Aufrufe
vor 8 Monaten

Drey Principien und Welten

' 1 2$ Cap. V. T?om

' 1 2$ Cap. V. T?om Sttreit W 8f. @onDccn ba§ ec einen nnöeren SCBillen faffe/ auö biefec anglKicIjen/peiniic^en ginfiecnig i« brechen / ben ecjlen 2BilIen in bec§injtemif nur iaffenö. 86. ©0 toicb ec im ecnpen ®ebat unb Qla* baiten mol ecfabcen mao biefegebec nic^t au« bcucfenfan. 87. 2lcl) mie fceunblicb beeret unb füjfet Die bimmlifebe Sophia il)cen feuerigen SÖcdutigam/ »Denn fie in Dicfec Siebe« #Conjun(5Honeinan# bec begegnen. ^Belebe« bie/enige mol mijfen/ Die be9biefec.g)ocb}eit‘3)Jit»®d)le gemefen. 88. SMefe« i(l nun Die feuecige ^oufe/ Da Die (geele in Da« feuecige Siebe^‘2)lcec @Otte« ein» getauebet/ unb miebec m@Otte« Siebe^geuec an» bacau« Da« eble fanfee Siebt im gejunbet mich ; @emut febeinet. 89. ^I«ban manbelt bec ^edufigam mitfei» nec lieben iBcaut im Üiofen » ©acten/ unb famlet tbme afleclei) liebliche Äcaft » löliimlein ein / wie olle meine liebe SÄit^’Öefpielen in bie jeben^abc lang ecfaljcen unb bezeuget. 90. ©ie haben im Siebt ©opl>id ge/auebiet unb gefcolocfet/ unb pon il)ccc Siebe gefungen unb geJlungen/ ba§ alle Slnbocec dbec inflammiret wocDen/ unb @£itt pecbecclicbet haben. 9 1. Slfein biefe« Siebt bleibet noch nicht im ©e» mut befldnbig; bie>öimmlifcbc ^unflfeau jiebet fid) in il)cen .^ther ein / unb probiret eeft ibcen Jördutigam/ ob ec ibefo mol im SeiDal«§ceub

wn&$(02>r«4>ett/ i>7 (reu fei)n / iiig folgen unö in aller ' 30ßit)crnjär(iflfeit t)ejlän^ tnil. 92. Cfßie Dan meine Hebe COIit^Oefpicien auc& erfabren/ unD inDie^robegemufl; unD jrooc bdD/ nad;DempeficI) miteinanber/ an Der £iebc »e(b unD befidnDig bangen ju bleiben/ unD Den s« ju bet^f tingflen ©eDanfen / Der nicht öebe märe / fluchen/ mit «fjanD unD 9)lunDju Dreien malen »erbunDen gehabt. 9 3. S) a Der 535unbmacher / mein erflgebornec 0ohn / melcher allen Den anDeren fücleuchten wollen/ meine treuherzige ‘Vermahnungen »er# öchtet/ ftch im ©rimrn leichtfertig gcfcheiben/ unD wieber jerflreuet hat/ maö er Do^ norher felbjl ju# fammengefamlet. 94. ©ag unter 55ren§igen nur ein Einiger fle»> hengebliben/ ber@utunD ißlut gemaget/unD Daö0igel beö.g)ciligen@eificöem)>fangcn hat. 9r.S)ieanberen ftnD mcifl jerjloben/ haben fidh umgeraenDet/ Die %'arl)eit in Sügen nerwan# Delt/ utiD mit ihrem irDif^en VSanDel mibeifpro» then/unDunß jammerlichscrriften; Daoonoieiju «rjdhlen märe/ wenn eg Dem £efer nuZen fönte. 96. < 2Ban ein Äranfer mil gefunD merben/ mu| er nicht ©ift/ fonDern bienliche Slr^enepcn gebrauchen. teg/ 97. Sllfo audh mo mir motlen vorn Sorn (30 t f Der ung in SlDam gefangen genommen/ unb gefchmächet hat/ mieber evlebiget merben / fo muf« fen mir Die £iebe QöO tteg Durch «nfere jfarfe iSe# giev’De

Goethes Lyrik; Erläuterungen nach künstlerischen Gesichtspunkten ...
Die Edda : die Lieder der sogenannten älteren Edda, nebst einem ...
Des Landmanns Baukunde, ein Ratgeber über Einrichtung, Bauart ...
Die Edda : die Lieder der sogenannten lteren Edda, nebst einem ...
Wiederholetes Zeugnüs der Warheit gegen die verderbte Music und ...
H t t t t u t tt v 15 l n t t
Deutsche Geschichte im Zeitalter der Französischen Revolution ...
Bischoff, Erich - Die Elemente der Kabbalah (1913).pdf - Thingnetz.org
Cypern; Reiseberichte ber Natur und Landschaft, Volk und geschichte
Kirchenlieder-Lexicon, hymnologisch-literarische Nachweisungen ...
Hiero u. seine Familie - University of Toronto Libraries
Carl Seydelmann, Blätter der Erinnerung für Freunde und Verehrer ...
Literarische Zustände und Zeitgenossen in Schilderungen aus Karl ...
Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste in ...