Aufrufe
vor 3 Monaten

Leistungsbericht 2017

Die Jahreszeitschrift der Feuerwehr Olsach-Molzbichl

dies & das Technische

dies & das Technische Leistungsprüfung im Bezirk Spittal/Drau erstmalig absolviert Zur Perfektionierung der Aufgaben im Techniksektor führte der Kärntner Landesfeuerwehrverband mit dem Jahr 2016 die technische Leistungsprüfung (TLP) ein. Die erste Stufe „Bronze“, stellt die Aufgaben und Tätigkeiten des Maschinisten in den Mittelpunkt. Am Samstag, den 24. Juni 2017 gelangte die TLP im Bezirk Spittal/Drau erstmalig zur Durchführung und wurde bei der Feuerwehr Mühldorf bzw. am Stausee Rottau ausgerichtet. Seitens der Feuerwehr Olsach-Molzbichl haben sich LM Rene Seeber und HFM Wolfgang Hassler dieser Herausforderung gestellt. Sie mussten an 4 Stationen ihre fachlichen Kenntnisse und Fertigkeiten rund um den Umgang mit der Tragkraftspritze, Notstromaggregat, Tauch- und Schmutzwasserpumpe, sowie Beleuchtung unter Beweis stellen. Beide Kameraden konnten die Leistungsprüfung erfolgreich absolvieren und bekamen gemeinsam mit 26 weiteren Maschinisten, erstmalig im Bezirk Spittal/Drau, das „Technische Leistungsabzeichen in Bronze“ überreicht. Brandsicherheitsdienst bei Formel 1 und Moto GP am Red-Bull-Ring Einen ganz besonderen Einsatz absolvierten acht Kameraden der Feuerwehr Olsach-Molzbichl am Red-Bull-Ring in Spielberg. Gemeinsam mit Feuerwehrmitgliedern der FF Spittal/Drau und in Zusammenarbeit mit der Sicherheitsstaffel Spielberg waren sie beim Formel 1 Grand Prix von Österreich für den Brandschutz in der Boxengasse und im Start-Ziel-Bereich verantwortlich. Ein aufregendes aber auch anstrengendes Wochenende, welches bereits am Donnerstag mit der Anreise und einer ersten Einweisung über die Abläufe begann. Am Freitagvormittag startete der Rennzirkus mit der Formel 1 und den weiteren Rennklassen Formel 2, GP 3 und dem Porsche Cup. Bei allen Trainings, Qualifyings und natürlich den Rennen sicherten die Kameraden, adjustiert mit spezieller Schutzbekleidung und ausgerüstet mit Feuerlöschern, ihre zugewiesenen Bereiche als „Fireman“ und „Pit Marshal“ ab. Vor allem die Boxenstopps erforderten vollste Aufmerksamkeit. Aber auch generell wurde bei dieser Veranstaltung ein höchstes Maß an Sicherheit geboten. Im Zuständigkeitsbereich verlief alles ohne größere Zwischenfälle. Ausrücken musste man nur aufgrund liegengebliebener oder beschädigter Fahrzeuge. Zwischendurch blieb auch ein wenig Zeit um einen kurzen Blick hinter die Kulissen des Formel 1 Zirkus zu werfen. Auch am Moto GP Wochenende waren sechs Kameraden als Streckenposten im Einsatz. Alle beteiligten Kameraden können auf ein paar einzigartige Tage zurückblicken. Die Formel 1 und den Moto GP hautnah mitzuerleben und dabei eine so verantwortungsvolle Tätigkeit auszuüben, war ein sehr beeindruckendes Erlebnis. 16 Leistungsbericht 2017

Jubiläumsfest Filmdreharbeiten mit „Petutschnig Hons“ bei der Feuerwehr Olsach-Molzbichl Die Freiwillige Feuerwehr Olsach-Molzbichl feiert am 23. und 24. Juni 2018 , im Rahmen eines großen Jubiläumsfestes, das 130-jährige Bestehen. Bei diesem großen Zeltfest, das in Rothenthurn stattfindet, werden am Samstagabend "Petutschnig Hons" mit einem „Best of“ aus seinem Kabarettprogramm und im Anschluss die Musikgruppe "Lauser" für Stimmung und Unterhaltung sorgen. Am Sonntag findet der offizielle Festakt mit Ehrengästen, den umliegenden Feuerwehren und der Bevölkerung statt. Bei der Planung für das Jubiläumsfest hat sich die Idee aufgetan, ein kurzes Promotionvideo zu drehen, das vor allem für die Veröffentlichung im Social-Media-Bereich gedacht ist. Auf der Suche nach einem Profi für die Videoproduktion, konnte Christian Rieder von Five Elements Films von dem Vorhaben überzeugt werden. Er war von der Idee angetan und zum Glück sofort bereit, die Feuerwehr Olsach-Molzbichl bei dieser Sache zu unterstützen. Besonders erfreulich war auch, dass "Petutschnig Hons", der Wunschkandidat für die Hauptrolle, engagiert werden konnte. Nach Ausarbeitung des Drehbuches durch Christian Rieder fanden im November die Filmaufnahmen bei der Feuerwehr Olsach-Molzbichl statt. Die beteiligten Feuerwehrkameraden wurden vom Filmteam, bei dem auch Andreas Gasser von Backland Media mitwirkte, mittels Drohne und tollen Effekten bestens in Szene gesetzt. Auch für "Petutschnig Hons" waren die Aufnahmen eine willkommene Abwechslung, der damit seine übliche Videobühne vom Bauernhof in Schlatzing in das Rüsthaus der Feuerwehr Olsach-Molzbichl verlegt hat. Soweit bekannt ist, war es sein erstes Video gemeinsam mit einer Feuerwehr. Alle sind schon sehr auf das Ergebnis gespannt. Ein bisschen wird man sich aber noch gedulden müssen. Der Videoclip wird voraussichtlich im März 2018 veröffentlicht und dann auf Facebook, Youtube und WhatsApp, sowie natürlich auf unserer Website www.ffolsachmolzbichl.at zu sehen sein. FIVE ELEMENTS FILMS Leistungsbericht 2017 17

Leistungsbericht 2016
Leistungsbericht 2009 - Hauptfeuerwache Villach
leistungsbericht 2006 - Hauptfeuerwache Villach
Leistungsbericht 007 . Juli - Hauptfeuerwache Villach
Leistungsbericht 2009 - Landesfeuerwehrverband Kärnten
Jahresbericht 2011 der Stadtfeuerwehr Kitzbühel
Feuerwehr Magazin 11 2013 - Hofvermarktung - Partyservice ...
Jahresbericht 2011 - Freiwillige Feuerwehr Ohlsdorf
Festschrift Drehleiterübergabe - Freiwillige Feuerwehr Schleiz
Fahrzeugvorstellung „Kommando Ohlsdorf“ - Freiwillige Feuerwehr ...
Feuerwehr-Lehr- und Informationsblatt für die ... - firehunter.de
Leistungsbericht 2012 - PostBus
Leistungsbericht 2012 - PostBus
Leistungsbericht 2012 - PostBus
Jahresbericht 2017
Jahresbericht 2012
Festschrift in hoher Auflösung - Feuerwehr Herne
Die Altersabteilung - Freiwillige Feuerwehr Wiepenkathen
Jahresbericht 2014
Amrumer Feuerwehr Nachrichten 2008 No.6 - Feuerwehr Insel Amrum
Jahresbericht Hattingen 2012 - Feuerwehr Hattingen
1-1 (2) - Freiwillige Feuerwehr Ohlsdorf
November 2013 - Freiwillige Feuerwehr Alsbach