Aufrufe
vor 7 Monaten

Drey Principien und Welten

9 s 6tp.iv.

9 s 6tp.iv. üomlii»eMWge«lTTfwreB/ nid)t gur / baß 2(bam aDeine fei)c/ & tvoBe ißme «inen @el)Wfenttiacf)cn» 49. @0 ifi bic Stage : *2Bie baö/ tvaö ©Oft gutgcfcl)affen/b6ö()atf6nnen meeben; fintcmol bc« Qjerfud)^S8aum/ neben Dem 'Verbot / ned> nid)t ift offenbar geraefen ? so. 00 muffen mir ja/ »ermoge SßrifH gr^ ofnungSue. kai dieilen autois tonbion, fagen/ baß ?fbom getuflef/ bie Sebenö » ©eftalten , getbeilet/ unb in ein QBeib gefebieben ju haben/ bamit er allen '^hieren gleich fei)n möchte. r I . ?9laffen foldheö auch gleich erfolget / aber roiber: ©Ofteö erfleOrbnung unb ®ilbniß ifl ge# mefen; baß alfo Der Sallni^terfi im 2lpfel#55iß jufucl)enifl. f 2 .S)ennobfchon 2lbam mit feinem dufferen 9)tunbe nicht öonber »erbotenen Stuchtgegeffen hat/ fo ging boch feine Imagination fo (tarf in ben »erbotenen 35aum ein/ baßerbaburthübermun# bent»orben/unb bem inneren Äraft«Sebenabge# florben ifl/ ober t»ie bie0 chrift fprichtr in@chlaf gefallen fe». 5 3 . ?ilun moDen mir weiter nachforfchen/ t»o# herban bie Suftjur Settheilung ber£ebenö#®e# flalten in Slbam entflanben ? 0o muffen mir fa# gen/ baß fie auo ben Prindpien ober £eben6#@e# flalten felbflen in ihme ermachfenfe»v unb feinet < 2Begeö auO@Dtt/beremig Siebe unbgutifl/unb lein ®öfeO wollen lönne.- ^ 4 3 . cl) habe bereiw im »origen Capifel ge# melbet/ baß ba« un»ermeibltch unb gut fety

; 9 ? fei)/ fo lange eö leuc^)te/ etroäime/ uni) Öem 9)?en/ fd)en ©ien|l fu^e. ^ f; ?nfo g(et(^fo(6 ©Otteö gom # geuer no()# tig/ nü|(i^ uni) gut fep / roenn e6 in unferet @ee>* U in Öcr £iebe unD ©emut t»ie in @Ott brennet/ unt) nic{>t auö feiner ßrbnung fc^rettet. 5 ö. 9lun i|l jroar baß ßorn^^fu^t ein ©«barer beß SiebCi'geuerß ober £id)tß/ unbein QJaterbeß @obnß. 905an aber berßorn wilüberߣicbt berrfeben / unb baß unter fteb werfen ober »er# febfingen/ foent(tebet@trcit unb Unorbnung in ben Eirenrien beß Sicbtß/ unb muß erlöfcben. f7 ®atbernacb baß Jener auch nicht tnebr QBefcn ju feinem ^Brennen bat/ unb eine Jinjler# nib wirb/ alß am 0cbwefel ju feben ; wie eß bera Teufel auch ergangen/ gieicb ®en.i;2. ju feben/ ba§ eß gani finfier aufber ^iefe gewefen fei). T 8. S)iefeß gorn#Jener/ a(ß baß bn|Tete Principium, war nun in äbam ber erfte ^Beweger jur £ufl / benn eß (lunb in ibme im £icbt »erborgen wolte aber auch gern« offenbar / unb in eigener «öiacbtwirEenbefepn. 59. S)er jwei)te ^Beweger war ber Spiritus Mundi.ober bießuft#@eele/bie mit ihrer SCBurbet im finiTerenPrincipio liebet/ welcher Stbamfol# te ernähren unb gro§ jieben; »onbepben inneren ^ebenabergleicbfam »erfcblungen war/ unbib' nen untertabn fep mu(le. 60. ®er wolte auch gerne offenbar |ei)n/ unb «ineigeneß 3iegiment nach ben äufferen ©innen füb«

Goethes Lyrik; Erläuterungen nach künstlerischen Gesichtspunkten ...
Des Landmanns Baukunde, ein Ratgeber über Einrichtung, Bauart ...
Die Edda : die Lieder der sogenannten lteren Edda, nebst einem ...
Die Edda : die Lieder der sogenannten älteren Edda, nebst einem ...
Deutsche Geschichte im Zeitalter der Französischen Revolution ...
Bischoff, Erich - Die Elemente der Kabbalah (1913).pdf - Thingnetz.org
H t t t t u t tt v 15 l n t t
zwischen himmel und steinen pyrenáenfahrt mit esel und schlafsack
Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste in ...
Paganini's Leben und Treiben als Künstler und als Mensch, mit ...
Wiederholetes Zeugnüs der Warheit gegen die verderbte Music und ...