Aufrufe
vor 2 Monaten

2018_505

D.a.

D.a. 505 ... aktuell * Kommunalpolitik März 2018 Tag der Archive Stadtarchiv gewährt Einblick in verschlossene Räume (Lippstadt, 19.02.) Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Stadtarchiv Lippstadt am deutschlandweiten „Tag der Archive“. Am Sonntag, 4. März 2018, öffnet die Einrichtung an der Soeststraße von 10 bis 16 Uhr die Türen für interessierte Besucher. Jeweils um 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr finden Archivführungen statt. Dabei können auch die sonst nicht zugänglichen Magazinräume besichtigt werden. Zudem können Besucher selbst zu Archivmitarbeitern werden und an verschiedenen Stationen die Aufgaben und Tätigkeiten in einem Archiv kennenlernen. Im Foyer des Stadtarchivs befindet sich außerdem zurzeit eine kleine Ausstellung zum Ende des Ersten Weltkriegs, die auch zu den gewöhnlichen Öffnungszeiten besucht werden kann. Starke Frauen erobern die Kinoleinwand Kinoaktion zum Internationalen Frauentag (Lippstadt, 22.02.) Zum 13. Mal bieten die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Soest und die Filmtheater-Betriebe Nieuwdorp in Lippstadt wieder die Kinoaktion zum Internationalen Frauentag an. Am Donnerstag, 8. März 2018, haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, die Filme „Die Verlegerin“ und „MARIE CURIE“ im Cinema+Studio- Center in der Rathauspassage in Lippstadt anzuschauen. Vorstellungsbeginn für „Die Verlegerin“ ist jeweils 17 und 20 Uhr. Um Zum 13. Mal findet die Kinoaktion zum Internationalen Frauentag statt. Bürgermeister Christof Sommer und Kinobetreiber Hubert Nieuwdorp freuen sich gemeinsam mit den Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Soest auf zwei spannende Filme. D.a. 505/32 17.30 und 20.30 Uhr startet die Filmbiografie über „Marie Curie“. Der Eintrittspreis für beide Vorstellungen beträgt jeweils 5,50 Euro im Vorverkauf und 6 Euro an der Abendkasse. Karten sind ab Donnerstag, 1. März, über den Vorverkauf im Cinema+ Geänderte Öffnungszeiten für Bürgerdienste des Kreises Harmonisierung der Geschäftszeiten von vier Standorten Kreis Soest (kso.2018.02.26.076.). Alle Standorte der Abteilung Bürgerdienste haben ab Donnerstag, 1. März, montags bis freitags gleiche Öffnungszeiten. Diese sind am Montag und Dienstag von 8 bis 16 Uhr, am Mittwoch und Freitag von 8 bis 12 Uhr sowie am Donnerstag von 8 bis 18 Uhr. Zusätzlich hat der Bürgerservice im Kreishaus am Samstag von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Hintergrund der neuen Regelung ist eine Anpassung der Dienstvereinbarung über flexible