Aufrufe
vor 8 Monaten

Folder_AWT_201846590

12:30 – 13:00

12:30 – 13:00 Registrierung der Teilnehmer Begrüßungskaffee auf Einladung der Bundessektion Ingenieurkonsulenten 13:00 – 14:10 ERÖFFNUNG UND FESTVORTRAG 13:00 – 13:30 Moderation und Einleitung: Nina KRAFT, ORF Salzburg ÖWAV-Vizepräsident DI Walter SCHARF, IUT GmbH Bürgermeister DI Harald Preuner, Stadt Salzburg GS DI Josef PLANK, BMNT 13:30 – 14:10 Festvortrag: „Antriebstrends: Bleibt der Diesel wettbewerbsfähig?“ Dr. Johannes F. Kirchhoff, Geschäftsführender Gesellschafter der KIRCHHOFF-Gruppe 14:10 – 14:40 Kaffeepause auf Einladung der Austria Glas Recycling GmbH Dienstag, 17. April 2018 BLOCK 1 ABFALLTRENNUNG ALS ERSTER SCHRITT ZUR KREISLAUFWIRTSCHAFT 14:40 – 14:50 Moderation und Einleitung in den Block: GF Mag. Josef WEILHARTNER, Salzburger Abfallbeseitigung GmbH SAB 14:50 – 15:20 Abfalltrennung und Recyclingoptimierung: Entwicklungen in Deutschland MD Dr. Helge WENDENBURG, BMUB Deutschland 15:20 – 15:40 Aktuelle und zukünftige Vorhaben des BMNT SC DI Christian HOLZER, BMNT / Mitglied des ÖWAV-Präsidiums 15:40 – 15:55 Fragen und Diskussion 15:55 – 16:25 Tourismus und Abfallwirtschaft : Vom Sammeln zum Zero-Waste- Management Univ.-Prof. Dr. Kurt LUGER, Universität Salzburg 16:25 – 16:45 Das neue Gebührenmodell der Stadt Salzburg und die Auswirkungen auf die Trennmoral Dr. Jürgen WULFF-GEGENBAUR, Magistrat der Stadt Salzburg – Abfallservice 16:45 – 17:00 Fragen und Diskussion 17:00 – 17:30 Kaffeepause auf Einladung der Wirtschaftskammer Salzburg 17:30 – 18:30 Verleihung des „PHÖNIX 2018“ Moderation: Nina KRAFT, ORF Salzburg ab ca. 18:30 Abendempfang auf Einladung der Stadt Salzburg/SAB Eröffnung durch Stadt Salzburg / SAB Mittwoch, 18. April 2018 BLOCK 2 WIE ERREICHEN WIR DIE NEUEN EU-RECYCLINGZIELE? 09:00 – 09:10 Moderation und Einleitung in den Block: GF DI Thomas ANDERER, Oberösterreichischer Landesabfallverband 09:10 – 09:30 Wo stoßen wir an unsere Grenzen? Hon.-Prof. Dr. Christoph SCHARFF, ARA AG 09:30 – 09:50 Trennen wir? Wir trennen! – Steuermechanismen für die „Sortieranlage“ Bürger DI Ralf MITTERMAYR, Saubermacher Dienstleistungs AG 09:50 – 10:10 Gebote, Verbote und Gebührenmodelle – rechtliche Möglichkeiten für Gesetzgeber, Verordnungserlasser und Pläneverfasser Dr. Peter SANDER, LL.M./MBA, Niederhuber & Partner Rechtsanwälte GmbH 10:10 – 10:30 Fragen und Diskussion 10:30 – 10:40 Postersession unter der Leitung von Univ.-Doz. DI Dr. Marion HUBER-HUMER, Universität für Bodenkultur Wien 10:40 – 10:50 Verleihung des Zertifikates zum Entsorgungsfachbetrieb V.EFB 10:50 – 11:20 Kaffeepause auf Einladung der Austria Papier Recycling GmbH BLOCK 3 ÖKODESIGN UND TRENNTECHNIK 11:20 – 11:30 Moderation und Einleitung in den Block: Univ.-Prof. Anke BOCKREIS, Universität Innsbruck / ÖWAV-Vorstand 11:30 – 11:50 Was bedeutet Ökodesign bei Kunststoffprodukten? GF Dr. Jürgen BRUDER, IK Industrieverband Kunststoffverpackungen e.V. 11:50 – 12:10 Was kann die Trenntechnik? Univ.-Prof. DI Dr. Roland Pomberger, Montanuniversität Leoben 12:10 – 12:30 Fragen und Diskussion 12:30 – 12:40 ARA INNOVATION SPACE 2018 12:40 – 13:40 Mittagsbuffet auf Einladung der Altstoff Recycling Austria AG BLOCK 4 PRODUKTE UND ABFÄLLE DER ZUKUNFT 13:40 – 13:50 Moderation und Einleitung in den Block: ÖWAV-Vizepräsident DI Walter SCHARF, IUT GmbH 13:50 – 14:10 Das neue Abfallverzeichnis und HP14 „ökotoxisch“: aktueller Stand und Ausblick DI Sonja LÖW, BMNT 14:10 – 14:30 Neue Abfälle aus dem Baubereich GF DI Helmut LUGMAYR und/oder DI Christian MLINAR, Bernegger GmbH 14:30 – 14:50 Fragen und Diskussion

