Aufrufe
vor 6 Monaten

Drey Principien und Welten

68 Cap. III.

68 Cap. III. t)ömtvie^cr^etetefl öu il)nen eine fromme ©eeie/ »äi’e Diei beffer. i8.3ciaud)Diefcommen 9teid;en finö bi^rin biinDunö lircifbmvobfiefcbonfebrguteö niß halben : inöcm fie ihren fleifct)licf)cn 9CBeit# greunben mit ‘Öunberten fortI)elfen/ fie in ihrer ^oohfit unb '^üfiggang baDurd) fteifen / unb ben '$:eufel ber Eigenheit miffentiieh in ihn^n md|ien. 19. Sn fiß t>och meberöon folchcn gottlofen greunbett/ nod) Don l'ohn unb ®iinf ju ermorten hnben ; felgen dngjiiichen .Dampfern aber in il)ten fchmerhlichcn Oeburten kümmerlich ein 53rofdm(ein unter ihrem ‘$:ifd)e jufallenlafä> fen/ meldheö ihnen oor 0chnnbe feim roirb. eben fo mohl eine 20. ®enn ber 9)?enfch mirb nicht nach feinet guten SDJeinung/ fonbernnach feiner oon ®£?tt in ihmeeröffnetenScicntzgerid)tet metben/ roie ber .^grrfelbft fo(d;eö offenbaret / £uc. iz/ 47. gac.4/17. 21. Unb hoffe/ baffotchc gutherzige SgrüDer*’ liehe 'Sermahnung nicht fol übel gebeutet mer^ ben ; benn mir unfer Sicht muffen Iend)ten lajfcn/ ohne $lnfehung ber ^erfon/ unbSOtt bag @e# rieht befehlen. Z2.@eroiglich/ ©Dtthat einen ftepen ghme ju@runbgelajfcnenCU5iiien/ barinnen Sr felbft moüen/bilben/ formen unb fd)affen möge/ mag 3hme gefällig i|i/ herzlich lieb/ unb offenboret fich ihmefreunblid); aber einen eigenen StBillenhah fet

JTTcnfdjKit. 69 fct &/ unt) o& er fcf)on Diel gute 2öetEe tul^t/ Denn entirfet nun'n €‘igen()eit. 23 . S5er erleuchtete unD erfahrne Sefer hat jmarun%en nicht nöhtig; Denn erfeü nen inwenDigen Eehrer unD Setter in [ich fclDfl hnt/ unD Dem haben mir auch nicht gefchrichen. 24 . !55em unerfahrnen unD ungeübten ©ernut aber foüen mir unfer Sicht leuchten laflcn/ unD icu gen/ maö Die SOBieDergeburt fep ; maö ©Ott t>or einen Proeds mit Dem alten 2(Dam halte/ unD mie Der neue SÖJenfch non' einem Grad jum anDern fortgehen muffe/ big fein neuer Seib feinen völligen 9ü3achgtum erreichet habe, 2 f . UnD muf mol angemerfet merDen/ Da§ mir in Der 5tBieDergeburt feine neue @eelc enipfam gen; aber mol einen neuen Seib ; unDalfo Die 0eele feiner SßieDetgebarung nöhtighttt; fon# Dem nur eine Erneuerung unD UmmenDung aug DemSleuffernine innere/ Dafte mit Der reinen ©Ottheit renoviretmirD. 26. S)cr alte SDJaDenfaef ift unD bleibet jer? brechlich/ unD tul)tmit feinem dngfilichen >£)un# gcr unD ^reiben fo oiel jur @achen alö Der tOdft aufm 2lcf er jum ^SBachötum Deo ^orng. 27 . Eroerfchlinget Der (Seele allen Q5orraht/ bringet fie in Unnütz Slngffz @org unD Kummer/ Da§ fie feine (gpeife/ feine Sufi/ feine §reuDe nodh Ergöhlichfeitim dufferen (Söu^Seben mehr fin^ Den fan/ traurig mirDz Die ^cühfeligfeit Deg irDi« fchen Sebeng betrachtet/ Die Eitelfeit in alienSsin? E 3 9cn

Des Landmanns Baukunde, ein Ratgeber über Einrichtung, Bauart ...
Die Edda : die Lieder der sogenannten lteren Edda, nebst einem ...
Goethes Lyrik; Erläuterungen nach künstlerischen Gesichtspunkten ...
Anleitung zur Verbesserung des Wiesenund Futterbaues; mit ...
5(d)tA 2lin tpunnigf Uci)cr*rad)ti0aU j(r ...
Neue Monatsschrift für Deutschland, historische politischen Inhalts
Neues Museum des Witzes und der Laune : eine humoristische ...
Abrisz des gesellschaftlichen Lebens und der Sitten in Italien, in ...
Allgemeines theater-lexikon : oder, Encyklopädie alles ...
Der Herr und der Diener, geschildert mit Patriotischer Freiheit
Estetisk-filosofiska diktning i urval och översättning jämte
Vorlesungen über eine künftige Theorie des Opfers oder des Kultus ...
Die Ausdruckskunst der B©hne : Grundriss und Bausteine zum ...