Aufrufe
vor 7 Monaten

Familienbildung_2018

Lebensgestaltung im

Lebensgestaltung im Alltag Selbstmanagement mit dem Züricher Ressourcenmodell Kennen Sie folgende Situationen? Sie nehmen sich vor, dass Sie in bestimmten Situationen (beruflich oder privat) gelassen und souverän bleiben. Sie setzen sich Ziele und sind fest entschlossen, diese nun auch in die Tat umzusetzen. Und dann fallen Sie in alte Verhaltensweisen zurück und sind unzufrieden mit sich und zweifeln an Ihren Fähigkeiten. Entdecken und nutzen Sie das Züricher Ressourcenmodell. Es wurde von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause an der Universität Zürich entwickelt, beruht auf den neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen und wird laufend durch wissenschaftliche Studien auf seine Wirkung überprüft. Ziele • Standortbestimmung und Zielformulierung • Sie entdecken und stärken Ihr Potential und erweitern Ihr Handlungsrepertoire • Sie bringen bewusste & unbewusste Bedürfnisse in Einklang • Erarbeitung eines persönlichen Ressourcenpools • Erfolgreiche Umsetzung des neuen Wunschverhaltens in den Alltag 36

Lebensgestaltung im Alltag • Ort: DRK-Zentrum Brüggen-Bracht, Gartenstraße16 • Leitung: Angelika Effertz-Bäumer Heilpraktikerin Psychotherapie und Systemische Familientherapeutin • Anmeldung/Info: über die Kursleitung – Angelika Effertz-Bäumer Telefon: 02434 - 9938975 E-Mail: a.effertz-baeumer@web.de info@angelika-baeumer.de Nr. Termine Uhrzeit Ustd. Betrag 690 Di 08.05.2018 19.00 – 21.15 1 x 3 30,00 € 691 Di 15.05.2018 19.00 – 21.15 1 x 3 30,00 € 692 Di 22.05.2018 19.00 – 21.15 1 x 3 30,00 € 37

Familienbildung 2016
Kursprogramm 2014 - DRK Kreisverband Viersen e.V.
Veranstaltungen - Waldorfhaus eV
14. Programmheft 2. Halbjahr 2011 - CJD Dortmund - Sport- und ...
Programm 02/2013 - Evangelische Kirchengemeinde Langenfeld
Zentrales Programm - Kirchenkreis Leverkusen
Elternbildung - Frauenzentrale Zug
Tandalier 2013
Programm 2012-2013 - Illenau-Werkstätten
Elternbildungskursprogramm - Frauenzentrale Zug
Kursheft 2013 1. Semester - Download pdf - VHS Zeven
Bildung von Beginn an
Jahresprogramm 2016 2017
Basisbildung - Verband Wiener Volksbildung
PROGRAMM APRIL–JUNI 2011 - Kulturschloss Wandsbek
Fortbildungsprogramm - Contilia Gruppe
erste Halbjahr 2014. - Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband ...
55 Bewegungstipps - AOK-Kindertheater
Hier geht´s zum spiel/raum - Impuls Soziales Management
Weiterbildungsangebote für Erzieher/innen, Tagespflegepersonen
Klinikprospekt Klinik Maximilian
Sommerferienprogramm 2013 - Gemeinde Ascheberg
hingeschaut
Herbstseiten 2009 - Tagesmütter Steiermark
Broschüre - Mit Kindern über Krebs reden - Krebsliga Schweiz
Bildungsprogramm2015Interaktiv (1)
Rheinkind_Ausgabe 4/2015
ZenJA-Zeitung (gültig ab Juli bis Dezember 2018)
e-LaMa_10