‹51,95› 14:50 – 15:00 Prämierung der besten Poster Univ.-Prof. DI Dr. Roland Pomberger, Montanuniversität Leoben 15:00 – 15:30 Von der Batterie zum Recycling Dr. Franz RICHTER, Energie AG OÖ US GmbH GF Holger KUHLMANN, Redux Recycling GmbH 15:30 – 15:50 E-Mobilität in der Abfallsammlung Anna HETTEGGER, Hettegger Entsorgung GmbH 15:50 – 16:00 Abschlussdiskussion und Schlussworte Im Anschluss Ausklang der Abfallwirtschaftstagung 2018 08:30 – 14:00 Exkursion in die Praxis Salzburger Abfallbeseitigung GmbH - SAB Donnerstag, 19. April 2018 Tagungsort: Salzburg Congress | 5020 Salzburg, Auerspergstraße 6, Öffentliche Verkehrsverbindungen Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Hauptbahnhof liegt nur 10 Minuten zu Fuß vom Salzburg Congress entfernt. Öffentlich sind es mit den Linien 1, 2, 3, 5 oder 6 nur 2 Stationen bis Ausstiegsstelle Kongresshaus. Anreise mit dem Auto Autobahn A1 – Salzburg Mitte abfahren Richtung Zentrum in die Ignaz-Harrer-Strasse – über Salzach Brücke(Lehener Brücke) – St. Julien-Strasse – erste rechts nach der Salzachbrücke in die Schwarzstrasse – nach der Bahnunterführung dritte Strasse links in die Auerspergstrasse 6 (Achtung Einbahn). Parkmöglichkeit in der Mirabell-Congress Garage: mit 700 Stellplätzen ist die Mirabell-Garage – auf der gegenüberliegenden Straßenseite – eine optimale Lösung für die Besucher von Salzburg Congress (tgl. 0-24 Uhr). Zum Inhalt: Unter dem Leitthema „TrenntWende“ wird die Abfalltrennung der BürgerInnen als erster Schritt zur Kreislaufwirtschaft in den Fokus gerückt. Mögliche Steuermechanismen, aber auch die Grenzen der Abfalltrennung werden aufgezeigt und abfallwirtschaftliche Strategien für Tourismusgebiete sowie neue Gebührenmodelle zur Steigerung der Trennmoral thematisiert. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die kommenden EU-Recyclingziele und Fragen zur Trenntechnik und zum Ökodesign, vor allem in den Bereichen der Kunststoffproduktion und Bau. In diesem Zusammenhang werden auch Strategien zum Umgang mit potenziell gefährlichen Abfällen, vor allem hinsichtlich der gefahrenrelevanten Eigenschaft „ökotoxisch“, und Fragestellungen zur E-Mobilität in der Abfallsammlung zur Diskussion gestellt. Einen weiteren Höhepunkt bildet die Verleihung des Abfallwirtschaftspreises „Phönix – Einfall statt Abfall“, welcher besonders innovative bzw. kreative Lösungen und Konzepte im Bereich der Abfall- und Recyclingwirtschaft auszeichnet. Sponsoring & Ausstellung: Gerne informieren wir Sie über Ausstellungs- und Sponsoringmöglichkeiten. Für nähere Informationen zu Zielgruppen, Ausstellungskapazität und Preisen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontakt: Martin Waschak, Tel.: +43-1-5355720 DW 75, E-Mail: waschak@oewav.at ◦ ÖWAV-Nachwuchsförderung: Der ÖWAV ermöglicht Nachwuchskräften der Abfall- und Ressourcenwirtschaft eine kostenlose oder stark vergünstigte Teilnahme an der Abfallwirtschaftstagung 2018. Details hierzu finden Sie auf der Homepage des ÖWAV unter folgendem Link: https://www.oewav.at/Kurse-Seminare unter Österreichische Abfallwirtschaftstagung 2018! Hotelinfo: Unter dem Stichwort „Abfallwirtschaftstagung 2018“ wurden in Hotels verschiedener Preiskategorien Zimmerkontingente vorreserviert! Bitte nehmen Sie Ihre Buchung selbst vor. Sie können dafür das Zimmerbestellformular oder den Onlinereservierungslink verwenden! Details finden Sie auf unserer Website: https://www.oewav.at/Kurse-Seminare unter Österreichische Abfallwirtschaftstagung 2018! Es wird angestrebt, die Veranstaltung nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings auszurichten. Österreichisches Umweltzeichen Green Meetings

Download Flyer - Bundesvereinigung der Prüfingenieure für ...
...10 Weiter bildungs angebote exklusiv für Ehren ... - LebensMutig
Stadt-Info 7. Februar 2011 Nr. 1 - Seekirchen am Wallersee
Brandschutz in Krankenhäusern - Asecos GmbH
Unternehmerschule Dann ist die kostenfreie Unternehmerschule ...
anmeldung fachtagung für holzbau und holzhandel referenten
Untitled - IFC - Ilona Fuchs Congress
1. Kölner Kulturpolitisches Symposium O ... - Kölner Kulturrat
Einladung Pilgertage 22.-26. April 2013 - Schönstatt-Zentrum ...
DrEIfAch-PrEmIErE. - Autohaus Haslbeck GmbH
Einladung Gibt es einen objektiven Unternehmenswert? am ... - BDO
Einladung zum „Talk bei Henkel“
Aktuelles - Seekirchen am Wallersee
einladung - Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz
Gartenabfall? Unser Service! - Stadt Salzburg
Schmerz- still. BUPRENOVET - DGK-DVG
was erzählt pop - Gesellschaft für Medienwissenschaft e.V. (GfM)
Ausgabe 6/11 - Viaggi & Svaghi TCS
Natur, Kultur & Städte im 3B-Land - 3B-Tourismus Team
Eulenspiegelbier – patentiert - Aktuelles aus dem Kreis
Programm, Anmeldung und weitere Informationen - Nationaler ...