRIKATION GROSSHANDEL Ausstatter vieler Schützenvereine und Karnevalsgesellsdlaften auf eigenem Hof Simonskaul 5 (Ecke Neußer Straße) 5000 Köln 60 — Telefon 740 81 51

Veranstaltungen Santo 81 Monique dem staunenden Publikum boten. Monique wußte mit verbunde— nen Augen jeden Gegenstand exakt zu benennen, den ihr Partner von den Gästen ausgehändigt bekam. Mindestens ebenso zauberhaft war der Auftritt von Ralph Heid, Xylophonvirtuose aus der Schweiz, dermitseinerKunst begeisterte. Den Hauptpreis der „Golde— nen Feder“ erhielt in diesem Jahr die „Cäcilia Wolkenburg“, die Spielgemeinschaft des Kölner Männer—Gesang— Ve reins (KMGV). DieJury, er— klärte Vorsitzender Franz Wendland, sei der Ansicht ge— wesen, nach den 114 Jahren Einsatz des „Zillche“ um das kölnische Brauchtum sei es längst an der Zeit für eine große Ehrung. KMGV—Präsident Horst Massau nahm die Aus— zeichnung mit großer Freude entgegen, und das erweiterte Doppelquartett des KMGV bedankte sich mit einem Pot— pourri kölscher Weisen. Zwei— ter Preisträger der „Goldenen Feder“ wurde Edy Hildebrandt. Seit 25Jahren stellt er bei Radio Luxemburg (RTL) viele Karnevalslieder zumeist aus Köln vor. Gewinner des Abends aber war das Altenhilfswerk der „Kölnischen Rundschau“. Oskar Hauger, Chefcroupier der Spielbank in'Bad Neuenahr, ließ im Foyer immerwieder die Roulettkugel kreisen, und die - Gäste setzten fleißig ihreJetons. Am Ende waren 2 547 Mark zusammengekommen. Weitere 100 Mark flossen als Spenden, und die Große Mülheimer legte noch einmal 686 Mark obendrauf, damit die jecke Summe von 5555 Mark erreichtwurde. Über eine 1000 Mark-Spende kann sich auch die Elterninitiative herzkranker Kinder freuen. vol“ Kölner Stadt-Anzeiger 18. 11. 1988 „Gold für goldene Kehlen Eine „urkölsche Einrichtung“ ehrte die Große Mülheimer KG bei ihrem festlichen Senats— abend im Kristallsaal der Messe. Die zum siebten Mal verlie— hene „Goldene Feder“ ging an den Kölner Männer—Gesang— Verein. „Seit 1 14Jahren begeistern die Sänger alljährlich mit einem Divertissementchen: wahre Pflege kölschen Brauch— tums“, lobteJury—Vorsitzender Franz Wendland, während Präsident Rolf—Dietmar Schu— ster Auszeichnung, Urkunde und Scheck über 5 000 Mark an Sänger—Baas Horst Massau überreichte. Der Gesangverein — als erweitertes Doppel—Quar— tett angetreten— bedankte sich mit einem Ostermann—Potpourri sowie einer besonders an— heimelnden Version von „Ich bin ne kölscheJung“. Ein weiterer Ehrenpreis ging an Edy Hildebrandt, Abtei— lungsleiter bei RTL, der in der Hörfunksendung „Karnevalitis“ in den letzten 25 Jahren über 1 500 neue Melodien vorgestellt hatte. Dann gab es für die Tänzer bis in den frühen Mor- 197 gen schmissige Rhythmen von „Michael Tudor’s Sound—EX— press“. Für die Spieler hatte man im Foyer einen Roulette-Tisch aufgebaut— Leihgabe des Casinos in Bad Neuenahr. Der Reinerlös soll dem Altenhilfswerk der „Kölnischen Rundschau“ sowie herzkranken Kindern zugute kommen. NR“ Mitgliederversammlungdes Zentral-Dombau-Vereins Der KMGVbeteiligte sich am Dienstag, dem 1 5. 1 1. 1988 am Festprogramm der Hauptver— sammlung des Zentral—Dom— bau—Ve reins. Unter der Leistung seines Dirigenten Hans-Josef Roth sang der KMGV vonJacobus Gallus die Motetten „O beataTrinitas“ und „Haec dies“ sowie von Mathieu Neumann „VeXilla Regis prodeunt“. Die starke Verbindung zwischen beiden Ve reinen wurde bei dieser Hauptversammlung weiter bestätigt. Neben dem Präsidenten des ZDV Karl- Heinz Lang, gleichzeitig Vize— Präsident im KMGV wurde KMGV-Präsident Horst Massau in den Gesamtvorstand des ZDV gewählt. Kranzniederlegung auf Melaten Am 19.11. 1988 legte eine Abordnung des KMGV am Grabe des ersten Dirigenten, Franz Weber, einen Kranz nie— der. Der Ve rein hat diese Gedenkstätte erworben, um hier stellvertretend alle Verstorbe— nen des KMGV in Erinnerung zu behalten.

