Aufrufe
vor 4 Monaten

Kreis 03-18

Sonderthema: BAUEN,

Sonderthema: BAUEN, EINRICHTEN UND WOHNEN 28 ANZEIGEN UND PUBLICITY FLIESENERLEBNIS WOLSKI setzt neue Maßstäbe in der Innengestaltung Espelkamp-Gestringen. Modern, hell, außergewöhnlich: So erscheint das neue FLIESENERLEBNIS WOLSKI in Espelkamp-Gestringen. Nach einem Jahr Bauzeit wurden die Arbeiten in der Ausstellung nun abgeschlossen. „Wir haben uns wirklich komplett neu erfunden, mit neuen Produkten, innovativen Ideen und außergewöhnlichen Gestaltungen, werden wir neue Maßstäbe in der Innengestaltung setzen. Es wurde nicht nur alt gegen neu getauscht, sondern das neue Konzept sichtbar gemacht“, erklärt Geschäftsführerin Linda Wolski-Fitzner stolz. Was erwartet Sie? Angefangen von der Renovierung bis zur Umsetzung eines völlig neuen Raumkonzeptes stehen hier kompetente und kreative Ansprechpartner zur Verfügung. Wobei das Tischlerei Schütte Inhaber Niels Schütte – Tischlermeister Einzelanfertigungen Parkettböden und Aufbereitung Nolte-Einbauküchen Fenster und Türen Massivholztreppen GmbH & Co. KG In der Landwehr 25 Lübbecke/Nettelstedt Mail: niels.schuetteweb.de Tel.: 0 57 41 / 23 28 39 Fax: 0 57 41 / 23 28 42 Neue Produkte, innovative Ideen: Geschäftsführerin Linda Wolski-Fitzner (2. v. li.) begrüßt Kunden in den neuen Ausstellungsräumen. FOTOS: PR Produkt Fliese im Hause WOLSKI natürlich weiter im Mittelpunkt steht, wurde die Produktplatte um PVC-freie Designböden und Laminat erweitert. „Hierbei schauen wir über den Tellerrand und haben so die Möglichkeit, dem Kunden eine individuelle Gesamtlösung zu bieten und das alles unter einem Dach und für jedes Budget. Durch den weltweiten Direktbezug unserer Produkte haben wir ganz andere Möglichkeiten, gute Preise auch direkt an unsere Kunden weiter zu geben“, betont Linda Wolski-Fitzner. Photorealistische 3D-Planungen am PC geben Entscheidungssicherheit und zeigen das Traumbad realistisch – noch vor der Verlegung der ersten Fliese. Außergewöhnlich ist ebenso die Produktvielfalt im FLIESEN-ER- LEBNIS WOLSKI. Von wunderschönen Mosaiken hin zu Großformaten bis zu 360 mal 120 Zentimetern, Feinsteinzeugen, Wand und Bodenfliesen, Außenbereichsfliesen, Vintageoptiken oder modernen Betonoptiken – hier findet jeder Kunde genau das passende für seinen individuellen Geschmack und für jedes Budget. Natürlich ist auch das komplette Zubehörprogramm erhältlich. Von Bauchemie, bis Schienen und Werkzeugen, über Kleber und Fugen, erhält man beim FLIESENERLEBNIS WOLSKI alles direkt vom Fachmann. „Wir bezahlen Ihren guten Geschmack“ Ein Highlight im Jahr 2018 ist auf jeden Fall das neue Gewinnspiel „Lassen Sie sich Ihren guten Geschmack bezahlen“. Der