Aufrufe
vor 6 Monaten

Der Burgbote 1988 (Jahrgang 68)

: ermögensplan Die

: ermögensplan Die goldene Brücke zum Sparerfolg Einfacher geht’s nicht Ob Sie ein festes Sparziel erreichen, regelmäßig einen bestimmten Betrag sparen, langfristig oder kurzfristig sparen wollen. Der Vermögensplan paßt sich Ihnen flexibel an. Mit attraktiven Zinsen und Prämien. Je nach Laufzeit von 2—300/0 Prämie. Sprechen Sie mit Ihrem Kundenberater. Er stellt Ihnen Ihren ganz persönlichen Vermögensplan auf. E( Vermögensplan — Sparen einfach gemacht STADTSPARKASSE .'.'.' KÖLN Ihr Partner — Ihre Bank

Aus meiner Sicht Der Burgbote ist die Vereinszeitschrift des Kölner Männer-Gesang-Vereins. Sie erscheint alle zwei Monate. Der Bezugspreis für den Burgboten ist im Mitgliedsbeitrag enthalten. Herausgeber: Kölner Männer-Gesang-Verein Mautitiussteinweg 59 (Haus Wolkenburg) 5000 Köln 1 Telefon 2312 32 Bankverbindungen: Stadtsparkasse Köln. Konto Nr. 5 662044 (BLZ 37050198) Commerzbank AG. Köln. Konto Nr. 1318120/00 (BLZ 37040044) Kreissparkasse Köln. Konto Nr. 9917 (BLZ 370502 99) Postscheckkonto Köln Nr. 102 88—507 (BLZ 37010050) Präsident: Horst Massau Layout und Redaktion: Wolfgang Seul Satz und Repros: Equipe Werbegesellschaft Neusser Str. 707-709 — 5000 Köln 60 Telefon 74901 -27 Druck. Vertrieb und Anzeigenverwaltung: Otto Ritterbach GmbH Rudolf—Diesel—Straße 10-12 5020 Frechen 1 Telefon (022 34) 5 7001 -05 Titelbild: „Die Wolkenburg“ Vereinshaus des Kölner Männer—Gesang-Vereins Foto: Rainer Gaertner Sehr verehrte Leserin, sehr geehrter Leser, wenn Sie diesen Burgboten erhalten. ist die diesjährige Spielzeit schon bald wieder vorüber. Diejenigen Damen und Herren. die unser Divertissementchen gesehen haben. konnten sich davon überzeu— gen. daB es nicht ‚.Drüvver un Drunger“ ging. sondern dank der unermüdlichen Vorbereitungsarbeit aller Beteiligten auf den Brettern unseres Opern— hauses Hervorragendes gelei— stet wurde. Wie versprochen hatte diesmal unser Chor eine große und anspruchsvolle Auf— gabe. die er. von Hans-Josef Roth „trainiert“. vorzüglich meisterte. Lassen Sie mich hier schon ein wenig abschweifen. Man könnte es als Fügung ansehen, daB sich unser „Domkapellmeister“ bereit erklärt hatte. nach unserem Herbst— konzert die .‚Zillche—Chöre“ in den normalen Donnerstagspro— ben selbst einzustudieren. Dadurch wußte er schon. worum es ging, als wir ihn nach Christoph Klövers plötzlicher schwerer Erkrankung 14 Tage vor Weihnachten darum bitten muBten. die musikalische Gesamtleitung für die Saison zu übernehmen. Wer den prall gefüllten Termin—Kalender unseres Chormeisters kennt. weiß seine mit dem Kommen— tar .‚lch kann Sieja nicht im Stich lassen“ versehene Zusage zu würdigen. Und wie Hans—Josef Roth. der auch nach Meinung unseres .‚Zillche-Komponisten“ als einzige Alternative infrage kam. inzwischen souverän und zuverlässig mit sichtlichem Vergnügen das musikalische Geschehen im Divertissement— chen vom Pult aus bestimmt, kann man nur bestaunen und bewundern. Das ist auch für Christoph Klöver sehr beruhigend und trägt sicherlich mit dazu bei. da13 er sich von seinem Herzinfarkt schon gut erholt hat. so daB wir berechtigt hoffen dürfen, daB er nach derjetzt noch bevorstehenden Rehabilitation sozusagen ‚.runderneuert“ langsam wieder seine gewohn— te Tätigkeit aufnehmen kann und uns für die nächste Spiel— zeit nicht nur als bewährter „Musikfinder“ und Arrangeur, sondern auch als Kappellmei— ster zur Verfügung steht. Leider hatten wir noch einen Ausfall zu beklagen. Seit Jahren hat Günter Over mit unnachahmlichem Charme und einer bei'seinen Proportionen keineswegs selbstverständlichen tänzerischen Begabung das Publi— kum begeistert. Für dieses Jahr hatte ihm der Arzt verboten. als Primaballerina im Ballett mitzumachen. Natürlich gehörten die von Peter Schnitzler einstu-

