Aufrufe
vor 10 Monaten

Hofgeismar Aktuell 2018 KW 10

Hofgeismar Aktuell 2018 KW 10

V E R K Ä U F E : 34369

V E R K Ä U F E : 34369 HOFGEISMAR (602) MEHRFAMILIENHAUS üb. 350 m² Grd. in Innenstadtlage, üb. 200 m² Wfl., Holz-Iso-Fenster, einfache Ausstattung, 13 Zi., 5 Kü., 5 Bäder/WC, Teilunterkellerung. Optimal für einen Handwerker zur Fertigstellung der Renov.-Arb.! Alles für Sie frei! Einzelkulturdenkmal, daher kein EBA erf.! € 25.000,-- 34385 BAD KARLSHAFEN – ORTSTEIL (935) BAUGRUNDSTÜCK FÜR WOHNHAUS ca. 850 m², ruhige Hanglage, voll erschlossen, ideale Voraussetzung für die Erstellung Ihres Eigenheimes! € 19.000,-- 37688 BEVERUNGEN (388) EINFAMILIENHAUS ca. 5 km zum Zentrum, 690 m² Grd., 92 m² Wfl ., tlw. Dielen-, Laminat- u. Fliesenböden, Holzvertäfelung, ZH, EVA 81,6 kWh/(m²a), Öl, Bj. 1982/2003, sof. verfügbar € 89.000,-- 34379 CALDEN-ORTSTEIL (903) FACHWERKHAUS mit 6 ZKB im OG, Gewerbebereich im EG u. zahlreichen Lagermöglichkeiten, befahrbare Diele, Scheune, Schuppen usw., vor ca. 10 Jahren neue Dacheindeckung, nach Absprache kurzfristig frei! Optimal für Handwerker zum weiteren Ausbau! EBA 460,6 kWh/(m²a), Stückholz/Strom-Mix, Einzelfeuerstätten € 70.000,-- 34388 TRENDELBURG-ORTSTEIL (200) BAUGRUNDSTÜCK 800 m², voll erschlossen und kpl. im Bebauungsplan enthalten, guter Zuschnitt u. günstige Erreichbarkeit, Teilungsmöglichkeit nach Absprache gegeben € 14.400,-- 34385 BAD KARLSHAFEN (386) WOHNHAUS M. ELW gute Lage mit Panoramablick, üb. 630 m² Grd., rd. 190 m² Wfl., ÖZH, Innenkamin, Rollläden, Terrasse, Garage usw. EBA 168 kWh/(m²a), Öl, Bj. 1973/1991, derzeit vermietet € 129.000,-- 34388 TRENDELBURG-ORTSTEIL (362) AUSSIEDLERHOF IN TRAUMLAGE 5.500 m² Grd. mit Erweiterungsoption, Wohnhaus m. 164 m² Wfl., 150 m² Scheune, 180+160 m² Stallungen, 90 m² Unterstand, 600 m² Geräteschuppen, vier Garagen usw., bspw. ideal als Reiterhof uvm.; EVA 118 kWh/(m²a), Kl. D, Bj. 1968/1995. Ausführl. Infos auf Anfrage! € 250.000,-- 37688 BEVERUNGEN-ORTSTEIL (325) EINFAMILIENHAUS MIT LAGERFLÄCHE 3 ½-Zi.-Whg. im OG m. ca. 120 m² Wfl., Werkst.-, Lager- u. Büroräume im EG, ZH, KS-Iso-Fenster, tlw. m. Rollläden, EVA 62 kWh/(m²a), Kl. B, Strom/ Pellets, Bj. 1975/2014, sehr gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis! € 77.000,-- 34388 TRENDELBURG – ORTSTEIL (024) FACHWERKHAUS MIT STALL ca. 800 m² Grd., rd. 200 m² Wfl., in den 80er Jahren kernsaniert, GZH, Kachelofen, tlw. Parkett- u. Fliesenböden, Vertäfelungen, Holz-Iso-Fenster, EBK, alles kurzfr. beziehbar! Obj. eignet sich für Tierhaltung, z. B. von 2 Pferden. Wegen Denkmalschutz kein EBA erf. € 95.000,-- 34385 BAD KARLSHAFEN - HELMARSHAUSEN (806) BAUGRUNDSTÜCK voll erschlossen, ca. 610 m², ruhige Lage € 10.000,-- V E R M I E T U N G E N : 34369 HOFGEISMAR (M 687) 3-ZI.-DACHWOHNUNG Kü., Bad, 90 m² Wfl ., Etagenhzg., Laminat, sehr gepfl . Zustand, wg. Denkmalschutz kein EBA notwendig, ab 01.07.2018 frei, Kaution: 1.260,--, Netto-M. zzgl. NK € 420,-- Zahlreiche weitere Objekte und Informationen finden Sie unter www.dsw-immobilien.de ! Wir suchen dringend . . . . . . weitere Objekte im gesamten Verbreitungsgebiet dieser Zeitschrift. Wir suchen Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen. Wir freuen uns über Ihre Nachricht und arbeiten für Verkäufer provisionsfrei! Reiner Domes Marktstraße 4 • 34369 Hofgeismar Telefon 05671-5200 + 5300 Postfach 1327 • 34363 Hofgeismar Telefax 05671-2400 Basar Alles rund ums Kind Reinhardshagen (hai) - Der Frühjahrsbasar „Alles rund ums Kind“ findet am Wochenende des 17. und 18. März 2018 von 13 bis 16 Uhr in der Wesertalhalle in Reinhardshagen statt. Neuwertige und gebrauchte Bekleidung, Spielzeuge, Kinderwagen, Kinderfahrzeuge (Fahrräder, Dreiräder, Trettrecker, Bobby Cars, etc.) und andere Second- Tag der offenen Töpferei Lebendiges Töpferhandwerk Mariendorf (hai) - Jedes Jahr am 2. Wochenende im März findet der „Tag der offenen Töpferei“ statt. Zum 13. Mal präsentieren sich in ganz Deutschland ca. 500 Keramikerinnen und Keramiker. Allein in Hessen beteiligen sich 45 Werkstätten und Ateliers an dieser besonderen Aktion. Sie öffnen am Samstag, dem 10. und am Sonntag, dem 11. März 2018, jeweils von 10 bis 18 Uhr ihre Pforten und geben Einblicke in ein uraltes und doch ganz zeitgemäßes Handwerk. Vom klassisch eleganten Geschirr bis hin zu modernen Skulpturen, von Gartenkeramik bis zum Kachelofen reicht die Palette der keramischen Erzeugnisse, die die hessischen Ateliers zeigen. Dabei geht es nicht nur um das fertige Produkt: An diesem speziellen Wochenende kann jeder Interessierte Keramik live erleben und erfahren, wie aus einem Klumpen Ton Tassen, Schalen oder Figuren entstehen. „Zuschauen beim Drehen, Fragen stellen oder selber etwas ausprobieren bei einer der vielen Mitmachaktionen in den einzelnen Hand Artikel werden zum Verkauf angeboten. Für das leibliche Wohl ist mit selbst gebackenem Kuchen, Kaffee und kalten Getränken gesorgt. Tische für die Verkäufer sind vorhanden. Anmeldungen werden per Email an flohmarktRHG@gmx.de entgegengenommen. Ein Besuch lohnt sich beim Tag der offenen Töpferei auch in der Werkstatt von Katarina Petersilge in Mariendorf. Foto: privat Werkstätten, das ist das Erlebnis dieses Wochenendes“, so die Mitglieder des Vereins keramik-hessen, der mit der Durchführung des „Tags der offenen Töpferei“ in Hessen betraut ist. Alle Ateliers, die an diesem Wochenende geöffnet haben, sowie Informationen über mögliche Aktionen der Werkstätten findet man mit Adresse und Lageplan unter www.tag-der-offenen-toepferei.de. Auch die Keramikerin Katarina Petersilge in Mariendorf, Dorfstraße 9, nimmt daran teil. Sie gibt einen Einblick in ihre Arbeit und informiert gerne in ihrer Werkstatt über das Thema Keramik. Am Sonntagnachmittag um 15 Uhr gibt es dort Livemusik mit der Band „Cislaväng“. Tut man etwas mit Cislaväng so geschieht dies mit Schwung und Unbeschwertheit. Cislaväng schlägt mit ihrer Musik einen musikalischen Bogen von Walzern aus verschiedenen europäischen Ländern über osteuropäische Polkas und jiddisches Liedgut bis zu Liedern von jenseits des Atlantik. Immer berührt die Musik Herz und Seele und bewegt unvermeidlich die Füße. Spontane Tanzeinlagen des Publikums sind daher nicht ausgeschlossen.

