Aufrufe
vor 9 Monaten

Ora_et_labora_Internet

Klosterladen

Klosterladen „Müßiggang ist der Seele Feind. Deshalb sollen die Brüder [und Schwestern] zu bestimmten Zeiten mit Handarbeit, zu bestimmten Stunden mit heiliger Lesung beschäftigt sein.“ (Benediktsregel, Kap. 48,1) In unserem Klosterladen möchten wir für alle, die unsere Abtei besuchen, eine kleine Oase mitten in der Hektik des Alltags schaffen. Hier finden Sie einen Ort der Begegnung und der Ruhe, des Stöberns und Schmökerns und nicht zuletzt des Wein-Verkostens. Kurzum: Gehaltvolles für Leib, Seele und Geist. Wir möchten, dass unsere Kunden sich wohlfühlen und mit uns ins Gespräch kommen über Gott und die Welt. Besonderen Wert legen wir auf die individuelle Beratung, die Ihnen helfen möchte, sich in dem breiten Angebot zurecht zu finden. Bei uns finden Sie neueste spirituelle Literatur, Belletristik und Sachbücher, Lebenskunde- und Lebenshilfebücher, Kinder- und Jugendbücher, eine umfangreiche Auswahl an Literatur zur heiligen Hildegard, 50 verschiedene Dinkelprodukte; dazu Gewürze und Tees, ein breites Sortiment an anspruchsvollen Karten für jeden Anlass, Kerzen, Kalender, Kreuze, Ikonen, CDs und Geschenke, Goldschmiede- und Keramikarbeiten aus den eigenen Kunstwerkstätten, ein erstklassiges Weinsortiment aus dem eigenen Klosterweingut, klostereigene Liköre, Brände und Gelees. Gerne beraten wir Sie auch telefonisch oder nehmen Ihre Bestellungen telefonisch (06722/499-116) oder per E-Mail entgegen: klosterladen@abtei-st-hildegard.de Our Abbey Shop “Idleness is the enemy of the soul. Therefore the sisters should be occupied at certain times in manual labor, and again at fixed hours in sacred reading.” (Rule of St Benedict, Ch 48, 1) In our abbey shop we want to create a small oasis in the midst of the hectic daily routine intended for everyone who visits our convent. Here you will find a place of encounter and quiet, for rummaging and for browsing and not least for wine tasting. In short, it is a place for spirit, body and soul. We would like our customers to feel at ease and get into conversation with us about God and the world. We attach special importance to individual advice. We want to help you find your way about and get to know our wide range of products. In our shop you will find: The most recent books on spirituality and literature Fiction and non-fiction Books on life-skills and counselling Books for children and young people An extensive selection of literature about St Hildegard Fifty different spelt products as well as spices and teas A wide variety of high-quality cards for every occasion Candles, calendars, crucifixes, icons, CDs and gifts Worked gold articles and ceramics from our own artists’ studios A first class range of wines from the convent’s own winery Homemade liqueurs, brandies and jellies We will gladly give you advice or take your orders via phone 0049 (0)6722-499-116 or by E-Mail: klosterladen@abtei-st-hildegard.de

Klosterweingut Abtei St. Hildegard “Der Wein - maßvoll genossen - heilt und erfreut den Menschen durch seine große Kraft und Wärme ...“ (Hildegard von Bingen) Die geschichtlichen Wurzeln des Klosterweinguts reichen bis ins 12. Jahrhundert, die Zeit unserer Gründeräbtissin, der heiligen Hildegard von Bingen, zurück. Schon damals betrieben die Schwestern erfolgreich Weinbau. Diese Tradition setzen wir heute unter modernen Bedingungen fort. Deutschlandweit sind wir das einzige Klosterweingut, welches gänzlich von Ordensleuten selbst geführt wird. Das Klosterweingut verfügt über 7 ha Rebfläche (83% Riesling, 17% Spätburgunder). Bei der Bearbeitung und Pflege der Weinberge setzen wir auf umweltschonenden Anbau. Die Rotweine reifen in Eichenholzfässern; der Riesling wird in Edelstahltanks ausgebaut. Insgesamt verfügt unser Weingut über eine Fasslagerkapazität von 70.000 Liter; der Durchschnittsertrag beläuft sich auf 65 hl/Hektar. Unser Klosterweingut wird von Schwester Thekla und unserem Kellermeister Arnulf Steinheimer bewirtschaftet. An der Weinlese, die alljährlich im Oktober stattfindet, beteiligen sich möglichst viele Schwestern unserer Gemeinschaft. Unterstützt werden wir dabei von zahlreichen freiwilligen Helfer, die jedes Jahr extra zur Weinlesezeit zu uns kommen und schon einen „Weinlesehelfer - Freundeskreis“ gebildet haben. Die Weine des Klosterweinguts sind vielfach prämiert und können in der Vinothek des Klosterladens verkostet werden. Alle Weine können auch im Online-Shop bestellt werden: www.abtei-st-hildegard.de The Winery of the Abbey of St Hildegard “Wine – when enjoyed in moderation – heals and delights humankind through its great strength and warmth …” (St Hildegard of Bingen) The historic roots of the abbey’s winery date back to the 12th century, the lifetime of our founder abbess, St Hildegard of Bingen. Already at that time the sisters successfully grew wine. Today we continue this tradition with modern eco-friendly vinification techniques. Throughout the whole of Germany we own the only monastic vineyard which is completely managed by members of an order. Our winery covers seven hectares of vines (83% Riesling, 17% Pinot Noir). Our red wines mature in oak wood barrels, yet our Riesling in special high quality steel fermentation tanks. Overall we have a barrel storage capacity of seventy thousand li-tres. The average yield amounts up to 65 hectolitres per hectare. Our winery is jointly run by Sister Thekla and our cellar master Arnulf Steinheimer. In October every year the great majority of our Sisters join in picking the grapes. Luckily we get generous support from numerous volunteers who especially come to help us out at harvest time. They have even founded a “grape-picking circle of friends”. The wines from our winery have been awarded numerous prizes and can be tasted in the enoteca inside our abbey shop. Our wines can also be ordered online: www.abtei-st-hildegard.de

Hildegard von Bingen - Bistum Limburg
können Sie das Extra kostenlos herunterladen. - Der Sonntag
Beten mit Hildegard Burjan - Eine Novene für heute
Renaissance, neuf siècles plus tard - Le Château d'Olonne
Ein hEiligEs ExpErimEnt - Abtei Königsmünster
diesem Heft - Arbeitskreis Geistlicher Gemeinschaften im Bistum Trier
Miteinander reden - Abtei Königsmünster
Zu Gast im Kloster 2012 - Abtei St. Hildegard
MATTHEISER BRIEF Dezember 2009 - Trier, Abtei St. Matthias
MISSIONSBLÄTTER - Otmarsberg
MISSIONSBLÄTTER - Abtei St. Otmarsberg Uznach
MISSIONSBLÄTTER - Abtei St. Otmarsberg Uznach
MISSIONSBLÄTTER - Abtei St. Otmarsberg Uznach
Frankreichfahrt - Katholische Pfarrei St. Jodok Landshut
Als Abt Suger 1144 die Abtei von St. Denis betrat – sie ... - St. Hedwig