Aufrufe
vor 2 Monaten

2018_505

D.a.

D.a. 505 ... aktuell * Rückblick März 2018 An den Sprüchen und dem Auftreten von Luise Koschinski sollten sich später die Geister scheiden. Thorsten Bremer verkörperte die etwas verluderte Luise. „Ich bin keine Frau für eine Nacht – bei mir muss das in 10 Minuten erledigt sein.“ Auch wenn es hier nicht so aussieht – das Publikum nahm das Bühnengeschehen gut auf, ging mit und machte Stimmung. Markante Sprüche wie dieser brachten ihm Lacher und Gigster, vornehmlich aus dem weiblichen Teil des Publikums ein. Zu seinem „Assistenten“ hatte er Guido den Schützenkönig erkoren. Der durfte aber – geknebelt und gefesselt – nicht viel sagen. Mit ins Publikum geworfenen Brühwürstchen ließ er den ein oder anderen das Abendessen nachholen. Und, wie gesagt, einem großen Teil des Publikums gefiel‘s – anderen nicht – aber vielleicht war der Vortrag auch nur zu lang. Die „Elfen“ – das Männerballett des KCD Die „Blaue Garde“ hatte in diesem Jahr ihren Showtanz dem Sessionsmotto „Disco, Popshow, Hitparade, dem KCD ist nix zu schade“ angepasst. Mit Hits der 70er und 80er Jahre traten sie eine musikalische Reise durch die Jahrzehnte, von Disco bis Popmusik an. Eine kurzweilige Darbietung. Für gewöhnlich beschließt die Tanzgarde mit ihrem Showtanz das Programm und das Ganze geht ins Finale über. Heuer nicht. Das Männerballett stand zwar nicht auf dem Programm, überraschte aber mit einem Spontanauftritt. Im Stile von YMCA, dem Hit der 70er-Jahre- Band „Village People“, zogen sie einen imposanten Showtanz ab. Zum Finale versammelten sich alle Akteure auf der Bühne. Dort herrschte gute Stimmung, war man doch mit dem Programm zufrieden. Und das konnten die Akteure auch sein, denn das Publikum war es auch. Nach einigen Runden Polonäse durch den Bürgertreff wurden die Tische und Stühle zwischen Bühne und Theke weggeräumt. DJ Ralfi baute seinen Arbeitsplatz auf. Die Party konnte beginnen und ging bis in die frühen Morgenstunden. Jetzt hatten die Narren einen Tag Pause, bevor es am Rosenmontag weiter ging. D.a. 505/10

D.a. 505 ... aktuell * Rückblick März 2018 Kinderkarneval – das Beste in der Session (N-Red) Am 12.02.2018 hieß es wieder: „Helau liebe Kinder, Helau liebe Eltern“. Um kurz nach 14 Uhr begrüßten die beiden Moderatoren, Elias Knaup und Tim Huchtkemper, das junge Publikum. Für D.a. berichten Leni und Dana Hagemann, Annika Schulte, Jannik Husemann und für die Fotos war Henry Hoffmann zuständig. Die beiden KCD-Vorsitzenden, Rainer Fromm und Elmar Remmert begrüßen die rund 200 Gäste im Bürgertreff Der Elferrat Dieses Jahr saßen Vin- Livius Stijohann, Henning Schäfer, Jonah Stratmann, Roman Vorwerk, Lukas Urbanke, Mara Knaup, Hanna Nickel, Marie Kasprik und Johanna Henkemeier im Elferrat. Die Moderation übernahmen Elias Knaup und Tim Huchtkemper. Als Hofnarren waren Dana Mathmann und Reni Gartenbröker dabei. Kindergarten Dedinghausen Dann kamen die Kinder aus dem Kindergarten Dedinghausen auf die Bühne. Sie führten den Indianerweckruf in tollen Indianerkostümen vor. Ein Indianer weckte die Anderen mit dem Weckruf. Mit dabei waren: Erik Schmäing, Julia Kasprik, Lasse Brink, Johann Dahlhoff, Merlin Clausen, Nuria Farin, Miranda Sorrenti, Leonie Harms, Maxi Tiemann, Ben Tepper, Lennox Dewerth, Lara Süwolto Wie gewohnt – Der Bürgertreff ist rappelvoll, wenn man sich zur KIKA-Sitzung trifft. Die Schäfers Nun folgten „die Schäfers“, welche uns die Vogelhochzeit präsentierten. Dazu wurde ein großes Tuch mit einer Waldlandschaft auf die Bühne gestellt. Die Hände waren die Vögel, welche im Takt zur Musik gewackelt haben. Mit dabei: Arne Münzel, Jana Münzel, Lucas Schröder, Leni Schröder, Hannes Mertens, Anna Mertens, Mats Brunnert D.a. 505/11

INFO
Immobilienmarktbericht Südwestfalen - Kompetenzregion ...
OFFENE ATELIERS - Kunstverein-Kreis-Soest
Programm "Sucht hat immer eine Geschichte" - Soest
VSV Info 3/2012
Gewalt gegen Frauen und Kinder - Hilfsangebote in - Lippstadt
STALKING Grenzenlose Belästigung ...und was Sie ... - Lippstadt
Immobilienmarktbericht Südwestfalen 2010/2011
Bauen in Lippstadt –
SOso! Veranstaltungs- und Kulturkalender Januar 2017
2012 Tolles Wetter und tolles Programm Erfolgsstory erlebt ... - TTVN
Ssssssszack! HGHB vs AMTV
EDEKA aktiv-Markt· Inh.: Hartmuth Ammermann - FTC Hollen eV ...
Ausgabe 03/2011 - Golfclub Fontana
VitaSport - Verein.sv-wacker.de - SV Wacker Burghausen
Konzeption Kita Europaring - Stadt Lampertheim
Mich ins Spiel bringen - Evangelische STADTAKADEMIE München
Hier kann das aktuelle SportInform zur Mitgliederversammlung 2009