Aufrufe
vor 5 Monaten

sessionsheft_2017_2018

Planwagenfahrt

Planwagenfahrt 2017 Hoch auf dem gelben Wagen sitz ich beim Schwager vorn... Planwagenfahrt durch den Rösrather Forst ist halt immer ein besonderes Event. Das sieht man schon daran, dass es viele Wiederholungstäter gibt. Wer einmal dabei war, kommt immer wieder. Wenn das unser Alt-Bundespräsident Walter Scheel noch hätte erleben können. Sicher hätte er auch eine Träne der Rührung verdrückt. Unser Helmut Morant hatte sichtlich Spaß auf dem Kutscherbock und er hat mehr als nur ein Lied stimmgewaltig angestimmt. Ein Rekord wurde diesmal auch gebrochen. So viele Fässer (10er) wurden noch nie „verzehrt“. Wieviel wird natürlich nicht verraten, nur so viel, beim letzten Mal waren es nur 4. Dabei reden wir hier von „Dom-Kölsch“. 32

Die für ein kölsches Gasthaus wichtigsten Informationen vorweg: Das Gaffel- Kölsch (1,50 €) wird frisch aus dem Faß gezapft und frische Reibekuchen gibt es Montags und Dienstags ab 17:00 Uhr mit verschiedenen Beilagen. Für Nichtkölner und andere Imis gibt es natürlich auch ein ordentlich gezapftes Bitburger-Pils (0,3l für 2,30 €). Mittags gibt es all das, was die Büroinsassen aus der Umgebung für den Boxenstopp brauchen: Gulaschsuppe, Kleinigkeiten oder das preiswerte Mittagsgericht nach Wochenplan. Ansonsten locken Kölschigkeiten wie „Himmel un Äd“, bürgerlich Deftiges wie deutsches Beefsteak mit Spiegelei und Bratkartoffeln für die Herren, aber auch vegetarische Gerichte und schön frische Salate eher für die Damen unter den Gästen. Ansonsten sind alle Gerichte groß genug portioniert, um satt zu werden, und kommen zu zivilen Preisen auf die blank gescheuerten Tische, des mit viel Holz eingerichteten Traditionshauses mit der sehr langen Theke im Schankraum. Das bei schönem Wetter die Vorderfront aufgemacht werden kann, macht dieses Gasthaus auch an Schön-Wetter-Tagen angenehm. Übrigens wird hier mit Silberbesteck eingedeckt, welches dem Ambiente schon das gewisse Etwas gibt. Gasthaus Jan von Werth Christopstr. 44 • 50 670 Köln-Innenstadt • Telefon: 0221 – 13 35 13 Fax: 0221 913 03 69 • E-Mail: gasthausjanvonwerth@googlemail.com Mo-Fr 11 - 24 Uhr; Küche 11:30 – 22:00 Uhr Samstags ab 17 Uhr • Sonntags geschlossen 33

Grün / Rot Neudorf - Session 2009 / 2010 - Karnevalsgesellschaft ...
Wer bietet mehr als Geld und Zinsen? - Consileon Business ...
ZiBoMo-Heft 2016
Liebe und Partnerschaft aus therapeutischer Sicht - Achim Schad
Corporate Governance - Euwax AG
Linde AG. Jahresabschluss für das Geschäftsjahr ... - The Linde Group
1 - Historische Gesellschaft der Deutschen Bank e.V.
1986 - Historische Gesellschaft der Deutschen Bank e.V.
G. - Historische Gesellschaft der Deutschen Bank e.V.
Satzung - Gesellschaft der Freunde Universität Heidelberg eV
Mitglieder- verzeichnis - Club of Logistics
NZGG Narrenspiegel 2015.pdf
Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß-Neheim 2016/2017
download - Bürgerverein Bombenfeste 1906 eV
Satzung des Vereins WASSER BERLIN e.V. (PDF, 149,9 kB)
6unuyaa~~sn1~a~ pun -uu!Ma3 auaipilosuoy - Historische ...
Geschäftsbericht für das Jahr 1982 Deutsche Bank AG
Flash-Ex-Press Ausgabe 1/2015