Aufrufe
vor 10 Monaten

Das gueldne Vliess

: . emnd^te ^ Vom

: . emnd^te ^ Vom Zl)tolOQi(djcn Stciin 137 lürbe; l)at ®Dtt Öer ^Umdd)tig^ auö lauter iiarm^er^igfeit bemfelben ein fok^eö ^]ittel rrortnetf tJurc^ raelc^eö eg n?ieber renovirtr ^ . iiji un^perfeö gcmud)! njctDentan, weld^eS iun folgender gclhltalfogefctjeben mug : nem^ ä) \>Oi^f glei^micim ^^ilofop^ifc^en ^etcf i ermelbet ijl tuotben , ber plusquarrperfeft ©teinoDcrTinaur nacbfolc^ er feiner . ferteäion (foüer anberö einen tJielfdlti^m '^u^en befommen, unb (eine Äraft unb ^ir^ unc} erfpricölid; fenn) allereiilfoU unb mu§ cd) meiter fermentirt unb augmentitt über nultiplicirt njerben; alfo mu§ (Jtrijlu^ ber Jeii)te öimmlifite unb gebenebcpete (Stein i ) nac^ feiner ©Dtt^'OTenfc^licIien Perfeäion , iinb QSoUfommenbeit mit ung feinen ©liebmafif len, aU noc^ unt)DÜfomenen Metallen , mä) mtp Kelter fermenrirt unb multiplicirt, ba^ifl,njir iti^mburd) feine 5Koftn^farbene unb fcligma^/ :benbe?incturgeretniöet unb t>ereinic?et, unb m nmm neuen ungefduerten geifilic^en S!eib unbÄu^ ;jbcn gemad^t unb t)erfertiget werben : fintemal ft, njie (gt.^auluö fpric^t (9\6m. VII 13 ber gr jl: eborneifl: unter fielen 35rübern, ja ber Srjige^ orne ( Soloff, I, ) üor allen Kreaturen , burc^ en aUe2)inge im |);mmel unb anfärben gei S)f nn i^affen unb mit &Ott t)erf6t)nct ftnb. («) 2 ^OV. V, 14. 3 5 foUeit

i?© 3Der FI. TEbeÜ ] füllen tt)it, Jie wir öon ITlatur unrein , (terbii heb «nb uHDoUfornmen finbf i^ieber rein^ nem geboren, unjterblic^ unb DoUfommen werben; fo mag folc^eö burc^ fein anbet ^Kittel bann tm «tt& allein gefcbe^en bur^ biefen einige« bimmlifcben ®runb unb @(f|lein3Sfum2bci« flum f ali burc^ ben allem billigen , ja allen beiheften ( ©an. IX.) neugebornenr auferi (ianbenen (k) unb üerfidrten J^'mmeUd^bi mg , fo ®Dtt unb ^enfd> in einer q)erfon( mici oben toermelbt) ifl unb bleibt in alle (Sroigfeit^ Sann gleict^njie ber ^^büofopbifcbe @tein unb Chymiften^Äönig mit feiner ^inctur benSWu« l|en gibt, burdb biefe Äraft unb 3:u9enb burcj feinen »ollfommenen ^roce§ (I) nunmebr an unb in ftdbb«^ ba§ er anbere unüoUfommene unb fcbled^te , ja unfleadbtete ÜJletallen tingiren unb ju feinem biegten ©olb immutiren unb machen fan ; alfo auc^unb noet) »telmebr tbut biefec bimmlifdbe Jlönig, ja ®runb i unb Sdf^ ®tein 3

Etymologisch-symbolisch-mythologisches Real-Wörterbuch zum ...
Wunder aus dem Pflanzenreiche - University of Toronto Libraries
Zeifel von der deutschen Sprache; vorgetragen, aufgelöset, oder ...
Etymologisch-symbolisch-mythologisches Real-Wörterbuch zum ...
Die Bauern-Befreiung und der Ursprung der Landarbeiter in den ...
Nikolaus von Cusa und Marius Nizolius als vorluser der neueren ...
Etymologisch-symbolisch-mythologisches Real-Wörterbuch zum ...
Weder Kommunismus noch Kapitalismus; ein Vorschlag zur Lösung ...
Reden wider den Unglauben : gerichtet an alle denkenden Israeliten
Gesammelte Schriften. Hrsg. von Paul Ssymank und Gustav Werner ...
Schauspiele des Mittelalters. Aus Handschriften hrsg. und erklärt