  • Seite 1: Der Burgbote _ Mitteilunnlatt des K
  • Seite 5 und 6: Aus meiner Sicht dierten Tänze wie
  • Seite 7 und 8: Termine Probe für Nichtcäcilianer
  • Seite 9 und 10: Die KMGV-Familie Geburtstage im Feb
  • Seite 11 und 12: 28.3.1988 89 Jahre Dr. Kurt Krüger
  • Seite 13 und 14: Veranstaltungen Karnevalssitzung de
  • Seite 15 und 16: Uns Zillchen 15 Pressestimmen Expre
  • Seite 17 und 18: Uns Zillchen Kölnische Rundschau 1
  • Seite 19 und 20: Uns Zillchen 19 Orphie singt nicht
  • Seite 21 und 22: Uns Zillchen Euriechen säuft, wenn
  • Seite 23 und 24: Uns Zillchen Massau, und dennoch ha
  • Seite 25 und 26: \:‘\ \>l‘:{\}:\\
  • Seite 27 und 28: Seit 1928 ELEKTRO WILHELM SCHRAMML
  • Seite 29 und 30: Der Burghote . Mitteilungsblatt des
  • Seite 31 und 32: Aus meiner Sicht Sehr verehrte Lese
  • Seite 33 und 34: Aus meiner Sicht Schmitt sehr für
  • Seite 35 und 36: Termine 35 Probe für alle Sänger
  • Seite 37 und 38: Die 30. 4. 1988 82 Jahre 03.5. 1988
  • Seite 39 und 40: Die 06. 6. 1988 84 Jahre . . Johann
  • Seite 41 und 42: Die KMGV- Familie Franz Starmanns T
  • Seite 43 und 44: In memoriam Klaus Rohr * ll. 4. 190
  • Seite 45 und 46: Dankeschönabend der Cäcilia 45 De
  • Seite 47 und 48: Dankeschönabend der Cäcilia 47 St
  • Seite 49 und 50: Drüvver un Drunger auch hinter den
  • Seite 51 und 52: auf der Herrenseite, was zum einen
  • Seite 53 und 54:

    26 4X- In memoriam Dr. Dr. h. c. ..

  • Seite 55 und 56:

    In memoriam Dr. Dr. h. c. Hermann P

  • Seite 57 und 58:

    Benefizkonzert für die Basilika Kn

  • Seite 59 und 60:

    Seit 1928 ELEKTRO WILHELM SCHRAMML

  • Seite 61 und 62:

    h L: „ Der Burghote Mitteilungsbl

  • Seite 63 und 64:

    Aus meiner Sicht 63 Sehr verehrte L

  • Seite 65 und 66:

    Aus meiner Sicht gent bereits ganz

  • Seite 67 und 68:

    Termine 67 Probe für alle Sänger

  • Seite 69 und 70:

    Die KMGV-Familie Geburtstage im Jun

  • Seite 71 und 72:

    Die KMGV-Familie 23. 7. 1988 65 Jah

  • Seite 73 und 74:

    Die KMGV-Familie Johannes Sülzer w

  • Seite 75 und 76:

    Veranstaltungen Einen terminlich vo

  • Seite 77 und 78:

    t . Veranstaltungen direktor des Zw

  • Seite 79 und 80:

    Veranstaltungen Sänger und hat sic

  • Seite 81 und 82:

    Veranstaltungen 81 Festmesse der B

  • Seite 83 und 84:

    Veranstaltungen Pokalgewinner 1. Te

  • Seite 85 und 86:

    Veranstaltungen weiter eine gute Zu

  • Seite 87 und 88:

    Veranstaltungen Sonstiges 1. Reise

  • Seite 89 und 90:

    Veranstaltungen Benefizkonzert für

  • Seite 91 und 92:

    Das Archiv des Kölner Männer-Gesa

  • Seite 93 und 94:

    zertprogrammen, Druckschriften, Lie

  • Seite 95 und 96:

    Seit 1928 ELEKTRO WILHELM SCHRAMML

  • Seite 97 und 98:

    Der Burghote Mitteilungsblatt des K

  • Seite 99 und 100:

    Aus meiner Sicht 99 Sehr verehrte L

  • Seite 101 und 102:

    len, wo jeden Abend ein reich besch

  • Seite 103 und 104:

