Aufrufe
vor 9 Monaten

Willkommen in der Oberlausitz - Ausgabe 07

Ausflugstipps, Sehenswertes aus der Oberlausitz.

Foto: Stiftung

Foto: Stiftung Umgebindehaus Malerische Wander- und Radwege, die vielseitigen Freizeitmöglichkeiten sowie die jährlichen Veranstaltungen, wie beispielsweise der Jacobimarkt im Sommer und der Ruprechtmarkt im Winter, lassen für Familien garantiert keine Langeweile aufkommen. Die zentrale Lage und gute Verkehrsanbindung von Ebersbach-Neugersdorf bietet viele Möglichkeiten, um Tagesausflüge in das Umland zu unternehmen. Lernen Sie den nahen Naturpark Zittauer Gebirge, das Oberlausitzer Bergland, unsere Nachbarländer Polen und Tschechien oder die Städte Bautzen und Görlitz kennen - bei uns gibt es viel zu erleben! Gästebüro des Fremdenverkehrsvereins Tel. 03586-763-175 Stadtverwaltung Ebersbach-Neugersdorf tourismus@ebersbach-neugersdorf.de Foto: Stadtverwaltung Ebersbach-Neugersdorf Gaststätte SchweizerhauS 22 Mi.–Fr. ab 15 Uhr Sa. u. So. 10 – 13 Uhr u. ab 17 Uhr u. nach Vereinbarung Karl-Liebknecht-Str. 48 02727 Ebersbach-Neugersdorf Tel. 03586 / 70 25 76 www.schweizerhaus-neugersdorf.de

Oybin – Im Naturpark Zittauer Gebirge Das Zittauer Gebirge ist ein landschaftliches Kleinod und traditionelles Feriengebiet im Freistaat Sachsen. Seine gewaltigen Sandsteinberge und die hohen vulkanischen Restberge machen es einmalig. Ein ideales Wandergebiet mit über 300 km sehr gut markierten Wanderwegen. Grenzübergänge für Wanderer ermöglichen Wanderungen durch das angrenzende tschechische Lausitzer Gebirge. Für Freunde des Felskletterns locken ca. 80 Gipfel mit interessanten Kletterwegen aller Schwierigkeitsgrade. Kurort Oybin – ganz im Tal gelegen – ist pulsierender Mittelpunkt des Zittauer Gebirges, umgeben von einem Kranz grüner Berge. Im Zentrum ein bienenkorbähnliches Sandsteinmassiv – der Berg Oybin. Bereits 1873 erfolgte die Aufnahme Oybins in den „Verband sächsischer Sommerfrischen“, und im Jahre 1930 erhielt Oybin die offizielle Bezeichnung „Kurort“. Mussten die Gäste damals noch mit der Postkutsche nach Oybin fahren, so konnte ab 1890 die Schmalspurbahn benutzt werden. Die ZOJE (Zittau–Oybin–Jonsdorfer Eisenbahn) wird im Volksmund auch liebevoll „Zug ohne jede Eile“ genannt, denn die 10 km Fahrt von Zittau nach Oybin dauert fast eine Stunde. Liebhaber unserer Schmalspurbahn finden am Bahnhof Oybin ein kleines Museum zur Geschichte dieser Bahn. Forsthaus Hain Gaststätte & Pension Inh. Marko Prinke Jonsdorfer Str. 3 02797 Oybin Fon 035844/7 63 22 • Fax: 035844/7 64 56 Mail: info.forsthaus-hain@t-online.de www.forsthaus-hain.de Dienstag bis Sonntag ab 12.00 Uhr geöffnet Montag Schließtag Parkplätze befinden sich neben der Gaststätte 23

Willkommen in der Oberlausitz
Willkommen in der Oberlausitz
Willkommen in der Oberlausitz
Willkommen in der Oberlausitz
Herzlich Willkommen in Seifhennersdorf
ViaOla - auf Tour durch die Oberlausitz
Events miterleben Zittau - 2016
ViaOla - Das Magazin, Ausgabe 4
Seniorenratgeber Oberland 2013 - 2015
Ihre Gastgeber 2014/15 in der Ferienregion Naturpark ... - Oberlausitz
Der Oberlausitzer Sechsstädtebund - und Lessingstadt Kamenz
Auf historischen Pfaden - Geschichten um die Stadt Löbau, Ausgabe 6
Die Oberlausitz das Zittauer Gebirge - Eifelverein
Veranstaltungsprogramm - Oberlausitz
6. Oberlausitzer MTB Marathon.pdf
5. Oberlausitz - Mountainbike - Marathon Zittauer Gebirge ...
Ergebnisse zum Download - FC Oberlausitz Neugersdorf
Juniorenstaffeleinteilung des FV Oberlausitz eV Saison 2012 / 13
Spieltag 05 (27.02.2011) in Zittau - Fussballverband Oberlausitz
5. Oberlausitz - Mountainbike - Marathon Zittauer Gebirge - PSV Zittau