Aufrufe
vor 8 Monaten

2018_505

D.a.

D.a. 505 Sport März 2018 Augen, dass der Coach als einer der ersten wieder an der Unterkunft war, der sich jedoch -aus Verseheneinige Meter gespart hatte. Nach einer warmen Dusche und dem anschließenden Frühstück sowie einer kurzen Verschnaufpause ging es wieder im Laufschritt Richtung Halle. Nach einigen intensiven Spielen zuvor, bekamen unsere Ü30 Spieler ihre wohlverdiente Revanche, bei der die „alten Hasen“ die Naivität der Youngster ausnutzen und nach starkem Spiel das Ergebnis vom Vortag zu ihren Gunsten drehen konnten. Nach dem Duschen stand das Mittagessen an, welches uns weitere Kraft für die zwei anstehenden Einheiten am Nachmittag geben sollte. In der Mittagspause versammelten sich die Spieler der Ersten zudem zu einer kleinen Taktikbesprechung, um für die bevorstehenden Aufgaben in der Rückrunde gewappnet zu sein. Der frühe Nachmittag wurde bei einer schweißtreibenden Einheit im Kraftraum der Kaserne verbracht. In Zweier-Teams wagten wir uns für 60-70 Minuten an die Geräte heran. Die anschließende Zeit zur Regeneration war auch bitter nötig, ehe es zu einer abschließenden Einheit in die Halle ging. Diese stand nun komplett im Fokus „Alt gegen Jung“, doch dieses Mal waren die U30-Kicker etwas wacher und gewannen eine spannende Partie aufgrund der besseren Ausdauer am Ende mit 10:5. Schlusswort Ronny Becker: “Das war nur das Aufwärmen, morgen ist erst Finale!“ Nachdem sich wieder alle fertig gemacht hatten, gingen wir gemeinsam bei einem Griechen in der Nähe der Kaserne Essen. Gyros und Bifteki wurden hierbei garniert von dem ein oder anderen Pils bzw. Ouzo. Nach der Rückkehr in die Kaserne wurde der Abend wiederum von einem Großteil der Teilnehmer in einer gemütlichen Runde auf dem Flur abgeschlossen. Man munkelt D.a. 505/62 zudem, dass einige Unerschrockene sich noch in der Nacht mit Diskokugel und zu den Klängen von „Eye of the Tiger“ auf die Kasernenrunde begeben haben, um diese am nächsten Morgen nicht absolvieren zu müssen, aber jenes Gerücht kann weder bestätigt noch dementiert werden. Da wir jedoch über Nacht eingeschneit wurden und das Thermometer Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt zeigte, musste die geliebte Runde aufgrund eines spiegelglatten Untergrunds ausfallen. Im Endeffekt ergab der Ausfall eine weitere dringend benötigte Stunde Schlaf bis zum Antreten beim Frühstück, bei welchem schon Pläne für das anstehende Finale geschmiedet wurden. Nachdem wir gefrühstückt hatten, räumten wir unsere Stuben schon einmal auf und machten alles für die Abreise bereit. Es folgte ein epischer Showdown zwischen den Generationen. Vor dem abschließenden und alles entscheidenden Match hieß es ein letztes Mal „Knochen sortieren“ und alles aus sich raus zu holen. Die Altmeister erwischten klar den besseren Start und zogen bereits mit 4:0 in Front. Doch in Erwartung der sicheren Niederlage bäumten sich die „jungen Hüpfer“ noch einmal auf und konnten in einem verrückten Spiel gegen eine Mannschaft, die „stehend KO“ schien, noch den 6:6 Ausgleich erzielen! Die Entscheidung fiel also im Neunmeterschießen, bei dem U30-Keeper Yannick Becker drei Versuche abwehren konnte und sein Team zum Sieg führte. Ein würdiges Ende für ein großartiges Trainingslager! Anschließend wurden die Autos bepackt und nach dem Mittagsessen die Heimreise angetreten. Als Fazit kann man festhalten, dass das Trainingslager die gesamte Gruppe nochmal zusammengeschweißt hat und wir noch entschlossener den Abstiegskampf in A- und B-Liga angehen werden! Der Grundstein für den Klassenerhalt wurde bereits gelegt. Nun heißt es, die Motivation und den Einsatzwillen mit in die Saison zu nehmen, um Rückstände, wie im letzten Spiel des Trainingslagers, doch noch aufholen zu können. Abschließend BEDANKEN wir uns für die tolle Organisation bei Udo und Ronny! Ein großes Dankeschön, welches wir noch einmal explizit aussprechen wollen, geht auch an unseren Vorstand, welcher uns dieses Trainingslager zu den besten Konditionen anbieten konnte und uns in dieser etwas schwierigeren Zeit immer den Rücken stärkt: DANKE! Marvin Begere und Stephan Risse

