Aufrufe
vor 9 Monaten

PIONEER SU-A909E

Technische Daten (DIN 45

Technische Daten (DIN 45 500) Eingangsempfindlichkeit und - impedanz PHON0 MM TUNER, CD, DVD, AUX, TAPE 1, TAPE 2/MD Gesamtklirrfaktor (VGCA ON) (VOL. max. 20 Hz-20 kHz) PHON0 MM O,01% TUNER, CD, DVD, AUX, TAPE 1, TAPE 2/MD 0,01% Geräuschspannungsabstand (VGCA ON) PHON0 MM 75 dB (77 dB, IHF ‘66) TUNER, CD, DVD, AUX, TAPE 1, TAPE 2/MD 103 dB (100 dB, IHF ‘66) 114dB (IHF A S=2 V Nennausgangsleitung) Frequenzgang (VGCA ON) PHON0 MM (30 Hz-15 kHz) TUNER, CD, DVD, AUX, TAPE 1, TAPE 2/MD 3 Hz-100 kHz (+0, -3 dB) +0 dB, -0,3 dB (20 Hz-20 kHz) Maximale Phono-Eingangsspannung (1 kHz, eff.) MM 90 mV Klangregler Baßregler (BASS) +10 dB, -10 dB (50 Hz) Höhenregler (TREBLE) +10 dB, -10 dB (20 kHz) Stummschaltung (Mit der Fernbedienung) Ausgangsspannung TAPE 1, TAPE 2/MD REC OUT PRE OUT 200 mV 1v • ALLGEMEINE DATEN Abmessungen (BXHXT) 430X915X300 mm Gewicht 2,85 kg Sinusleistung bei 20 Hz-20 kHz beide Kanäle ausgesteuert Sinusleistang bei 1 kHz beide Kanäle ausgesteuert (THD: 1%) Sinusleistang bei 63 Hz bis 12,5 kHz, beide Kanäle Gesamtklirrfaktor (THD) Nennleistung bei 20 Hz-20 kHz Intermodulationsfaktor (50 Hz: 7 kHz=4:1, nach SMPTE) Nennleistung Restbrumm und Geräusch Dämpfungsfaktor Kopfhörerpegel und - impedanz 0,3 mV Lautsprecherimpedanz A oder B A und B Eingangsempfindlichkeit und - impedanz Geräuschspannungsabstand 95 dB (115 dB, nach IHF ‘66) Frequenzgang INPUT 5 Hz bis 100 kHz (+0, -3 dB) 20 Hz bis 20 kHz (+0 dB, -0,5 dB) • ALLGEMEINE DATEN Stromversorgung 230 V Netzspannung, 50 Hz Leistungsaufnahme 285 w Bereitschftszustand 1,6 W Abmessungen (BXHXT) 430x158x344 mm Gewicht 10,1 kg Anmerkungen: 1. Änderungen der technischen Daten jederzeit vorbehalten. Die angegebenen Gewichts- und Abmessungsdaten sind ungefähre Werte. 2. Der Gesamtklirrfaktor wurde mit einem digitalen Spektralanalysator gemessen. Bei einer Verschmutzung der Außenflächen Die Außenflächen mit einem weichen, trockenen Tuch abreiben. Bei starker Verschmutzung der Außenflächen ein weiches Tuch in eine neutrale Seifenlösung tauchen. • Auf keinen Fall Alkohol, Farbverdünner oder Benzin zum Reinigen dieses Geräts verwenden. behandelten Reinigungstuchs die dem Tuch beiliegende Gebrauchsanweisung sorgfältig durchlesen.

