Aufrufe
vor 9 Monaten

Der Burgbote 2008 (Jahrgang 88)

mehr ideen p.a. I die

mehr ideen p.a. I die aufgaben EINER BANK SIND INNERHALB DER VERGANGENEN JAHRE KOMPLEXER GEWORDEN. DENKEN IN SCHABLONEN FÜHRT DA NICHT WEITER. ES KOMMTAUF DIE RICHTIGEN IDEEN AN UND DEN ZIELORIENTIERTEN UMGANG DAMIT. WIR FREUEN UNS DARAUF, WENN SICH IHRE UND UNSERE IDEEN BEGEGNEN. FREUEN SIE SICH AUF IHREN NUTZEN DARAUS. I ideen nach vorn l COMMERZ BANK ^.12. L S C H www.sion.de

Aus meiner Sicht Liebe Leserin, lieber Leser, besser konnte das jähr 2008 für den KMGV und die Cäciiia gar nicht begin nen. Mit „Ne Kölsche als Edelmann" haben wir in jeder Hinsicht einen Volltref fer gelandet; so lautet jedenfalls die über wiegende Meinung all derjenigen, die unser diesjähriges Divertissementchen ge sehen haben. Einen Rückblick in Bild und Wort finden Sie auf den folgenden Seiten. Mindestens genauso wichtig aber ist die Aussage des künftigen Intendanten der Kölner Oper Uwe Eric Laufenberg, der uns vor unserer Benefizvorsteiiung für das Herzzentrum Köln durch den Kuiturdezernenten Georg Quander folgendes ausrichten ließ: „...seien Sie versichert, wie sehr ich die Tradition der Wolkenburg schätze und dass wir natürlich sowohl im Ausweichquartier als dann wieder im sa nierten (Opern-)Haus diese fortsetzen und weiterführen wollen." Unter diesem für uns äußerst wichtigen Aspekt können wir jedenfalls die Planung für die nächsten Spielzeiten beruhigter in Angriff nehmen. Bis sich jedoch der Vorhang am Sonntag, dem 18. januar 2009 für das nächste Divertissementchen hebt, hat sich der KMGV für 2008 einiges vorgenommen. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf unserem Herbstkonzert. Am 07. Septem ber wird Antigone, Musik zur gleichnami gen Tragödie von Sophokles, op. 55 von Felix Mendelssohn Barthoidy in der Philharmonie zur Aufführung gelangen. Damit sich der Aufwand für die Erarbei tung auch lohnt, werden wir dieses Werk in zeitlicher Nähe zu unserem Herbstkon zert noch in Solingen und Remscheid, und als Abschiusskonzert der Koblenzer Mendelssohn-Tage wiederholen. Am 09. November werden wir im Rah men eines Pontifikalamtes im Hohen Dom zu Köln die Missa Daimatica von Franz von Suppe singen. in der Adventszeit, voraussichtlich am n. Dezember kommen wir dann noch dem Wunsch vieler nach und singen in der Romanischen Kirche St. Maria in Lyskirchen ein Weihnachtskonzert, dessen Erlös dem Aitenhilfswerk der Kölnischen Rundschau zugute kommen soll. Spätestens ab Mai wird uns Philipp Ahmann leider nicht mehr als Vizedirigent zu Verfügung stehen, da er als Chefdiri gent des NDR-Rundfunkchores seinen be ruflichen Schwerpunkt in Hamburg haben wird. Von dieser Stelle aus danken wir ihm ganz herzlich für sein Engagement im KMGV und wünschen ihm alles Gute und Erfolg für seine neue Tätigkeit. Vor all den genannten Ereignissen haben die Sänger aber noch die Quai der Wahl; am 24. April finden im Rahmen unserer jahreshauptversammiung Neuwahlen zum Vorstand und zu den übrigen Gremien des KMGV statt. Im Namen des gesamten Vorstandes und der Gremien danke ich ihnen allen sehr für ihre bisher bewiesene Treue zu unse rem Verein und für das in uns gesetzte Vertrauen. Es grüßt Sie ganz herzlich ihr joachim Sommerfeld