Aufrufe
vor 6 Monaten

Der Burgbote 2008 (Jahrgang 88)

Donnerstag, 17. Januar

Donnerstag, 17. Januar 2008 12:03 Joachim Siek Hallo, Ich hatte gestern das Vergnügen, das diesjährige Zillche zu besuchen und möchte Ihnen mein Kompliment ausspre chen. Musik, Texte, Handlung, Kostüme und Bühnenbild waren/sind fantastisch. Mir ist dieses jähr besonders aufgefallen, dass neben den Soli und Duetten auch die Chöre sehr gut zu verstehen waren. Ich würde mich freuen, wenn Sie auch im nächsten jähr wieder ein Stück aus dem joode ahle Kölle auf die Bühne bringen würden. Viele Grüße an das ganze Ensemble. joachim Siek ,, Aus Virgina, USA, erreichte uns diese E-Maii: Ein Besuch in der alten Heimat stand bevor und zu meinem Glück vereinbarte sich die Visite mit der Spielsaison vom „Zillche". Ich hatte soviel Gutes von dieser Unterhaltung gehört. Der Besuch einer Vorstellung war also ein Muss. Meine Er wartungen wurden nicht enttäuscht. Das Stück „Ne Kölsche als EdelmamA|t fasste die Natur-xler^ölner sehr'^enauj die trotz aller Errungenschaften doch ihr» rheinischen Herkunft "treu bleiben.|Dife MuSik war so mitreißend, dass kum oft begeistert mttklatschte. Die^ze-' nen wechselten I CIJV-h ^d sehr geschickt. Besonders schön war die Vorführung des - Balletts. Die Zeit verging viel zu scffflell \ und ich erinnere mich gerne an diesen unterhaltsamen Abend in Köln. Brigitte White %

Dietmar Cuttke meinte: (...) Es war wirklich eine klasse Vorstellung und wir (Gruppe ca. 15 Personen) waren alle begeistert. Die Vorstellung war viel besser als im vergangenen jähr. Die Musik, die Übergänge und die Darsteller hervorragend! Wir sind ganz begeistert und fragen