Arbeitszeiten beim Kreis Soest. Darauf weist die Kreisverwaltung hin. Ein Jahr für mich und die Umwelt Freiwilliges Ökologisches Jahr beim Kreis Soest – Bewerbungsschluss 1. Juni Kreis Soest (kso.2018.02.23.083.lh). Ein Jahr ganz im Zeichen von Naturschutz, Gewässerpflege, Bodenschutz und vielem mehr – oder anders gesagt: Ein Jahr in der Natur und für die Natur. Das alles erwartet engagierte Jugendliche im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) beim Kreis Soest. Die Abteilung Umwelt mit den Bereichen Wasserwirtschaft, Natur- und Landschaftsschutz, Abfallwirtschaft und Bodenschutz sucht ab August 2018 wieder zwei Freiwillige für das FÖJ. Bewerbungen sind seit dem 1. Feb. 18 online möglich. Studio-Center oder im Cineplex erhältlich. Erfahrungsgemäß sind die Abendvorstellungen immer besonders gut besucht, es ist daher ratsam, schon nachmittags die Vorstellungen zu besuchen oder Karten im Vorverkauf zu erwerben. Hunde in der Brutzeit anleinen Untere Naturschutzbehörde erinnert an gesetzliche Regelung für Vogelschutzgebiete Kreis Soest (kso.2017.02.26.081.-rn). Echte Naturliebhaber berücksichtigen es immer: Hunde müssen in Naturschutzgebieten stets angeleint werden. Vom 1. März bis zum 31. Juli gilt bereits im zweiten Jahr zusätzlich auch die im NRW-Landesnaturschutzgesetz seit 2016 geregelte Anleinpflicht in Vogelschutzgebieten. Diese Bestimmung wirkt sich für Hundehalterinnen und Hundehalter im Kreis Soest besonders aus, da viele von ihnen in ihrer Nachbarschaft zum Beispiel auf das großräumige Vogelschutzgebiet Hellwegbörde treffen. „Durch das Vorkommen der stark bedrohten Vogelarten Kiebitz, Goldammer und Wiesenweihe oder der selten gewordenen Wachtel hat der Kreis Soest eine besondere Verantwortung“, appelliert Katharina Farwick-Brückhändler, in der Unteren Naturschutzbehörde. „Was viele nicht wissen: Nester gibt es nicht nur in Hecken und Bäumen. Auch am Boden, auf Ackerflächen und auf Wiesen und Weiden wird gebrütet.“ Besonders diese bodenbrütenden Arten benötigten Schutz. Sie seien durch am Boden jagende Räuber wie zum Beispiel Füchse und durch Flächenverluste selten geworden. Katharina Farwick-Brückhändler: „Niemand sollte deshalb seinen Hund in der Brutzeit auf Feldern und Wiesen stöbern, spielen oder laufen lassen. Denn auch häufiges Aufscheuchen der Elternvögel vom Nest kann zum Auskühlen der Eier führen oder die Elternvögel dermaßen ablenken, dass Raubtiere die schutzlosen Küken erbeuten.“ Deshalb gelte die Bitte, Hunde grundsätzlich nicht in Natur- und Vogelschutzgebieten frei laufen zu las- (Fortsetzung auf Seite 33.)

