Aufrufe
vor 7 Monaten

Kreis 03-18

REDAKTIONELLES 14 Am 21.

REDAKTIONELLES 14 Am 21. März 2018 im DENKWERK Herford: Wie kreative Köpfe zu ihrem Recht kommen Herford (EVZ). Was genau ist Urheber- und Nutzungsrecht? Wie kommt ein Kreativer zu seinem Recht? Wer ist überhaupt wann im Recht? Lohnt es sich, den Rechtsweg zu beschreiten? Diese und weitere Fragen stellen sich im täglichen Geschäft für Werbeagenturen und Architekturbüros, für Produktentwickler ebenso wie für Textildesigner. Licht in dieses Dunkel bringt eine Veranstaltung am 21. März 2018 ab 19 Uhr im Herforder DENKWERK. Für alle Kreative erläutert Rechtsanwalt Dr. Kevin Kruse von der Kanzlei Brandi an praxisorientierten Beispielen elementare Rechtsfragen rund um Urheber-, Kreis Herford (EVZ). Der Kreissportbund Herford beschäftigt seit dem 1. Februar 2018 einen neuen Mitarbeiter. Dennis Heymann (FOTO) ist Fachkraft für die Programme „Integration durch Sport“ und „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“ und somit Ansprechpartner der Sportvereine im Kreis Herford. Heymann ist Sportwissenschaftler mit den Schwerpunkten „Sport und Gesellschaft“ sowie „Sport und Wirtschaft“ und verfasst seine Masterarbeit zum Thema „Der Einfluss des organisierten Sports auf die Integration von Flüchtlingen“. Seit frühester Kindheit spielt er Fußball, aber auch andere Sportarten wie Basketball oder der Radsport haben es ihm angetan. Der Fußball-C-Lizenz Inhaber engagiert sich als Übungsleiter ehrenamtlich im Sportverein und als Leiter von Sport- AGs im offenen Ganztag. Ursprünglich aus dem Landkreis Cloppenburg in Niedersachsen stammend, hat es ihn für das Studium nach Bielefeld verschlagen. „So ein kleines bisschen habe ich mich ja schon in Ostwestfalen verliebt“ frohlockt er, seine berufliche Zukunft im Kreis Nutzungs-, Design- und Medienrecht. Im Anschluss daran moderiert Dr. Thorsten Graf eine offene Talkrunde, bevor es zum Ausklang Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch gibt. Zu der Veranstaltung laden das RE:LOAD Magazin und die Wirtschaftsförderung der Hansestadt Herford Interessierte aus Kreativwirtschaft und Marketingabteilungen, Entscheider aus Industrie und Gewerbe, Handel und Dienstleistung herzlich ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind bis zum 14. März 2018 per Email an marion.koehn@herford.de oder telefonisch unter (0 52 21) 1 89 15 79 möglich. Ein neues Gesicht beim Kreissportbund: Dennis Heymann EXTRA-BLATT VOM ZEITUNGSJUNGEN FOTO: FOTOLIA Herford planen zu können. Der neue KSB-Mitarbeiter ist für die Unterstützung und Beratung von Sportvereinen und anderen Bildungsakteuren zuständig. Er steht u. a. für die Betreuung und Förderung von Integrationsprojekten, Fragen zu altersgerechten Sportangeboten, Qualifizierung und Fortbildung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Planung und Durchführung von Sportveranstaltungen, Netzwerkbildung, Öffentlichkeitsarbeit und Planung nachhaltiger Entwicklungsprozesse im Verein zur Verfügung. Erreichbar ist Heymann unter Tel. (0 52 21) 13 14 37 sowie per Mail an d.heymann@ ksb-herford.de FOTO: PR Nächste EVZ-Ausgabe: 10.-13.04.2018 Anzeigen- und Redaktionsschluss: 03.04.2018 Abenteuer in den Ferien: Kinder- und Jugendfreizeiten vom Kreis Herford Kreis Minden-Lübbecke (EVZ). In den Osterferien werden wieder Selbstbehauptungskurse für Mädchen und Jungen vom Polizeisport- und Präventionsverein (PSPV) Minden angeboten. Unter dem Motto „Sich richtig wehren lernen“ betreuen erfahrene Trainerinnen und Trainer des PSPV den Nachwuchs. Zeitweise werden die Verantwortlichen von einer Beamtin der Präventionsdienststelle der Kreispolizeibehörde unterstützt. Der erste Kurs findet von Montag, 26. bis Mittwoch, 28. März 2018, jeweils Hüllhorst (EVZ). Der Förderverein der DRK-Kita Tausendfüßler in Hüllhorst-Ahlsen veranstaltet wieder seinen Second-Hand-Basar für Kinderbekleidung und Spielzeug. Am Samstag, 24. März 2018 von 14-16:30 Uhr ist es wieder soweit. In der Ilex-Halle in Hüllhorst wird alles Mit dem Segelschiff Onverwacht geht es für jugendliche Skipper in den Sommerferien auf Tour aufs Ijsselmeer. FOTO: PR Kreis Herford (EVZ). Der Kreis Herford bietet auch in diesem Jahr eine große Bandbreite themenbezogener Kinderfreizeiten an. Bereits in den Osterferien geht es „rein ins Abenteuer“. Vom Jugendgästehaus in Rödinghausen aus werden vom 26. bis zum 29. März 2018 große und kleine Abenteuer unternommen, an denen man über sich hinaus wachsen kann. Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 12 Jahren können hier Bäume erklimmen und auf Schatzsuche gehen. Unter dem Motto „Hoch hinaus und sicher wieder herunter“ steht die Sommerferienwoche vom 23. bis zum 27. Juli 2018 im Jugendgästehaus Rödinghausen. In der Turnhalle und auf dem großen Außengelände kann getobt werden oder aber erste Klettererfahrungen beim Kistenklettern und anderen Kletteraktionen gesammelt werden. Eine Freizeit für Kinder ab 8 Jahren. In der „Natur- und Wildnisfreizeit“ vom 13. bis zum 17. August 2018 geht es auf Spurensuche und zum Fährtenlesen. Kinder im Alter von 8- 12 Jahren können teilnehmen. Mit Geländespielen wird der Wald erkundet. Naturmaterialien dienen zum Bauen und Basteln und mal schauen, welche essbaren Schätze es in der Natur gibt. Ein Highlight ist auch immer wieder das Segeln auf dem Ijsselmeer. Bei der Sommerferienfreizeit für Jugendliche geht es mit einem erfahrenen Skipperteam auf große Fahrt über das Ijsselmeer. Jeden Tag wird mit dem Segelschiff Onverwacht an einem anderen Hafen angelegt, geschlafen wird an Bord. Der Preis beträgt für Jugendliche aus dem Kreis Herford 200 Euro, für alle anderen 225 Euro. „Biologie praktisch erleben“ ist der Titel der Kinderfreizeit in der Biologiestation Gut Bustedt. In den Herbstferien vom 15. bis zum 19. Oktober 2018 geht es mit Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren raus in die Natur. Dort können die teilnehmenden Kinder ihrem Forscherdrang nachgehen und die Tier- und Pflanzenwelt rund um das Gut Bustedt erkunden. Alle Freizeiten werden für Kinder aus dem Kreis Herford für 100 Euro angeboten. Geschwisterkinder bekommen eine Ermäßigung in Höhe von 20 Euro. Das Programm kann auf der Internetseite des Kreises Herford (www.kreis-herford.de) heruntergeladen werden. Nähere Informationen gibt es unter Tel. (0 52 21) 13 14 24 (Matthias Rahe) oder auch per Mail m.rahe@kreis-herford.de . Polizeisportverein bietet Selbstbehauptungskurse in den Osterferien in der Zeit von 9-11 Uhr statt. Diese Tage sind vorgesehen für Mädchen im Grundschulalter. Für Mädchen und junge Frauen im Alter von 14 bis 17 Jahren findet am Montag, 26. März 2018, ein Kurs in der Zeit von 11:30- 18 Uhr statt. Der dritte Kurs richtet sich an Jungen ab 9 Jahren. Hier sind die Termine am Dienstag, 27. und Mittwoch, 28. März 2018 jeweils von 11:30- 14:30 Uhr. Ein weiterer Kurs für Mädchen im Grundschulalter ist ebenfalls für Dienstag und Mittwoch. Das dreistündige Training startet an beiden Tagen um 15 Uhr. Der letzte Termin, Kurs 5, ist auf Donnerstag, 29. März terminiert. Hier trainieren die Mädchen im Alter von 10 bis 13 Jahren zwischen 10 und 16:30 Uhr. Alle fünf Kurse werden im Polizeidienstgebäude an der Marienstraße 82, in Minden durchgeführt. Der PSPV weist auf einen Kostenbeitrag von 25 Euro hin. Anmeldungen per E- Mail unter birgit.thinnes@ polizei.nrw.de. Das Angebot ist auch unter www.pspv.de zu finden. Second-Hand-Basar „Tausendfüßler” „rund um das Kind“ angeboten. Verkauft wird nur gut erhaltene Frühjahrs-/Sommerbekleidung in den Größen 50-152 sowie Schuhe, Schlafsäcke, Spielzeug, Kinderwagen, Fahrzeuge, Autositze und vieles mehr. Ebenso bietet der Förderverein selbstgebackene Torten und eine Malecke für die kleinen Besucher. Die Ware wird als Kommissionsware angeboten. 20 Prozent des Erlöses behält der Förderverein. Der Erlös kommt in vollem Umfang den Kindern der Kita Ahlsen zu Gute. Anmeldungen werden unter tausend.haende@gmail.com entgegengenommen.