Kunde, der die meisten Stimmen für das Foto seines Projektes mit den Fliesen von FLIESENERLEBNIS WOLSKI auf Facebook erhält, bekommt seine Materialkosten (bis zu 2.500 Euro) gutgeschrieben. Mehr Informationen unter www.fliesenerlebniswolski.de Das in dritter Generation geführte Familienunternehmen hat keine Ytong vereint viele Vorteile Angst vor Veränderungen und geht mit der Zeit: „Die rasante Weiterentwicklung der Industrie bietet heute wahnsinnige Möglichkeiten,“ so Linda Wolski-Fitzner und freut sich auf noch viele spannende Trends und Innovationen. Das FLIESENERLEBNIS WOLSKI-Team steht seinen Kunden in der Bahnstraße 18, Montag bis Freitag von 9-13 Uhr und 14-18 Uhr und am Samstag von 9-13 Uhr zur Verfügung. Jeden ersten Sonntag im Monat ist von 14-17 Uhr Schautag (keine Beratung, kein Verkauf). DESIGNBÖDEN Holz-Potthoff Wohnen mit Holz Herzogweg 116 • 32257 Bünde (Spradow) Telefon (0 52 23) 4 10 55 • www.holz-potthoff.de Besuchen Sie die Hausgalerie: www.ytong-bausatzhaus.de Clever bauen und maximal bis zu 60.000 Euro sparen können Bauherren eines Ytong Bausatzhauses im Vergleich zu einem schlüsselfertigen Neubau. Laurentius Bau gratis % 0 800 - 992 992 0 www.laurentius-bau.de Wer sich mit dem Baustoff Porenbeton beschäftigt, kommt an Ytong nicht vorbei. Porenbeton wird im Volksmund häufig nur Ytong genannt. Ytong ist ein weltweit bekanntes Markenprodukt. Ein rein mineralischer Qualitätsbaustoff, der viele Vorteile vereint. Beispielsweise beste Wärmedämmung. Millionen feiner Luftporen verhindern, dass wertvolle Energie verloren geht, gesundes Raumklima, durch ein optimales Verhältnis von Temperatur und Luftfeuchtigkeit, höchster Brandschutz. Als rein mineralischer Baustoff ist Ytong nicht brennbar und absolut schadstofffrei, Wertbeständigkeit, denn die hervorragenden Eigenschaften behält der Baustoff über die gesamte Lebensdauer des Hauses, um nur einige Vorteile aufzuzeigen. Herzstück eines jeden Ytong Bausatzhauses ist genau dieser Qualitätsbaustoff, der zudem noch äußerst Verarbeitungsfreundlich ist. Ytong Bausatzhaus hat für Bauherren genau diese Vorteile gebündelt. Bauherren eines Ytong Bausatzhauses können darum vielfältige Möglichkeiten nutzen, mit Eigenleistung ihre Gesamtaufwendungen zu optimieren und deutlich zu senken, ohne auf Qualität verzichten zu müssen. Mehr über Ytong Bausatzhaus können Interessierte im persönlichen Gespräch mit dem Ytong Bausatzhaus Partner LAURENTIUS BAUREGIE erfahren. Zum Beispiel auf der Immobilienmesse in Minden vom 9. bis 11. März 2018, Messestand 145. Veranstaltungshinweise, Informationen und Kontaktdaten auch unter www.laurentius-bau.de oder www.ytong-bausatzhaus.de FOTO: PR

