Aufrufe
vor 4 Monaten

2018_505

D.a.

D.a. 505 ... aktuell * Rückblick März 2018 Anmutig – synchron – akrobatisch – Die blaue Garde – in der Besetzung: Daniela Schäpermeier, Maren Greschniok, Deryl Becker, Kirsten Behne, Sarah Hustadt, Anika Meister und Sophia Brink; Trainerinnen: Conny Walter und Carmen Eilfeld Marius Handke und Yannick Becker setzten als „Monkeys“ das Programm fort. Bereits in den letzten Jahren konnten sie das Publikum begeistern. Die Monkeys: Marius Handke und Yannick Becker Heuer trat der eine (Marius) in diversen Trikots prominenter Fußball-Nationalmannschaften auf und offenbarte Gelüste auf den Weltpokal. Gekontert und von der Bühne verwiesen wurden die „Gelüste“ vom deutschen Trikot, in dem Yannick steckte. Unterlegt wurde das Bühnengeschehen durch bekannte Fußballlieder. Das erzeugte eine prächtige Stimmung im Saal. Diese Stimmung nahm die „Blaue Garde“ auf. Beim klassischen Gardetanz waren die sieben jungen Damen in ihrem Element. Anmutig, dynamisch, synchron und akrobatisch kam die blaue Garde daher und bewies erneut die These: Immer gut! – die blaue Garde. Diese Feststellung gilt von Jahr zu Jahr mehr auch für Vanessa Mertens. Sie ist seit Jahren ein fester und sehr guter Bestandteil des KCD-Programms. In diesem Jahr kam sie als Frieda und plauderte über D.a. 505/08 ihren Gatten Gisbert und dessen Probleme mit seiner Badehose. Die Tücke: Gisberts Figur hatte sich zur Fässchen - Form verändert und die Badehose weiß nun nicht mehr so genau wohin sie soll. Nach dem Wortbeitrag wurde wieder getanzt. Die Red All Stars, eine Tanzgruppe Vanessa Mertens im Teenageralter, trat ganz in schwarz auf. Sehr professionell brachten sie Power auf die KCD-Bühne. Red All Stars mit Michelle Euler, Katharina Fromm, Nina Hebbeler, Annalena Wilcek, Celina Schmidt, Celine Pflug, Sarah Schütte, Sina Bosch, Melina Euler und Michelle Noffz; Trainerinnen: Barbara Euler und Michaela Hebbeler

D.a. 505 ... aktuell * Rückblick März 2018 Als die Doktoren zur Theke zogen, um Dorothea zu feiern wurde die Bühne abgedunkelt. Das Programm sollte mit einer Schwarzlicht-Vorführung fortgesetzt werden. Was folgte, war klasse! Thekenflausch mit Sabrina Peter, Bianka Münzel, Ramona Schäfers und Vanessa Mertens Mit einem kuriosen Beitrag setzten die Damen von „Thekenflausch“ als „singende Kinns“ das Programm fort. Kopfüber, aber nicht kopflos boten sie eine „Tanzshow“ der besonderen Art und fanden den Zuspruch beim Publikum. Die „Stick Ladies“, erstmals auf der KCD-Bühne 17 von 33 noch lebenden KCD-Doktoren waren zur Proklamation auf die Bühne gekommen. Es folgte, vielleicht der Höhepunkt des Abends, die Doktorenproklamation. Der neue Doktor wurde in geheimer Wahl am 21.01.18 vom Gremium der Doktoren gewählt. Ausgezeichnet wird in der Regel eine Persönlichkeit, die sich in besonderer Weise für den Verein oder das Dorf engagiert. Mit dem Ehrentitel „Doctor humoris causa“ wurde in diesem Jahr Dorothea Schulte-Remmert geehrt. Erst als das Licht wieder anging, wurde offenbar, wer da als „Stick Ladies“ auf der Bühne gestanden hatte: Nicole Bösch, Sabrina Bösch, Sonja Bremer, Nicole Frische, Kordula Hahne-Kißler, Susanne Lohoff, Vera Nünnerich, Janina Sauer, Karina Sauer, Anja Schatka, Ute Sprenger und Anja Tiemann; Trainer: Christoph Schatka (vorn) Der Vortrag rockte den Saal. So war es auch nicht verwunderlich, dass man um eine Zugabe nicht herum kam. Nachdem der Doktorhut, der Talar, die Urkunde und der KCD-Sessionsorden übergeben waren, bejubelten die Doktoren, der Elferrat und der ganze Bürgertreff die neue Doktorin. Ehre, wem Ehre gebührt. Den Bühnenbildnerinnen (Conny Walter, Heidi Altstädt und Petra Leissing) wurden per Orden ebenso gedankt, wie den Bühnenarbeitern (Guido Plass und Christian Fliege). D.a. 505/09

SOso! Veranstaltungs- und Kulturkalender Januar 2017
Programm "Sucht hat immer eine Geschichte" - Soest
Immobilienmarktbericht Südwestfalen - Kompetenzregion ...
OFFENE ATELIERS - Kunstverein-Kreis-Soest
Immobilienmarktbericht Südwestfalen 2010/2011
STALKING Grenzenlose Belästigung ...und was Sie ... - Lippstadt
Bauen in Lippstadt –
Gewalt gegen Frauen und Kinder - Hilfsangebote in - Lippstadt
Unsere starken Athleten im ersten Halbjahr 2013 - media-serv.com
Ssssssszack! HGHB vs. THW Kiel 2
2012 Viel Spaß beim Praxistag in Lachendorf Glänzender ... - TTVN
INFO
Sieger Spiel 2 - EWR
Sommer 2008 - Evangelische Kreuzkirche Hanau
PETO-Blatt Juli 2006 herunterladen (pdf, 2,39 MB)
VSV Info 3/2012
Programm 2012, PDF, 16,7MB - Deutsche Fußball-Meisterschaft der ...