Aufrufe
vor 5 Monaten

01-52-Fraenkische-Nacht-Februar-2018-ALLES

Untere Königstr. 34 |

Untere Königstr. 34 | Bamberg | Tel. 2 67 85 Luitpoldstr. 25 | Bamberg | Tel. 2 70 24 KINOPROGRAMM febr uar | 2018 „FAKE“ ODER „NEWS“? | filmtipp des monats

GELESEN buchtipps gerhard C. krischker gee dsu - blaib doo Der Begriff Heimat hat sich besonders in den letzten Jahren schillernd weiterentwickelt. Mit konservativ angestaubter Volkstümelei hat er bei Gerhard C. Krischker so gar nichts zu tun, mit inniger Verbundenheit bei gleichzeitig wohlmeinend kritischer Betrachtung schon viel mehr. Der Dialekt als zu bewahrender authentischer Ausdruck „hinterlistiger Heimatpflege“ (Steffen Radlmaier / Nürnberger Nachrichten) beinhaltet für ihn eine andere Bedeutung von „konservativ“. Vor über vier Jahrzehnten erschien sein erstes Mund(un)artbändchen, seitdem hat sich der Doktor der Philosophie – auch als Poetikprofessor – zu einem der einflussreichsten fränkischen Dialektlyriker entwickelt. „Und so geeds scho oo: dass bai uns di gäsdedsimmä fremdndsimmä haasn“, was humorvoll über den heimatlichen Tellererand hinaus weist. Ja, laut muss man seine Texte lesen, um sie verstehen zu können. Da macht vorlesen und zuhören wieder Spaß, besonders wenn der vielfach ausgezeichnete Bamberger Dichter selbst liest, z.B. bei einer Busfahrt im Rahmen des Bamberger Literaturfestivals am 4. März. Helmut Ölschlegel ars vivendi Verlag, 2017. 144 S. Nevfel Cumart (Hg.) Im Winter der Zeit Die „Neue Gesellschaft für Literatur Erlangen“ (NGL) ist eine der ältesten literarischen Vereinigungen Bayerns. Seit 15 Jahren lenkt der Bamberger Dichter Nevfel Cumart als 1. Vorsitzender die Geschicke der NGL, zu deren Mitgliedern viele namhafte Autorinnen und Autoren aus Franken gehören. Wer sich einen Einblick in das Werk dieser Literaten verschaffen will, hat nun eine gute Gelegenheit dazu, denn Cumart hat eine sehr lesenswerte Anthologie herausgegeben. Der schön gestaltete Band „Im Winter der Zeit“ versammelt auf 198 Seiten Lyrik und Prosa von 29 fränkischen Autorinnen und Autoren. Unter ihnen befinden sich auch Helmut Haberkamm, Fitzgerald Kusz, Klaus Gasseleder, Ingo Cesaro, Wolf Peter Schnetz, Ulrike Rauh und auch der Bamberger Ulf Abraham, der mit seinem Beitrag „Gute Werke“ gleich einen literarisch anspruchsvollen Einstig in die Anthologie bietet! Dieser Band ist ein Beweis dafür, wie vielstimmig und lebendig die Literatur in Franken ist. Helmut Ölschlegel Edition Hübscher Verlag, 2017. 198 S. petra hammesfahr Die Sünderin Die Originalausgabe dieses Psychothrillers erschien vor fast 20 Jahren. Doch nun feiert „Die Sünderin“ ein grandioses Comeback. Der Grund: Streaming-Gigant Netflix (bekannt für seine hervorragenden Eigenproduktionen) hat das Buch als Mini- Serie verfilmt und seit November letzten Jahres online gestellt. Die Serie mit Jessica Biel in der Hauptrolle hat durchweg gute Kritiken - das wäre den Filmemachern aber sicher nicht gelungen, wenn nicht die Vorlage schon so sensationell gut wäre. Petra Hammesfahr stellt nämlich einige Regeln des Genres auf den Kopf: Klar, in vielen Thrillern lernt man den diabolischen Mörder und seine perversen Gedanken schon sehr bald kennen. Doch selten ist der Mörder eine Frau, eine äußerst sympathische noch dazu. Genau das passiert hier jedoch: Cora ist hinreißend und lebt ein perfektes Leben mit Mann und Kind. An einen herrlichen Sommertag schält sie ihrem Sohn einen Apfel am See, dann springt sie auf und rammt das Messer in die Halsschlagader eines fremden Mannes. Was, um Himmels willen, hat sie angetrieben? Sabine Mahler Rowohlt Taschenbuch, 2011, 448 S. joe navarro Menschen lesen Ich sitze in der U-Bahn und kann vor jedem Halt voraussagen, welche Person sitzen- oder stehen bleibt und wer bei der nächsten Station aussteigt. Meine Trefferquote liegt bei nahezu 100 Prozent. Der Trick: Ich achte auf die Fußstellung der Menschen. Lange bevor wir eigentlich losgehen, bringen wir unsere Füße schon mal in Position. Die Menschen, die ihren Unterkörper also schon lange vor dem Halt unbewusst zur Tür drehen, steigen aus. Woher ich das weiß? Aus Joe Navarros Buch „Menschen lesen“. Der pensionierte FBI-Agent ist ein anerkannter Experte auf seinem Gebiet und hat in 25 Jahren beim FBI Spione, Mörder und Verbrecher anhand ihrer Körpersprache entlarvt. Er erklärt in diesem Buch unterhaltsam und leicht verständlich, wie man Körpersprache entschlüsselt und sogar Körperhaltungen und Mimik bemerkt, die absichtlich in die Irre führen sollen. Von Kopf bis Fuß werden Gesten, Haltung und Mimik unter die Lupe genommen und nach dem neuesten Stand der Forschung analysiert. Spannend wie ein Krimi und ein Muss für Psychologie-Fans. Sabine Mahler mvg verlag, 2010, 272 S. L Veranstaltungen für Sie! OSIANDER Bamberg (ehemals Hübscher) Grüner Markt 16 96047 Bamberg DO 15.02.- MI 07.03.18 Bamberg verschiedene Orte Karten und Infos unter: www.bamberger-literaturfestival.de MI 15.03.- SO 18.03.18 Leipzig Karten und weitere Informationen bei OSIANDER Bamberg. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie unter: www.osiander.de/veranstaltungen Anzeige_Veranstaltungen_Bamberg_quer_Neu.indd 1 25.01.2018 09:48:12 33

FEBRUAR 2004 FEBRUAR 2004