Aufrufe
vor 3 Monaten

Griaß di' Magazin - Frühling 2018

18 Gemeinschaft über

18 Gemeinschaft über alle Grenzen hinweg Seit Anfang 2018 ist Ramona Wegenast die neue Geschäftsführerin von modfestivals Von Beginn an war es wichtig, keine Folkloregruppen, sondern Ensembles mit gelebtem religiösem Hintergrund nach Marktoberdorf zu holen. So vereinten sich von Beginn an MusikerInnen, SängerInnen und TänzerInnen der fünf großen Weltreligionen und es musizierten Christen, Juden, Moslems, Buddhisten und Hindus gemeinsam. Die vier Mitarbeiter im Festivalbüro der Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände in Marktoberdorf – Geschäftsführerin Ramona Wegenast, Festivalmanager Sebastian Pflüger, Pressechef Bertram Maria Keller und FSJ-Mitarbeiterin Nelly Bold – organisieren im jährlichen Wechsel den Internationalen Kammerchor-Wettbewerb Marktoberdorf und Musica Sacra International. Jeweils kurz vor Pfingsten in den geraden Jahren wird das kleine Büro im Birkenweg 2 zur „Kulturfirma“ mit 80 bis 100 Menschen, erklärt Keller. Die Ehrenamtlichen kümmern sich um Bühnenbau, Tontechnik oder die Gastfamilien und betreuen die einzelnen Ensembles von der An- bis zur Abreise. Viele von ihnen nehmen sich extra Urlaub, um dabei sein zu können, weil Ein Team von hochmotivierten ehrenamtlichen Mitarbeitern sorgt rund um die Uhrfür einen reibungslosen Ablauf und familiäres Wohlfühl- Feeling

Gemeinschaft über alle Grenzen hinweg 19 sie die Begegnung mit den Musikern und den anderen Helfern so schätzen. Und Raum für Begegnung gibt es genügend. Sämtliche Ensembles sind in Marktoberdorf untergebracht und musizieren nicht nur gemeinsam, sondern treffen sich täglich in der Musikakademie, um zusammen zu essen, zu reden und zu feiern. So entsteht gegenseitiges Verständnis und reger Austausch, werden Freundschaften über Kulturen und Religionen hinweg geschlossen. Die Zuschauer erleben Vielfalt, Gemeinschaft und Zusammenwirken bei den 14 Konzerten, die an drei Abenden parallel von Füssen bis Augsburg und von Polling bis Isny stattfinden. Jeweils zwei wechselnde Ensembles treten in jedem der Konzerte gemeinsam auf. Manchmal beschließen sie dabei, nicht nur nach- und nebeneinander zu musizieren, sondern etwas Gemeinsames zu schaffen. Keller erinnert sich zum Beispiel begeistert an die „wunderbare Verschmelzung“ von westlichem Jazz und südindischen Ragas beim Festival Musica Sacra 2016. Beim Festivalchor kann man sich nach vorheriger Anmeldung selbst beim Festival miteinbringen und aktiv mitsingen Die Zuschauer erleben dabei nicht nur eine ganz neue Musik, sondern auch Toleranz und Akzeptanz hautnah. Entsprechend „beseelt“ gehen sie aus den Konzerten, so Keller. Schließlich passieren bei Musica Sacra Dinge, die in der „normalen Welt“ nicht funktionieren – zum Beispiel der gemeinsame Auftritt eines jüdi- 44% Rabatt auf cube 130 Küchen Hallo Zusammen! Wir waren vor kurzem vor der Entscheidung gestanden: „Machen wir einen Traumurlaub oder kaufen wir eine Traumküche bei der Küchenwelt Depprich?“ Unsere Entscheidung: Beides! Die Küchenwelt Depprich ermöglicht dies dank einem Einführungsrabatt der Markenküche cube 130 in Höhe von 44% gegenüber der UVP. Sc hnell sein lohnt sich! Sichert Euch dieses sagenhafte Angebot bis Ende April. Mein Ti pp: Gleich anrufen unter 08341/95350 und einen Bera tungstermin vereinbaren oder spontan hinfahren. Liebe Grüße aus der Sonne! ....bis bald! Denn keine Küche ist wie die andere Bavariaring 6 | 87600 Kaufbeuren | Tel.: 08341 9535-0 www.kuechenwelt-depprich.de ... grün-er-leben Blütentage Freitag, 27. April, 8 bis 18 Uhr Samstag, 28. April, 8 bis 16 Uhr Sonntag, 29. April, 10 bis 16 Uhr Wellness pur – in natürlichster Form Viele Angebote und Infos! Geranien ab 1.79 Bio-Kräuter ab 1.99 Blühende Stämmchen ab 14.95 Erleben Sie heuer live die Taufe der „Pflanze des Jahres 2018“ 50 Jahre 5 Jahre Gärtnerei Blumen und Design Altdorfer Straße 30 info@gaertnerei-jung.de Gratissamen für jeden Kunden Kaffee und Kuchen zu Gunsten eines guten Zwecks Wir laden Sie herzlich ein. Beratung u. Verkauf nur zu den gesetzl. Öffnungszeiten Telefon: 0 8342/21 78, Fax: 4687 87640 Biessenhofen-Ebenhofen www.gaertnerei-jung.de