Aufrufe
vor 6 Monaten

Broschüre "Aus Liebe zum Riesling" der Mittelrhein Riesling Charta

1. Vollendeter

1. Vollendeter Riesling Seit dem Mittelalter wird die Riesling-Traube im Mittelrheintal kultiviert. Die kleinbeerigen und spätreifenden Trauben bringen einen feinen, rassigen Wein mit einem raffinierten, facettenreichen Bukett hervor. Eingebettet in eine sagenumwobene Kulturlandschaft, gedeihen auf den mineralischen Böden an den südwestlich und südöstlich ausgerichteten Steilhängen hervorragende Gewächse. Die ideale Lage, anspruchsvolle Handlese, höchste Qualitätsmaßstäbe und langjähriges Know-how im gesamten Herstellungsprozess bringen einen der weltweit besten Rieslinge hervor. Die Charta-Winzer verstehen sich als Meister ihrer Kunst, einen Riesling zu erzeugen, der in Geschmack, Qualität und Naturverbundenheit einzigartig ist. >> Riesling mit Charakter

2. Zusammenspiel der Elemente Die Besonderheit des Mittelrhein-Rieslings basiert auf dem Zusammenspiel der vier Naturelemente mit einem »fünften Element«. Ihre Harmonie bildet das Terroir des Mittelrheins: Feuer: Intensive Sonne an den Steilhängen mit stellenweise über 30° Gefälle begünstigt den gleichmäßigen, natürlichen Reifeprozess der Trauben. Erde: Der Rheinschieferboden bildet einen natürlichen Wärmespeicher, der Temperaturschwankungen minimiert. Die intensive Mineralisierung fördert zudem das gesunde Wachstum der Rebstöcke und spendet das einzigartige Aroma des Mittelrhein-Rieslings. Luft: Das konstant milde Mittelrhein-Klima, gekoppelt mit dem idealen Kaltluftabfluss an den steilen Hängen, fördert die idealtypischen Bedingungen für den Rieslinganbau. Wasser: Vor Urzeiten bahnte sich der Rhein seinen Weg durch das Schiefergebirge und schuf das Mittelrheintal. Sein Wasser speichert tagsüber die Sonnenenergie, gibt sie nachts wiederab und sorgt so für eine ausgewogene Temperierung und Bodenfeuchtigkeit. Winzer: Die Arbeit im Weinberg ist ein kreativer Schaffensprozess. Mittelrhein-Winzer sind Künstler, die mit Tradition, Können und Herzblut ihren Riesling zum Kulturgut veredeln. >> Das Fünf-Elemente-Terroir