Aufrufe
vor 3 Monaten

Wie viel ist die Natur wert?

Bergische WasserkompetenzRegion :aqualon e.V. richtet wissenschaftliche Konferenz aus

Die

Die Natur ausgedrückt in Zahlen und Euro ÖSL beschreiben Leistungen, die von der Natur selbst erbracht werden und für die nachhaltige Wohlfahrtsentwicklung der Gesellschaft unverzichtbar sind. Diese können teilweise in monetäre Bewertungen ausgedrückt werden, so dass Natur und Umwelt einen "Wert" zugeschrieben bekommen. Einig waren sich die Experten darüber, dass die Berechnungen der ÖSL zwar eher Abschätzungen, jedoch plausible Größenordnungen sind. Hier sind Wissenschaft und Praxis gefordert, bessere Daten durch bessere Verfahren zu erheben. Ebenfalls soll der "Mehrwert", den ökologische Zustandsverbesserungen erbringen, sichtbarer nach außen kommuniziert werden. Neben anderen referierte Dr. Wilfried Scharf, Leiter des Limnologischen Labors des Wupperverbandes und Vorstandsmitglied von :aqualon, wie regulative Ökosystemleistungen zur effizienten Umsetzung der WRRL in Mittelgebirgsgewässern beitragen. Die Referenten gaben den Teilnehmern einen Einblick in Beispiele aus der Praxis (wie zum Beispiel Renaturierungsprojekte) und stellten innovative Ansätze vor. Für :aqualon war die Konferenz ein voller Erfolg - bundesweit viel Beachtung findet der hier umgesetzte Gedanke, alle wesentlichen Nutznießer und Partner beim Thema "Wasser" an einen Tisch zu bringen. Der Rheinisch-Bergische Kreis sowie der Wupperverband haben das Projekt :aqualon als Projektträger gemeinsam unter Einbindung der weiteren relevanten Akteure (Wasserwirtschaft, Wasserversorgung, Bildung, Tourismus, Wirtschaftsförderung, Naturschutz, Unternehmen mit wasserwirtschaftlicher Kompetenz) im Rahmen der Regionale 2010 vorangetrieben. Nach Jahren der Planung und inhaltlichen Gestaltung wurde mit der Gründung des Trägervereins "Bergische WasserkompetenzRegion :aqualon e.V." am 28.02.2012 in Wermelskirchen-Lindscheid die Grundlage für die Arbeit an der Großen Dhünn-Talsperre und im Einzugsgebiet Dhünn gelegt. Firmenkontakt Bergische WasserkompetenzRegion :aqualon e.V. Birgit Bär Lindscheid 17 42929 Wermelskirchen Tel.: 02193 511819 E-Mail: info@aqualon-verein.de Web: http://www.aqualon-verein.de/ Pressekontakt

Alpha & Omega Public Relations Michael Hatemo Schloßstraße 86 51429 Bergisch Gladbach Tel.: 02204 9879930 E-Mail: m.hatemo@aopr.de Web: http://www.aopr.de Verbreitet durch PR-Gateway

Natur erleben - Naturpark Bergisches Land
WERT LOS - Bergischer Abfallwirtschaftsverband
Münchner Natur und Umwelt - Bund Naturschutz in Bayern e.V. ...
Dr. Anna Paul - Natur und Medizin e.V.
natur&gut
Jahresprogramm 2013 - Station Natur und Umwelt
Münchner Natur und Umwelt - Bund Naturschutz in Bayern e.V. ...
WIR HELFEN GERN IN UNSERER STADT - Station Natur und Umwelt
Programm 2011 - Station Natur und Umwelt
Lebensqualität - Tag 2013_Programm - Lebensqualität-Tag 2013 in ...
Jubiläumsprogramm 2014 - Station Natur und Umwelt
Zurück zur Natur - marina.ch - das nautische Magazin der Schweiz
Natur + Umwelt - Bund Naturschutz in Bayern eV
die neueste Ausgabe downloaden - AG Natur und Umwelt Haan e.V.
Wie viel Geld ist die Natur wert? - Tobias Schröder
Natur ist Mehr-Wert - Bundesamt für Naturschutz
Grüne Ökonomie oder „Was ist der Wert der Natur?“ - Franziskaner
Die Natur ist ein Gemeingut und keine Handelsware. Nein zu ihrer ...
1 Konferenz der Vorsteher der Umweltschutzämter ... - KVU - Extranet
Regulus Wissenschaftliche Berichte 26 - Haus vun der Natur
Kommentare - Philosophie - Bergische Universität Wuppertal
SCAs Schnittstelle zu Mensch und Natur
Thermoforming … … im Einklang mit der Natur. - bauer ...
am 20.juli 2008 - ADAC Automobilclub Bergischer Löwe e.v.
am 19.juli 2009 - ADAC Automobilclub Bergischer Löwe e.v.