D.a. 505 Sport März 2018 Einstieg in die Freiluftsaison mit nur einem Spiel Spiele im Februar: Blau-Weiß I (Hinspiel) 25.02.: BW I – SV 03 Geseke abgesetzt (0:9) Spiele im März: (Hinspiel) Do., 01.03., 18.30 Uhr: BW I – DJK SpVg Mellrich 1.Spiel So., 04.03., 15.00 Uhr: SG BW Eickelborn/GW Benninghausen - BW I (1:4) So., 11.03., 15.00 Uhr: BW I - RW Horn I (1:4) Do., 15.03., 18.30 Uhr: Oestereiden/Effeln I - BW I 1.Sp. So., 18.03., 15.00 Uhr: TuS Lipperode I - BW I (5:0) So., 25.03., 15.00 Uhr: BW I - SC DJK LP I (2:4) Do., 29.03., 18.30 Uhr: FC Mönninghausen I - BW I (1:1) Blau-Weiß Frauen Spiele im Februar: 25.02.: SG Ehr./BW D – TuS Wickede/Ruhr ausgefallen Spiele im März: (Hinspiel) Do., 01.03., 19.30 Uhr: SG Ehringhausen/BW D – SC Neuengeseke 1.Spiel So., 04.03., 13.00 Uhr: FC A. Bökenförde (9er) - SG Ehinghausen/BW D (1:10) So., 11.03., 12.30 Uhr: SG Ehringhausen/BW D - SV Schmerlecke II (9er) (4:2) So., 18.03., 15.00 Uhr: MFFC Soest - SG Ehr./BW D (1:2) So., 25.03., 12.30 Uhr: SG Ehringhausen/BW D - SG Overhagen/SV Lippstadt (3:0) Spiele im Februar: Blau-Weiß II (Hinspiel) 18.02.: BW Lipperbruch I – BW II 3 : 1 (1.Spiel) 72. Min. 1:0 74. Min. 1:1 Fabian Nünnerich 84. Min. 2:1 90.+1 Min. 3:1 25.02.: BW II – SV 03 Geseke II abgesetzt (2:0) Kreisliga B Stand : 25.02.2018 Pl. (*) Verein Spiele S U N Tore Pkt. 1.(1) SW Suttrop 14 11 2 1 36:10 35 2.(2) SuS Störmede I 13 9 3 1 48:14 30 3.(3) TuS Belecke I 14 10 0 4 38:14 30 4.(4) SV 03 Geseke II 15 8 0 7 33:30 24 5.(5) TV Kallenhardt I 15 7 2 6 35:24 23 6.(8) Bad Westernkotten II 12 7 2 3 27:18 23 7.(6) TuS Anröchte I 13 7 2 4 25:27 23 8.(7) SVA Langeneicke I 14 7 0 7 26:27 21 9.(10) BW Lipperbruch I 13 5 5 3 23:14 20 10.(9) SV Germ. Esbeck I 12 5 2 5 30:20 17 11.(13) SV Westf. Erwitte I 13 5 2 6 23:18 17 12.(11) Bad Waldliesborn I 13 4 3 6 28:32 15 13.(12) Dedinghausen II 13 5 0 8 16:30 15 14.(14) SC Mettinghausen I 13 3 2 8 14:37 11 15.(15) TuS GW Allagen II 14 3 1 10 17:31 10 16.(16) Madridista LP I 13 2 1 10 9:54 7 17.(17) Internazionale LP 14 1 3 10 19:47 6 (*) = Platzierungen: 10.12.17 – D.a.503 Spiele im März: (Hinspiel) So., 04.03., 15.00 Uhr: Internazionale LP - BW II (3:5) Do., 08.03., 18.30 Uhr: BW II - SuS Störmede I (1.Spiel) So., 11.03., 13.00 Uhr: BW II - TV Kallenhardt I (0:4) Do., 15.03., 18.30 Uhr: BW II - Madridista LP I (1.Spiel) So., 18.03., 15.00 Uhr: SW Suttrop - BW II (0:2) So., 25.03., 13.00 Uhr: BW II - SC Mettinghausen I (1:3) Do., 29.03., 18.30 Uhr: SV Germ. Esbeck I - BW II (1:2) BW II - Bilanzen : Stand: 18.02.2018 Kreisliga B Spiele S U N Tore Pkt. Kreisliga B - Heimspiele SV BW Dedinghausen II 6 3 0 3 10:10 9 Kreisliga B - Auswärtsspiele SV BW Dedinghausen II 7 2 0 4 6:20 6 Kreisliga A - Hinrunde SV BW Dedinghausen I 13 5 0 8 16:30 15 Kreisliga A - Rückrunde SV BW Dedinghausen I 0 Blau-Weiß III Spiele im März (D-Kreisliga): (Hinspiel) So., 04.03., 12.30 Uhr: BW III - SV Viktoria LP III (1.Spiel) So., 11.03., 15.00 Uhr: Hellas LP I - BW III (3:1) So., 18.03., 13.00 Uhr: BW III - Mönninghausen III (0:5) So., 25.03., 13.00 Uhr: Bad Waldliesborn II - BW III (2:0) A-Junioren Spiele im März (A-Kreisliga Soest/Lippstadt): Sa., 03.03., 15.30 Uhr: JSG Mönninghausen/Ehringhausen/ Störmede/Langeneicke - JSG Lipperode/ Esbeck/Hörste/Bad Waldliesborn/BW D Sa., 10.03., 15.30 Uhr: JSG L/E/H/BW/BW D - JSG Büderich/ Sönnern/Scheidingen Sa., 17.03., 16.00 Uhr: SuS Cappel - JSG L/E/H/BW/BW D Sa., 24.03., 15.30 Uhr: JSG L/E/H/BW/BW D - Westf. Erwitte I B-Junioren I Spiele im März (A-Kreisliga): Fr., 02.03., 18.30 Uhr: JSG H/L/E/W/D I - SV Viktoria LP I Di., 06.03., 18.30 Uhr: JSG Mönninghausen/Ehringh./ Störmede/Langeneicke - JSG H/L/E/W/D I Mo., 12.03., 18.30 Uhr: Hirschberger SV - JSG H/L/E/W/D I Fr., 16.03., 18.30 Uhr: JSG H/L/E/W/D I - JSG Allagen/ Sichtigv. Mo., 19.03., 18.30 Uhr: JSG H/L/E/W/D I - JSG Oestereiden/ Rüthen/Effeln B-Junioren II Spiele im März (B-Kreisliga): Fr., 02.03., 18.30 Uhr: TuS Belecke - JSG H/L/E/W/D II Fr., 09.03., 18.30 Uhr: JSG H/L/E/W/D II - BW Lipperbruch Fr., 16.03., 18.30 Uhr: SV Westf. Erwitte II - JSG H/L/E/W/D II D.a. 505/63

Immobilienmarktbericht Südwestfalen - Kompetenzregion ...
OFFENE ATELIERS - Kunstverein-Kreis-Soest
Schöne Zähne sind kein Zufall! - Rot Weiss remscheid
vorstand - Spiel Sport Club Hagen Ahrensburg
Schöne Ferien! Das Sommerferien- programm 2009 - Stadt Bayreuth
SOso! Veranstaltungs- und Kulturkalender Januar 2017
Programm "Sucht hat immer eine Geschichte" - Soest
STALKING Grenzenlose Belästigung ...und was Sie ... - Lippstadt
Immobilienmarktbericht Südwestfalen 2010/2011
Bauen in Lippstadt –
Unsere starken Athleten im ersten Halbjahr 2013 - media-serv.com
Ssssssszack! HGHB vs. THW Kiel 2
2012 Viel Spaß beim Praxistag in Lachendorf Glänzender ... - TTVN
Sieger Spiel 2 - EWR
Sommer 2008 - Evangelische Kreuzkirche Hanau