ANZEIGEN, PUBLICITY UND REDAKTIONELLES 15 Sonderthema: LERNEN Ausbildung mit Herz und Perspektive: Ergotherapie-Schnuppertag an den LUDWIG FRESENIUS SCHULEN in Melle Melle. Wie sieht die Arbeit von Ergotherapeuten aus? Was erwartet mich in der Ausbildung? Am 14. März 2018 erhalten Interessenten die Möglichkeit, die Ergotherapie-Ausbildung an den LUDWIG FRESENIUS SCHULEN in Melle einmal „live“ mitzuerleben. Neben dem Schnupperunterricht informieren erfahrene Dozenten von 8:15-15 Uhr in der Bismarckstraße 32 rund um die Ergotherapie und beraten die Besucher auch individuell. Ergotherapeuten arbeiten mit Kindern und Erwachsenen jeden Alters, die aufgrund geistiger oder körperlicher Einschränkungen ihren Alltag nicht selbstständig bewältigen können. Das Ziel einer ergotherapeutischen Behandlung ist die „Hilfe zur Selbsthilfe“, um den Betroffenen zu mehr Selbstständigkeit zu verhelfen und somit eine höhere Lebensqualität zu erreichen. Die dreijährige Ergotherapie- Ausbildung in Melle beginnt im September. Bewerbungen werden ganzjährig entgegengenommen. Informationen unter www.ludwig-fresenius.de Die LUDWIG FRESENIUS SCHULE ist offiziell vom Weltverband der Ergotherapeuten (WFOT) anerkannt. Somit haben Absolventen dieser Schule die Möglichkeit, als Ergotherapeuten auch im Ausland zu arbeiten. FOTO: PR Unsere Ausbildung in Melle: Ergotherapeut/in Schnuppertag 14.03. | 08:15 – 15:00 Uhr Bismarckstraße 32 49324 Melle Telefon: 0 54 22 / 94 09 10 www.ludwig-fresenius.de Lernschwächen erkennen und beheben Beratungstag im INSTITUT FÜR INTEGRATIVE LERNTHERAPIE Lübbecke. Deutschlandweit leiden rund sieben Prozent der Kinder und Jugendlichen an Lernstörungen, wie Lese-Rechtschreibschwäche, Rechenschwäche oder sie haben Konzentrationsschwierigkeiten. Sie versagen bei Klassenarbeiten und Hausaufgaben, zeigen Schul unlust sowie geringes Zutrauen in eigene Fähigkeiten. Hier kann integrative Lerntherapie mit wissenschaftlich fundierten und individuell ausgerichteten Konzepten helfen. Das Ziel ist, positive Lernstrukturen und das Vertrauen in die eigene Leistung wiederherzustellen. Die Motivation zum Lernen steigt, und die Familie wird entlastet. Am Samstag, 10. März 2018, findet in der Zeit von 10-16 Uhr ein Beratungstag statt. Alle interessierten Eltern haben die Möglichkeit zu einer individuellen kostenlosen Beratung. Anmeldung unter Tel. (0 57 41) 29 61 76. . Weitere Infos erhalten Interessierte im Internet unter unter www.ifil.de FOTO: PR Per Mausklick ins digitale Bücherregal der Mediothek Mit Ablauf des alten Jahres ist mit Margret Amorin die langjährige Leiterin der Mediothek in den verdienten Ruhestand gegangen. Seit Anfang diesen Jahres weht eine nordisch-frische Brise durch das Gemäuer des Alten Rathauses: Luise König (FOTO), gebürtige Schwerinerin, hat die Nachfolge als Leiterin des Kultur- und Medienzentrums angetreten. FOTO: PR Lübbecke (EVZ). Auswählen, einloggen, herunterladen – so einfach funktioniert das digitale Ausleihen bei der Mediothek. Über 40.000 attraktive eBooks und andere eMedien umfasst das Angebot der OWLeAusleihe, dem digitalen Bibliotheksverbund in Ostwestfalen, dem das Kultur- und Medienzentrum im Alten Amtsgericht angehört. Mit der OWL-eAusleihe kann jeder Bibliothekskunde rund um die Uhr aktuelle Bestseller oder Hörbücher ausleihen, egal von zu Hause oder unterwegs. Er braucht dazu nur einen Internetanschluss sowie einen PC, Laptop, Tablet, E-Reader oder Smartphone und einen gültigen Bibliotheksausweis. Besonderer Vorteil: Der zusätzliche Service ist für Bibliothekskunden kostenlos. Auch Mahngebühren gibt es bei der OWL-eAusleihe nicht: Nach Ablauf der Ausleihfrist lässt sich die Datei nicht mehr öffnen. Die „Rückgabe“ erfolgt sozusagen automatisch. Die eBooks sind in den gängigen Formaten PDF und EPUB und Videos in WMV verfügbar. Hörbücher über das eAudio-Streaming auch als mp3. Auf den meisten handelsüblichen E-Readern ist die Lektüre der ausgeliehenen eBooks möglich. Mit Ausnahme der Kindle-Geräte von Amazon: Diese können nur die speziellen Amazon-Formate lesen und nicht die der OWL-eAusleihe. Wer das digitale Lesen einmal testen möchte, kann sich gegen eine geringe Gebühr auch einen E- Reader in der Mediothek Lübbecke ausleihen. Es stehen verschiedene Modelle zur Auswahl: Tolino shine 2 HD, Kobo Glo HD und PocketBook-Touch Lux 3. Gerne geben die Mitarbeiterinnen der Mediothek Lübbecke Hilfestellung beim Umgang mit den Geräten und dem Herunterladen von digitalen Medien. Die OWL-eAusleihe und weitere Informationen sind im Internet unter www.owl-eausleihe.de zu finden. Institut für integrative Lerntherapie Ihr zuverlässiger Partner für Musikinstrumente führender Hersteller Eigener Kundendienst Hier stimmt die Qualität und der Preis! 32257 Bünde • Mindener Str. 40-42 • Tel. 0 52 23 / 8 58 68 www.schuelerhilfe.de/herford Beratung Diagnostik Förderung bei Lese-Rechtschreibschwäche Rechenschwäche AD(H)S Wahrnehmungsstörungen allg. Lern- und Leistungsproblemen Babilonieweg 37 32312 Lübbecke Tel.: 0 57 41/29 61 76 www.ifil.de EXTRA-BLATT VOM ZEITUNGSJUNGEN Zuverlässige Verteilung von Prospekten als Beilage Telefon (0 52 23) 92 50 50 auku-evz@t-online.de

Bünde April 2013 - EXTRABLATT VOM ZEITUNGSJUNGEN
Bünde April 2013 - EXTRABLATT VOM ZEITUNGSJUNGEN
Mölln aktuell - Aktuelles aus dem Kreis
POPSCENE März 03/18
1 - Arbeitskreis der Weiterbildungseinrichtungen im Kreis Herford
RADMAGAZIN Kreis Soest - Radleben
Die Kunstdenkmler der Stadt und des Kreises Essen. Im Auftrage ...
Einreisebestimmungen für Hunde und Katzen - Kreis Euskirchen
Mölln aktuell - Aktuelles aus dem Kreis
Januar 2011 - Aktuelles aus dem Kreis
AWA11001 Aum.hle Wohltorf Aktuell 11/0, S - Aktuelles aus dem Kreis
Bünde 10-13 - Extrablatt vom Zeitungsjungen
KÜCHENMASCHINEN - Kreis Gastro- und Hotelbedarf