Liste von Fehlermöglichkeiten Bevor Sie bei Funktionsstörungen dieses Gerätes den Reparaturdienst in Anspruch nehmen, beachten Sie bitte diese Liste, und überprüfen Sie alle möglichen Fehlerquellen. Falls auch nach dieser Kontrolle Schwierigkeiten auftreten oder falls andere Störungen vorliegen, die in der untenstehenden Tabelle nicht beschrieben sind, ziehen Sie Ihren Fachhändler, bei dem Sie dieses Gerät gekauft haben, zu Rate. Oder suchen Sie das nächste Servicezentrum auf (siehe beiliegende Liste). Störung Mögliche Ursache(n) Abhilfemaßnahme Seite 1 Das Gerät läßt sich nicht einschalten. Die Ein/Aus-Schalter beider Verstärker sind auf doch sind die Geräte nicht eingeschaltet. Der Netzstecker ist nicht bis zum Anschlag in die Netzsteckdose geschoben. wurde zuerst gedrückt. • Schieben Sie den Netzstecker bis zum Anschlag in die Netzsteckdose. 14 dann den Steuerverstärker ein. Kein Ton. Der Ton des linken und rechten Kanals ist vertauscht. Bei der Stereo- Wiedergabe fehlt die Wiedergabetonfülle (schwache Baßwiedergabe usw.) Ein tieffrequentes Brummen oder Summen wird gehört. Von einer Lautsprecherbox wird kein Ton wiedergegeben. Tonausfall während des Betriebes, kein Ton beim Einschalten des Gerätes. Die Hinterbandkontrolle ist aktiviert. • Drehen Sie [TAPE MONITOR], so daß die Anzeige ,,SOURCE“ aufleuchtet. Die Anschlüsse zu den Lautsprecherboxen usw. sind unvollständig oder nicht richtig durchgeführt. Eine falsche Eingangsquelle ist gewählt. • Überzeugen Sie sich, ob alle Anschlußkabel richtig angeschlossen sind. 18 10-16 • Wählen Sie die richtige Eingangsquelle. 18 Der Lautsprecher-Wahlschalter ist falsch • Schalten Sie die Lautsprecheranzeige(n) eingestellt. ein. Die Stummschaltung ist aktiviert. • Drücken Sie [MUTING] an der Fernbedienung. Die linken und rechten Anschlußkabel sind verkehrt angeschlossen. • Alle Anschlüsse überprüfen und ggf. korrigieren. 10-16 Die positiven (+) und negativen (-) Laut- • Schließen Sie die positiven und negativen Sprecherkabel sind vertauscht. Laut-Sprecherkabel richtig an. Es befindet sich ein Netzkabel oder eine Leuchtstoffröhre in der Nähe der Anschlußkabel. Die Lautsprecherkabel sind nicht angeschlossen. Der Balanceregler ist zu weit auf eine Seite gedreht. Die Schutzschaltung ist angesprungen, weil das positive und negative Lautsprecherkabel kurzgeschlossen ist, Lautsprecherboxen mit kleinerer als auf dem Verstärker angegebener Impedanz angeschlossen sind oder im Ausgangssignal ein Gleichstromanteil auftritt. • Stellen Sie dieses Gerät so weit wie möglich von anderen Elektrogeräten entfernt auf. • Die Lautsprecheranschlüsse überprüfen und gegebenenfalls berichtigen. • Drehen Sie den Balanceregler in die Mittenstellung. • Die Stromzufuhr unterbrechen und nach Auffinden und Beseitigung der Störung wieder einschalten. • Lautsprecherboxen mit der richtigen Impedanz verwenden. 18 20 - 14 Betrieb mit der Fernbedienung Die Fernbedienung funktioniert nicht. Die Batterien sind nicht richtig eingesetzt. Die Batterien der Fernbedienung sind erschöpft. • Die Batterien richtig gepolt, (+) und (-), einsetzen. • Die Batterien durch neue ersetzen. 8 RQT5166

Im Browser anzeigen - Pioneer
Bedienungsanleitung herunterladen - Superior
Bedienungsanleitung - Rowi
Bedienungsanleitung herunterladen - Superior
Bedienungsanleitung herunterladen - Superior
Die Bedienungsanleitung für die Soundmaster Disc 180 finden
BEDIENUNGSANLEITUNG - LaTrax
Bedienungsanleitung 81,3 cm / 32" Design LCD-TV - medion
2-CH DIVERSITY DVB-T TUNER MODEL N0: USER MANUAL - Zenec
Bedienungsanleitung herunterladen - Superior
Bedienungsanleitung herunterladen - Superior
Bedienungsanleitung herunterladen - Superior
Bedienungsanleitung herunterladen - Superior
Bedienungsanleitung herunterladen - Superior
110412 LS 250 IM German - Blaupunkt
Bedienungsanleitung DUOMAT (639 KB) - MHG Heiztechnik
Installations- und Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung herunterladen - Superior
Raclette mit heißem Stein BEDIENUNGSANLEITUNG - Superior
Bedienungsanleitung DE - Lucas CPR
Bedienungsanleitung herunterladen - Superior
Bedienungsanleitung herunterladen - Superior
Bedienungsanleitung herunterladen - Superior
Haarschneider kabellos BEDIENUNGSANLEITUNG - Superior