Aufrufe
vor 7 Monaten

Griaß di' Magazin - Frühling 2018

Für die einen ist er

Für die einen ist er ein Vogelparadies, die anderen freuen sich über die zahlreichen Fische, die dritten lieben ihn zum Spazieren gehen: Der kleine Bachtelsee nahe Biessenhofen ist bekannt und beliebt. Wir haben uns an einem bedeckten Vorfrühlingstag aufgemacht, das Wertach-Gewässer zu umrunden. Dabei können wir nicht nur Schwan, Ente und Co beobachten, sondern entdecken auf knapp sechs Kilometern Biberspuren, Kormorane, Sagengestalten und abenteuerliche Wege. Vom Parkplatz vor der Biessenhofener Unterführung folgen wir der Teerstraße in Richtung des gut sichtbaren Kraftwerks. Wir kommen an einem Wegkreuz vorbei und erreichen schon bald den Wertachdamm, der uns mit einem ersten Ausblick auf den kleinen See und die ersten Schwäne belohnt. Mit Blick auf Biessenhofen und die Allgäuer Berge dahinter geht es auf dem Kiesweg flott dahin.

Vogelparadies mit Abenteuer-Flair 17 Ein Stückchen weiter lädt eine idyllische Bank zur ersten Rast ein. Wir beobachten Blässhühner, Enten und Schwäne, die sich aufgeregt schnatternd unterhalten, ihre Köpfe elegant unter Wasser strecken oder gleich das ganze „Schwänzchen in die Höh“ recken. Vor allem die blau und grün schildernden Erpel befinden sich im Liebestaumel und schwimmen aufgeregt um die unscheinbaren Entendamen herum. Einziger Wermutstropfen ist die nahe B16, die leider allzu laut zu hören ist. Dafür entdecken wir auf der nassen Wiese neben dem Dammweg gleich eine ganze Herde Gänse. An der Weggabelung halten wir uns links und bleiben direkt am See. Rechts und links des Weges sind nun Gebüsch und Bäume, an denen wir rasch die ersten Spuren eines fleißigen Bibers entdecken. Er hat schon so manchen Stamm in Richtung Absatzbecken gefällt. Der Weg ist recht stark frequentiert von Spaziergängern mit und ohne Hund, Reitern und Radfahrern. Einer davon, ein freundlicher Herr aus Kaufbeuren, beschert uns einen Lichtblick an diesem bewölkten Tag: Er macht uns auf drei Kormorane aufmerksam, die im flachen Wasser auf einem großen Treibholzast thronen. Er erklärt uns auch gleich, wie die prächtigen schwarzen Vögel in China zum Fischfang gehalten werden. Unser Angebot in unserem Gesundheitsstudio WohlfühlAtmosphäre mit seit 1994 g ggg Jumping Fitness Indian Balance · Zumba NEU Pilates · Yoga · Bauch-Beine-Po Faszien · Rückenfit · Fit im Alter Besuchen Sie uns auf unserer Homepage! Wir freuen uns auf Sie. Rohmilchkäse frisch vom Laib 87634 GÜNZACH Sellthüren 11 · Tel. 08372 2864 Herstellung · Verkauf Öffnungszeiten: Mo-Sa 8:30 -12 Uhr u. 17.30 -19 Uhr Fr 8:30 -12 Uhr u. 15 -19 Uhr So u. Feiert. 17:30 -19 Uhr Käsereibesichtigung mit Käseprobe (kostenlos) jeden Donnerstag, 11 Uhr Käse vom Senner – für den Kenner 87561 OBERSTDORF Am Marktplatz Telefon 08322 80409 Telefax 08322 8500 E-Mail: kaesealp@t-online.de Käsefachgeschäft Allgäuer Spezialitäten Arnfinn Wehus & Thomas Linder Bahnhofstraße 15 87616 Marktoberdorf Tel. 08342/9197 90-60 www.vitafit-online.de Käseversand unter www.kaesealp.de