Aufrufe
vor 6 Monaten

Das gueldne Vliess

'^ ' f ;^' bc$

'^ ' f ;^' bc$ )(yi)Höföp})ifä3^n Steittö- 67 Ic^eö in beö Hermetis Trismegifti ^chnf^ n, ber ein Slegpptier, unb ju%bral)ame3'*f^n lebt, ju fe^en unb ju fpuren i)l : bann fic fur^ 'Ömlid^burc^biefen@ct)r^ni(^tgrüffen9\eid>^ um, ^oliuft unb ^rad()t auf biefet (5rbcn m langen bec^e^rt, fonbern üielmebr ibreSuji uub ceube^bie^unbernjcrcte ber (Steaturen ®Ot^ 1 6 ju fel)en unb ju ertennen^ge^abt ^aben,n3el^ 'J| e ö^rvli^e ©efd&opffe unb ^errfe beö 5{ll# deftigen (h) fie benn üiel unb n?eit an^rcß m6)Ut unb angefef)en f)aben, (alß leibet bn) >: je^igen ^elt ni^t gefdjid^tr) njelc^e tiefet^ Jen gleich ben Äüben unb kalbern an5ufef)e!i eget, aucf) biefe eble^unjl nur um ibtcö &v/^ g, ^vai)tif jcitlic^ec @f)re unb ^ülluft IjOiU (i) fuc^et, unb ju erlernen begehret, mit ^Ic^en il)ten eiteln®ebanrfen (j> bi)c^ n^eitfel)^ ; inbem®Ottfülcbe©abenid)tben®ottIo>> 1 unb SQerdcbtern feineä ^ortö, fonbern nur n grommen (fid) in biefcr bofen Qßelt ef;rbi^i?4 \) unb geruhig in ftiliem mit \\)xm Seben l)ai# 6 2 au^ beftjcgt/ unD mcDcr ju-ntc^ abnimmt/ unKifrorUcO/ um tranbclbar/ öllein «nö ciüerocgc if)m ftlbli aüenthnlben filcicö unb dbnJid)/ ein eben 5Bcrt/ bas allein unb mobl fti'fet / rnobl a^Diönet , bu hift alleine ba^ emige SSeft« nad) bem unbefannten &Ott, ;h) eira* XXXVIII. 8. €ap.XLii.3^. ^ap.XUU.i, ^l:0 ^pvüctn). xvii. 16.

6$ I. IC^eil c) von bcm lob uttb ZuQcnb jubringen unb su erbalten , (k) auc^ i^r» burftigenSTldi^flen (i) brüderliche ^ilfreic^u unb görbcrung w erjeigen) mitget&eilet u^ «0^ mittl^eilen t&ut (m) •Ji" -JJ- -Jf ^m grommen fötrb nur bicfe ^unfl 5)urc& ®6ftlic^e ©enab unb ©unil ©egeben , bie mit feinem ®el& (n) SgejaWcn mag bic ganfje SSelt, X)aüon ber g'meine ^auf jumal ©at nic&tS foU friflTen öberati* 2)er Löffel/ gottloö unb ücrrucl)t, 2)en eblen \uf) unb ®tiU, 2)cr lt)o()net fic&cr, tt?o er will : (p) (k) »pfalm XXXVII. 25. (i) @pi'uc6iv.xi.24. (m)?)falmcxxvii.2. (n) Autor in Apoc. «SPcr tiefet edaiKjef / ifi Bcffcr , b öüc fyantitf^m'mq mit Vilbel* unD ©dID : £)cnn e6 öa^ Belle 5Bercf unter allen 5ßercfen ; mil nlici) D( iDa^ ^er'?ülen^c& in Diefer 5BeIt pom 3ci(lt(6vn 5eac& fan, biefein nicfet iu »ergleic&en ifr. (o) q)falm cxii. 10, (p) €M(b XL. Ig.

Etymologisch-symbolisch-mythologisches Real-Wörterbuch zum ...
Wunder aus dem Pflanzenreiche - University of Toronto Libraries
Zeifel von der deutschen Sprache; vorgetragen, aufgelöset, oder ...
Etymologisch-symbolisch-mythologisches Real-Wörterbuch zum ...
Die Bauern-Befreiung und der Ursprung der Landarbeiter in den ...
Geschichte Europas seit dem Ende des fünfzehnten Jahrhunderts
Erläuterung des allgemeinen büngerlichen Gesetzbuches für die ...
Versuch einer Geschichte der theatralischen Vorstellungen in ...
Beiträge zu einer Doctrin des menschheitlichen Friedens und des ...
Neue Monatsschrift für Deutschland, historische politischen Inhalts
Empfindung und Gefühl bei Kant, Herbart, Th. Lipps und C. Stumpf ..
Geschichte des Satans : Sein Fall, seine Anhänger, seine ...
Neues Museum des Witzes und der Laune : eine humoristische ...
Reformatoren vor der Reformation : vornehmlivh in Deutschland und ...
Werke. Kritische Gesamtausgabe. [Hrsg. von J.K.F. Knaake et al.]