  • Seite 1 und 2:

    Der Burgbote _ Mitteilunnlatt des K

  • Seite 3 und 4:

    Aus meiner Sicht Der Burgbote ist d

  • Seite 5 und 6:

    Aus meiner Sicht dierten Tänze wie

  • Seite 7 und 8:

    Termine Probe für Nichtcäcilianer

  • Seite 9 und 10:

    Die KMGV-Familie Geburtstage im Feb

  • Seite 11 und 12:

    28.3.1988 89 Jahre Dr. Kurt Krüger

  • Seite 13 und 14:

    Veranstaltungen Karnevalssitzung de

  • Seite 15 und 16:

    Uns Zillchen 15 Pressestimmen Expre

  • Seite 17 und 18:

    Uns Zillchen Kölnische Rundschau 1

  • Seite 19 und 20:

    Uns Zillchen 19 Orphie singt nicht

  • Seite 21 und 22:

    Uns Zillchen Euriechen säuft, wenn

  • Seite 23 und 24:

    Uns Zillchen Massau, und dennoch ha

  • Seite 25 und 26:

    \:‘\ \>l‘:{\}:\\

  • Seite 27 und 28:

    Seit 1928 ELEKTRO WILHELM SCHRAMML

  • Seite 29 und 30:

    Der Burghote . Mitteilungsblatt des

  • Seite 31 und 32:

    Aus meiner Sicht Sehr verehrte Lese

  • Seite 33 und 34:

    Aus meiner Sicht Schmitt sehr für

  • Seite 35 und 36:

    Termine 35 Probe für alle Sänger

  • Seite 37 und 38:

    Die 30. 4. 1988 82 Jahre 03.5. 1988

  • Seite 39 und 40:

    Die 06. 6. 1988 84 Jahre . . Johann

  • Seite 41 und 42:

    Die KMGV- Familie Franz Starmanns T

  • Seite 43 und 44:

    In memoriam Klaus Rohr * ll. 4. 190

  • Seite 45 und 46:

    Dankeschönabend der Cäcilia 45 De

  • Seite 47 und 48:

    Dankeschönabend der Cäcilia 47 St

  • Seite 49 und 50:

    Drüvver un Drunger auch hinter den

  • Seite 51 und 52:

    auf der Herrenseite, was zum einen

  • Seite 53 und 54:

    26 4X- In memoriam Dr. Dr. h. c. ..

  • Seite 55 und 56:

    In memoriam Dr. Dr. h. c. Hermann P

  • Seite 57 und 58:

    Benefizkonzert für die Basilika Kn

  • Seite 59 und 60:

    Seit 1928 ELEKTRO WILHELM SCHRAMML

  • Seite 61 und 62:

    h L: „ Der Burghote Mitteilungsbl

  • Seite 63 und 64:

    Aus meiner Sicht 63 Sehr verehrte L

  • Seite 65 und 66:

    Aus meiner Sicht gent bereits ganz

  • Seite 67 und 68:

    Termine 67 Probe für alle Sänger

  • Seite 69 und 70:

    Die KMGV-Familie Geburtstage im Jun

  • Seite 71 und 72:

    Die KMGV-Familie 23. 7. 1988 65 Jah

  • Seite 73 und 74:

    Die KMGV-Familie Johannes Sülzer w

  • Seite 75 und 76:

    Veranstaltungen Einen terminlich vo

  • Seite 77 und 78:

    t . Veranstaltungen direktor des Zw

  • Seite 79 und 80:

    Veranstaltungen Sänger und hat sic

  • Seite 81 und 82:

    Veranstaltungen 81 Festmesse der B

  • Seite 83 und 84:

    Veranstaltungen Pokalgewinner 1. Te

  • Seite 85 und 86:

    Veranstaltungen weiter eine gute Zu

  • Seite 87 und 88:

    Veranstaltungen Sonstiges 1. Reise

  • Seite 89 und 90:

    Veranstaltungen Benefizkonzert für

  • Seite 91 und 92:

    Das Archiv des Kölner Männer-Gesa

  • Seite 93 und 94:

    zertprogrammen, Druckschriften, Lie

  • Seite 95 und 96:

    Seit 1928 ELEKTRO WILHELM SCHRAMML

  • Seite 97 und 98:

    Der Burghote Mitteilungsblatt des K

  • Seite 99 und 100:

    Aus meiner Sicht 99 Sehr verehrte L

  • Seite 101 und 102:

    len, wo jeden Abend ein reich besch

  • Seite 103 und 104:

    105 Termine Probe für alle Sänger

  • Seite 105 und 106:

    Die KMGV-Familie Geburtstage imAugu

  • Seite 107 und 108:

    Die KMGV-Familz’e Geburtstage im

  • Seite 109 und 110:

    Die KMGV-Familie Professor Dr. Hein

  • Seite 111 und 112:

    Matrazen gespielt und dann habe ich

  • Seite 113 und 114:

    Die KMGV-Famz’lie 115 KMGV-Sänge

  • Seite 115 und 116:

    Die KMGV—Familie Karl-Heinz Lang

  • Seite 117 und 118:

    Veranstaltungen 117 Zillchen-Vorste

  • Seite 119 und 120:

    Veranstaltungen 1 1 9 „Theobronin

  • Seite 121 und 122:

    Veranstaltungen Probenwochenende im

  • Seite 123 und 124:

    Veranstaltungen Kölnische Rundscha

  • Seite 125 und 126:

    Musik aktuell Karl—Robert Danler

  • Seite 127 und 128:

    Seit 1928 ELEKTRO WILHELM SCHRAMML

  • Seite 129 und 130:

    „ Der ’Bur bate Mitteilungsblat

  • Seite 131 und 132:

    Aus meiner Sicht 151 Sehr verehrte

  • Seite 133 und 134:

    Aus meiner Sicht keine Zeit. So erf

  • Seite 135 und 136:

    155 Probe für alle Sänger am Dien

  • Seite 137 und 138:

    Die KMGV-Famz‘lie Geburtstage im

  • Seite 139 und 140:

    20. 1 1. 1988 50Jahre Helmut Löffe

  • Seite 141 und 142:

    Die KMGV-Famz‘lz‘e 50. 12.1988

  • Seite 143 und 144:

    ' Veranstaltungen ' Kölnische Rund

  • Seite 145 und 146: Veranstaltungen Kolnische Rundschau
  • Seite 147 und 148: Veranstaltungen stecher ins besonnt
  • Seite 149 und 150: Veranstaltungen 149 heraus, daß Sa
  • Seite 151 und 152: Veranstaltungen Kolner Stadt—Anze
  • Seite 153 und 154: Veranstaltungen von Rimini an der i
  • Seite 155 und 156: Veranstaltungen Hi:1111.d11rsi1‘1
  • Seite 157 und 158: Veranstaltungen Es gingen Luftballo
  • Seite 159 und 160: Uns Zillchen Proben für das neue D
  • Seite 161 und 162: 161 Uns Zillchen hier und da ein Ve
  • Seite 163 und 164: Aus dem Gruppenleben Gruppe 20 akti
  • Seite 165 und 166: Musik aktuell Friedrich Silcher und
  • Seite 167 und 168: wl ’ ELEKTRO Seit 1928 WILHELM SC
  • Seite 169 und 170: gggüßurgbote ; > des Kölrier Mä
  • Seite 171 und 172: Aus meiner Sicht 171 Sehr verehrte
  • Seite 173 und 174: Aus meiner Sicht nierte alles aqnhi
  • Seite 175 und 176: Aus meiner Sicht \'ielleieht;1uehsi
  • Seite 177 und 178: 177 Termine Probe für alle Sänger
  • Seite 179 und 180: Nwws» 179 Termine Aufführungsterm
  • Seite 181 und 182: Die KMGV-Familz’e Geburtstage im
  • Seite 183 und 184: Die KMGV-Familz’e 19.1.1989 951ah
  • Seite 185 und 186: Die KMGV-Familie Adressenänderung:
  • Seite 187 und 188: Veranstaltungen Kölnisehe Rundscha
  • Seite 189 und 190: Veranstaltungen Inseln. \vie sie Ha
  • Seite 191 und 192: Veranstaltungen Kölner Stadt-Anzei
  • Seite 193 und 194: Veranstaltungen ner—Gesang-Verein
  • Seite 195: Veranstaltungen Dafür beantragte e
  • Seite 199 und 200: Veranstaltungen 199 Gedenkgottesdie
  • Seite 201 und 202: Aus dem Gruppenleben Gruppe 6 start
  • Seite 203 und 204: Aus dem Gruppenleben jahrige Zusamm
  • Seite 205 und 206: Uns Zillche Stunden spiiter. als di
  • Seite 207 und 208: Seit 1928 ELEKTRO WILHELM SCHRAMML