    105 Termine Probe für alle Sänger

  • Seite 105 und 106:

    Die KMGV-Familie Geburtstage imAugu

  • Seite 107 und 108:

    Die KMGV-Familz’e Geburtstage im

  • Seite 109 und 110:

    Die KMGV-Familie Professor Dr. Hein

  • Seite 111 und 112:

    Matrazen gespielt und dann habe ich

  • Seite 113 und 114:

    Die KMGV-Famz’lie 115 KMGV-Sänge

  • Seite 115 und 116:

    Die KMGV—Familie Karl-Heinz Lang

  • Seite 117 und 118:

    Veranstaltungen 117 Zillchen-Vorste

  • Seite 119 und 120:

    Veranstaltungen 1 1 9 „Theobronin

  • Seite 121 und 122:

    Veranstaltungen Probenwochenende im

  • Seite 123 und 124:

    Veranstaltungen Kölnische Rundscha

  • Seite 125 und 126:

    Musik aktuell Karl—Robert Danler

  • Seite 127 und 128:

    Seit 1928 ELEKTRO WILHELM SCHRAMML

  • Seite 129 und 130:

    „ Der ’Bur bate Mitteilungsblat

  • Seite 131 und 132:

    Aus meiner Sicht 151 Sehr verehrte

  • Seite 133 und 134:

    Aus meiner Sicht keine Zeit. So erf

  • Seite 135 und 136:

    155 Probe für alle Sänger am Dien

  • Seite 137 und 138:

    Die KMGV-Famz‘lie Geburtstage im

  • Seite 139 und 140:

    20. 1 1. 1988 50Jahre Helmut Löffe

  • Seite 141 und 142:

    Die KMGV-Famz‘lz‘e 50. 12.1988

  • Seite 143 und 144:

    ' Veranstaltungen ' Kölnische Rund

  • Seite 145 und 146:

    Veranstaltungen Kolnische Rundschau

  • Seite 147 und 148:

    Veranstaltungen stecher ins besonnt

  • Seite 149 und 150:

    Veranstaltungen 149 heraus, daß Sa

  • Seite 151 und 152:

    Veranstaltungen Kolner Stadt—Anze

  • Seite 153 und 154:

    Veranstaltungen von Rimini an der i

  • Seite 155 und 156:

    Veranstaltungen Hi:1111.d11rsi1‘1

  • Seite 157 und 158:

    Veranstaltungen Es gingen Luftballo

  • Seite 159 und 160:

    Uns Zillchen Proben für das neue D

  • Seite 161 und 162:

    161 Uns Zillchen hier und da ein Ve

  • Seite 163 und 164:

    Aus dem Gruppenleben Gruppe 20 akti

  • Seite 165 und 166:

    Musik aktuell Friedrich Silcher und

  • Seite 167 und 168:

    wl ’ ELEKTRO Seit 1928 WILHELM SC

  • Seite 169 und 170:

    gggüßurgbote ; > des Kölrier Mä

  • Seite 171 und 172:

    Aus meiner Sicht 171 Sehr verehrte

  • Seite 173 und 174:

    Aus meiner Sicht nierte alles aqnhi

  • Seite 175 und 176:

    Aus meiner Sicht \'ielleieht;1uehsi

  • Seite 177 und 178:

    177 Termine Probe für alle Sänger

  • Seite 179 und 180:

    Nwws» 179 Termine Aufführungsterm

  • Seite 181 und 182:

    Die KMGV-Familz’e Geburtstage im

  • Seite 183 und 184:

    Die KMGV-Familz’e 19.1.1989 951ah

  • Seite 185 und 186:

    Die KMGV-Familie Adressenänderung:

  • Seite 187 und 188:

    Veranstaltungen Kölnisehe Rundscha

  • Seite 189 und 190:

    Veranstaltungen Inseln. \vie sie Ha

  • Seite 191 und 192:

    Veranstaltungen Kölner Stadt-Anzei

  • Seite 193 und 194:

    Veranstaltungen ner—Gesang-Verein

  • Seite 195 und 196:

    Veranstaltungen Dafür beantragte e

  • Seite 197 und 198:

    Veranstaltungen Santo 81 Monique de

  • Seite 199 und 200:

    Veranstaltungen 199 Gedenkgottesdie

  • Seite 201 und 202:

    Aus dem Gruppenleben Gruppe 6 start

  • Seite 203 und 204:

    Aus dem Gruppenleben jahrige Zusamm

  • Seite 205 und 206:

    Uns Zillche Stunden spiiter. als di

  • Seite 207 und 208:

    Seit 1928 ELEKTRO WILHELM SCHRAMML