ANZEIGEN, PUBLICITY UND REDAKTIONELLES Infotraum für Häuslebauer Baumesse „haus & energie“ vom 9. bis 11. März 2018 in der Kampa-Halle Jedes Haus muss sicher gegründet werden, sei es mit einer Bodenplatte oder einem Keller. Dafür müssen die Planer den Baugrund genau kennen. Voraussetzung dafür ist ein Baugrundgutachten. Viele Bauherren wissen das inzwischen und klären frühzeitig, ob im Bauvertrag auch ein Baugrundgutachten enthalten ist. Ist das der Fall, sind sie in der Regel zufrieden. Das Baugrundgutachten als Vertragsleistung allein reicht aber nicht aus, warnt der Verband Privater Bauherren (VPB): Entscheidend sind die Ergebnisse des Gutachtens! Erst das Gutachten liefert die Basis für die Planung und Gründung des Hauses. Je nach Beschaffenheit des Baugrunds variieren Konstruktion und Ausführung des Unterbaus erheblich - und damit natürlich auch die Kosten. Wer wissen will, wie teuer die Gründung seines Hauses wird, der muss also das Bodengutachten vor der eigentlichen Planung machen lassen. Stehen die Bodenverhältnisse bei Vertragsabschluss dagegen noch nicht fest, ist im Prinzip alles offen und Auf der Messe „haus & energie” können die Besucher mit kompetenten Handwerksvertretern ins Gespräch kommen. FOTO: PR Minden. Es ist fast schon ein Jubiläum: Die Baumesse „haus & energie“ findet in diesem Jahr zum 20. Mal in der Kampa-Halle statt. Mehr als 100 Aussteller werden vom 9. bis 11. März 2018 auf 3.000 Quadratmetern Fläche ihre Produkte und Dienstleistungen anbieten. Schwerpunkte werden auch diesmal die Themen Bauen, Sanieren und Energieeinsparung sein. Mit der „haus & energie“ stärkt der Messeveranstalter Rainer Timpe seit Jahren den Kontakt zwischen Immobilien-besitzern und dem Handwerk. Eine Tatsache, die in Zeiten voller Auftragsbücher für die Kunden noch wichtiger wird, denn auf dieser Messe lässt sich auf kurzen Wegen schnell und unkompliziert abklären, wann das Wunschprojekt in Angriff genommen werden kann. Vor allem aber wissen die Fachleute für Wärmedämmung und Erneuerbare Energien am besten, an welcher Stelle eines Hauses mit einer energetischen Sanierung begonnen werden muss, um größtmögliche Wirkung zu erzielen und den eigenen Geldbeutel zu entlasten. Erstmals wird in diesem Jahr auch das Bundeswirtschaftsministerium auf der „haus & energie“ mit Energieberatern vertreten sein. Sie kennen alle Schwachstellen und werden den Messebesuchern die richtigen Empfehlungen geben. Historisch niedrige Zinsen haben bei vielen Menschen den Wunsch geweckt, sich endlich den Traum vom eigenen Heim zu verwirklichen. Ob Passiv-, Fertigoder Massivhaus – auf der „haus & energie“ wird von Immobilienmaklern, Baufirmen und Architekten jeder Haustyp angeboten. Mehr Information auf kurzen Wegen kann es von kompetenten Gesprächspartnern nicht geben. Noch haben Bauherren die Chance, Baugeld zu einem Zins im Bereich von etwas mehr als einem Prozent zu erhalten. Bei einer Tilgungsrate von zwei Prozent ist der Kredit dann innerhalb von Bauherren müssen mit Nachträgen und Zusatzkosten rechnen. Zwar haben Bauherren in allen Bauverträgen, die seit 2018 geschlossen wurden, nun das Recht, einseitig eine Änderung der Leistung anzuordnen. Das aber ist ein kompliziertes, streitträchtiges Prozedere – und am Ende muss der Mehraufwand des Unternehmers auch fair vergütet werden. Frei vereinbarte Nachträge können dagegen recht üppig ausfallen. Vor allem, wenn Bauherren unter Zeitdruck keine 29 13 Jahren abbezahlt. Damit wird der Bau eines Hauses zu einem zeitlich sehr gut überschaubaren Projekt. Doch die „haus & energie“ hat noch mehr zu bieten: Dienstleistungen rund um das Haus vom Fenster bis zum funkgesteuerten Garagentor, Kamine für drinnen und draußen, Küchen, Stromspeicher, Wasserenthärter, Bodenbeläge und sogar Teppiche. Geöffnet ist die „haus & energie“ in der Kampa-Halle in Minden am Freitag, 9. März, von 13-18 Uhr sowie am Samstag, den 10. März, und am Sonntag den 11. März, jeweils von 10-18 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Baugrund muss vor Vertragsabschluss untersucht werden Vergleichsangebote mehr einholen können, langen manche Firmen kräftig zu, „damit der Bauablauf dann nicht stockt“. In jedem Fall sollten Bauherren vor dem Bezahlen der Rechnung nachrechnen: Stimmen die in der Rechnung veranschlagten Kubikmeter Aushub mit der Realität überein? Und mit den Angaben auf den Lieferscheinen des Fuhrunternehmens? Gar nicht akzeptieren sollten Bauherren Lieferscheine, die handschriftlich abgeändert wurden. Sonderthema: BAUEN, EINRICHTEN UND WOHNEN Ihr Spezialist für Sanitär- u. Heizungstechnik Brennwert – Solar – Wärmepumpen Brunnenbau – Erdsondenbohrungen Absetzmulden für Müll/Bauschutt/Grünabfälle Hauptstraße 23 · 32339 Espelkamp-Isenstedt Tel. (0 57 43) 14 58 · Fax 21 31 · www.wkolkhorst.de • Werkzeuge • Maschinen • Eisenwaren • Industriebedarf Winkelmann GmbH & Co. KG Thyssenstraße 1 • 32312 Lübbecke Telefon (0 57 41) 31 85-0 Telefax (0 57 41) 31 85-29 E-Mail: info@werkzeug-winkelmann.de Zuverlässige Verteilung von Prospekten als Beilage Telefon (0 52 23) 92 50 50 auku-evz@t-online.de

Bünde April 2013 - EXTRABLATT VOM ZEITUNGSJUNGEN
Bünde April 2013 - EXTRABLATT VOM ZEITUNGSJUNGEN
Bünde 10-13 - Extrablatt vom Zeitungsjungen
RADMAGAZIN Kreis Soest - Radleben
DAS MEHRTAGES- TOUREN - ADFC Kreis Offenbach ev
Buchen - Aktuelles aus dem Kreis
Mölln aktuell - Aktuelles aus dem Kreis
Mölln aktuell - Aktuelles aus dem Kreis
Januar 2011 - Aktuelles aus dem Kreis
POPSCENE März 03/18