D.a. 505 ... aktuell * Kommunalpolitik März 2018 Kommunalpolitiker vor Ort Ratstermine Unsere Kommunalpolitiker sind Die Termine des Rates und seiner erreichbar: Ausschüsse. Alle Sitzungen sind öffentlich. Termine für März 2018 BM Christof Sommer christof.sommer@ stadt-lippstadt.de OV Ralf Henkemeier Bleichgraben 26 Tel.: LP/10031 Sprechstunden - der kurze Draht zur Kommunalpolitik Bürgermeistersprechstunden im Stadthaus (HWW) Die nächste Bürgermeistersprechstunde ist am Do., 22.03.2018. Zwischen 16 Uhr und 18 Uhr besteht die Gelegenheit, im Stadthaus mit Herrn Sommer zu sprechen. Das städtische Pressereferat empfiehlt, Gesprächstermine unter Telefon 980-373 zu vereinbaren. Die Ratsfraktionen sind erreichbar: RM Bernhard Hörstmann- Jungemann Zum Eichenhain 6 Tel.: 01701265130 CDU Tel. 980-451 ; Fax: 980-456 eMail: cdu.fraktion@stadt-lippstadt.de www.cdu-lippstadt.de SPD Tel.: 980-452 ; Fax: 980-455 eMail: spd.fraktion@stadt-lippstadt.de www.spd-lippstadt.de Bündnis 90/Die Grünen Tel. : 980-453; Fax : 980-457 eMail: gruene.fraktion@stadt-lippstadt.de www.gruene-lippstadt.de BG Tel. 980-471 ; Fax: 980-472 eMail: bg.fraktion@stadt-lippstadt.de www.bg-lippstadt.de Christdemokraten CDL Tel. 01725189120 eMail: info@christdemokraten-lippstadt.de www. christdemokraten-lippstadt.de FDP Tel. 980-285 ; Fax: 980-287 eMail: fdp.fraktion@stadt-lippstadt.de www.fdp-lippstadt.de DIE LINKE Tel. : 01707545045; Fax : 980-291 eMail: fraktion@die-linke-lippstadt.de www.die-linke-kreis-soest.de/nc/ lippstadt/stadtrat Jugendhilfeausschuss Mi., 07.03.: 18.00 Uhr Stadthaus, Zimmer E 08 Stadtentwicklungsausschuss Do., 08.03.: 18.00 Uhr Stadthaus, Zimmer E 08 Schul- und Kulturausschuss Di., 13.03.: 18.00 Uhr Stadthaus, Zimmer E 08 Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss Mi., 14.03.: 18.00 Uhr Stadthaus, Zimmer E 08 Haupt- und Finanzausschuss Mo., 19.03.: 18.00 Uhr Stadthaus, Zimmer E 08 Achten Sie aber bitte auf Ankündigungen in der Tagespresse, denn Änderungen und Ergänzungen können sich immer ergeben. (HWW) (HWW) Nach § 18 Abs. 1 der Geschäftsordnung für den Rat und die Ausschüsse der Stadt Lippstadt ist in die Tagesordnung einer jeden öffentlichen Ratssitzung eine Fragestunde für Einwohner aufzunehmen. Gem. § 27 Abs. 8 der Geschäftsordnung gilt diese Regelung auch für öffentliche Ausschuss-Sitzungen. Selbiges gilt für die Sitzungen des Kreises. Eine Aussprache findet nicht statt. Sitzungskalender der politischen Gremien im Kreis Soest Do., 01.03.: Ausschuss für Soziales Mo., 05.03.: Ausschuss für Regionalentwicklung Di., 06.03.: Ausschuss für Gesundheit Mi., 07.03.: Ausschuss für Umwelt, Veterinärwesen und Verbraucherschutz Di., 13.03.: Jugendhilfeausschuss Mi., 14.03.: Ausschuss für Personal und Organisation Do., 15.03.: Kreisausschuss Do., 22.03.: Sitzung des Kreistages Fortsetzung von Seite 32: sen denn diese böten geeignete Rückzugsräume im Außenbereich. Die Nichtbeachtung der Anleinpflicht kann mit einem Bußgeld geahndet werden. „Aber auch Hauskatzenbesitzer sollten während der Brutzeit ihre Tiere, so weit möglich, nicht unbeaufsichtigt frei laufen lassen“, meint Katharina Farwick-Brückhändler außerdem. Die genaue Abgrenzung der Natur- und Vogelschutzgebiete im Kreis Soest können auf Karten im Netz unter www.kreis-soest.de nachvollzogen werden. Einfach „Vogelschutzgebiet“ ins Suchfeld eingeben. D.a. 505/33

Programm "Sucht hat immer eine Geschichte" - Soest
STALKING Grenzenlose Belästigung ...und was Sie ... - Lippstadt
Immobilienmarktbericht Südwestfalen 2010/2011
Bauen in Lippstadt –
INFO
Immobilienmarktbericht Südwestfalen - Kompetenzregion ...
OFFENE ATELIERS - Kunstverein-Kreis-Soest
Gewalt gegen Frauen und Kinder - Hilfsangebote in - Lippstadt
VSV Info 3/2012
SOso! Veranstaltungs- und Kulturkalender Januar 2017
2012 Tolles Wetter und tolles Programm Erfolgsstory erlebt ... - TTVN
Ssssssszack! HGHB vs AMTV
Ausgabe 03/2011 - Golfclub Fontana
VitaSport - Verein.sv-wacker.de - SV Wacker Burghausen
EDEKA aktiv-Markt· Inh.: Hartmuth Ammermann - FTC Hollen eV ...
Konzeption Kita Europaring - Stadt Lampertheim
Mich ins Spiel bringen - Evangelische STADTAKADEMIE München
Hier kann das aktuelle SportInform zur Mitgliederversammlung 2009