Aufrufe
vor 5 Monaten

Leistungsbericht 2017

Die Jahreszeitschrift der Feuerwehr Olsach-Molzbichl

einsatzgeschehen

einsatzgeschehen 2017 im rÜckbLick 29. Oktober | PKW gegen Baum geprallt Am Sonntag, den 29. Oktober ereignete sich in den Abendstunden ein schwerer Verkehrsunfall. Auf der Gemeindestraße in der Ortschaft Rothenthurn war ein PKW gegen einen Baum geprallt. Als die alarmierten Feuerwehren Olsach-Molzbichl und St.Peter/ Spittal am Einsatzort eintrafen, stellte sich die vorgefundene Lage nur sehr unklar dar. Während der verletzte Lenker das stark beschädigte Fahrzeug selbstständig verlassen konnte, war aufgrund von Hinweisen auch von einem verletzten Beifahrer auszugehen, welcher jedoch an der Unfallstelle nicht auffindbar war. Gemeinsam mit Polizei und Rettungsdienst musste eine Suchaktion im näheren Umkreis durchgeführt werden. Die Suche verlief vorerst ergebnislos. Später konnte der Abgängige von der Polizei an seiner Wohnadresse angetroffen werden. Abschließend wurden von der Feuerwehr noch Aufräumarbeiten und gemeinsam mit einem Abschleppunternehmen die Fahrzeugbergung durchgeführt. Der Einsatz konnte nach rund zwei Stunden beendet werden. Koschatstraße 36 | 9800 Spittal/Drau Tel.: 0699 17781775 www.bnautomobile.at 2. November | Traktorabsturz in Politzen Am Donnerstag, den 2. November kam es kurz nach 14:30 Uhr in einem Waldstück oberhalb der Ortschaft Politzen zu einem Traktorabsturz. Weil zunächst unklar war, ob es Verletzte oder eingeklemmte Personen gab, wurde die Rettungskette in Gang gesetzt und neben Rettungsdienst mit Notarzthubschrauber und Polizei auch die Feuerwehren Olsach-Molzbichl und Ferndorf alarmiert. An der Einsatzstelle war schnell klar, dass bei diesen Unfall zum Glück keine Personen ernsthaft zu Schaden gekommen waren. Während ein Landwirt mit Arbeiten abseits seines Traktors beschäftigt war machte sich dieser selbständig und stürzte ca. 300 Meter über ein steiles Waldstück. Der 8-Jährige Neffe des Landwirtes der noch auf dem Traktor saß konnte abspringen und wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der Traktor wurde bei dem Absturz in mehrere Teile gerissen und total zerstört. 14 Leistungsbericht 2017

infOrmatiOn www.katwarn.at Das Warn- und Informationssystem für die Bevölkerung Bei KATWARN handelt es sich um einen neuen Warndienst für die Bevölkerung, der eine kostenlose behördliche Warninformation per Smartphone-App, SMS und E-Mail ermöglicht. Bei zivilschutzrelevanten Themen wie z.B. Extremwetterereignissen, Atomkraft- Störfällen, oder auch bei einem Großbrand ermöglicht KATWARN den verantwortlichen Behörden, ihre Warninformationen direkt und ortsbezogen an die Mobiltelefone der betroffenen Bürgerinnen und Bürger zu senden. Darüber hinaus können auch sicherheitsrelevante Informationen, wie zum Beispiel zu Großveranstaltungen, an interessierte Nutzergruppen themenbezogen und ortsunabhängig übermittelt werden. Ob zu Hause, unterwegs oder bei der Arbeit, KATWARN bringt behördliche Warnungen direkt und kostenlos auf das Mobiltelefon. Weitere Zivilschutz Infos: www.katwarnfans.at www.zivilschutzverband.info www.katschutz.info restaurantbadkleinkirchheim.at Tel.: 04240 206 42 Mobil: 0660 14 555 63 Neue Spenderegelung aufgrund Gesetzesänderung seit 2017 Information für private Spender Spenden an Freiwillige Feuerwehren sind in Österreich steuermildernd absetzbar. Dazu gilt für Privatpersonen seit 2017 eine neue gesetzliche Regelung: • Spenden werden in der Arbeitnehmerveranlagung ab 2018 automatisch berücksichtigt, sofern dies der Spender wünscht. • Aus diesem Grund müssen die Daten des Spenders elektronisch von der Feuerwehr an das Finanzamt übermittelt werden. • Dazu muss der Spender der Feuerwehr zusätzliche Informationen bekanntgeben: Vorname, Nachname und Geburtsdatum. Feuerlöscher - Überprüfungsaktion am 14. April 2018 - ab 9 Uhr Aufgrund gesetzlicher Vorschriften muss in jedem Haushalt zumindest ein tragbarer Feuerlöscher vorhanden sein, der auch alle zwei Jahre durch einen Sachkundigen zu überprüfen ist. Am Samstag, den 14. April 2018 findet im Rüsthaus der Feuerwehr Olsach- Molzbichl eine Überprüfungsaktion für Feuerlöscher statt. Machen Sie Gebrauch von diesem Service! Verkauf und Service Feuerlöschgeräte | Rauchwarnmelder | Funkrauchmelder | Brandschutzzubehör Wir danken für ihre Unterstützung! Unterhaus 28 | 9805 Baldramsdorf | Tel. 04762 7370 Leistungsbericht 2017 15

Leistungsbericht 2016
Leistungsbericht 2009 - Hauptfeuerwache Villach
Leistungsbericht 007 . Juli - Hauptfeuerwache Villach
leistungsbericht 2006 - Hauptfeuerwache Villach
Leistungsbericht 2009 - Landesfeuerwehrverband Kärnten
Jahresbericht 2011 - Freiwillige Feuerwehr Ohlsdorf
Feuerwehr Magazin 11 2013 - Hofvermarktung - Partyservice ...
Jahresbericht 2011 der Stadtfeuerwehr Kitzbühel
Feuerwehr-Lehr- und Informationsblatt für die ... - firehunter.de
Festschrift Drehleiterübergabe - Freiwillige Feuerwehr Schleiz
Fahrzeugvorstellung „Kommando Ohlsdorf“ - Freiwillige Feuerwehr ...
Jahresbericht 2012
Leistungsbericht 2012 - PostBus
Leistungsbericht 2012 - PostBus
Leistungsbericht 2012 - PostBus
geht es zur Online-Ausgabe. - bei der Feuerwehr-Moorrege
Jahresbericht 2012 als pdf - Freiwillige Feuerwehr Wiehl
Jahresbericht 2011 - Freiwillige Feuerwehr Sierning
Feuerwehr-Lehr- und Informationsblatt für die ... - firehunter.de
Jahresbericht 2017
Festschrift in hoher Auflösung - Feuerwehr Herne
Amrumer Feuerwehr Nachrichten 2008 No.6 - Feuerwehr Insel Amrum
Jahresbericht Hattingen 2012 - Feuerwehr Hattingen
Leistungs- bericht - Hauptfeuerwache Villach
Die Altersabteilung - Freiwillige Feuerwehr Wiepenkathen