Reisevereinigung der Brieftaubenzüchter Friedhelm Weymann ist RV-Meister Tapezierarbeiten • moderne Treppenhausgestaltung • Lasur- und Spachteltechniken • Bodenbelagsarbeiten - CV-, Design-, Kork-, Linoleum- und Teppichböden 34388 Trendelburg/Sielen • Bergstraße 9 Tel. 0 56 75/72 06 00 • Fax 72 06 01 • Mobil 01 71/7 53 23 46 e-Mail: michael-hofeditz@t-online.de www.malermeister-hofeditz.de V.l.: Kerstin Schindler, Dieter Budde, Alfred Schomberg, Lena Seehorst, Herbert Rössel, Dieter Weymann, Walter Knoblauch, Reinhold Köster und Norbert Thewes. Foto: privat Udenhausen (hak) - Auch dieses Jahr waren die Brieftaubenzüchter aus dem Altkreis Hofgeismar, zu denen mittlerweile auch viele Züchter aus den benachbarten Kreisen gehören, aus Anlass ihrer Siegerfeier zu Gast im Heimatmuseum von Karla und Horst Jordan in Udenhausen. 13 Preisflüge mit alten und fünf Preisflüge mit Jungtieren beschickte die RV Hofgeismar in diesem Jahr. Bei den 13 Alttierflügen von Bad Kreuznach (208 km) bis Macon (660 km) wurden durchschnittlich 659 Tauben von durchschnittlich zwei Züchtern geschickt. Durchschnittlich setzte so jeder Züchter 27 Tauben pro Flug. Bei den fünf Jungtierflügen von Pohlheim (114 km) bis Völklingen (304 km) wurden von 22 Züchtern 878 Jungtauben geschickt. Durchschnittlich setzte so jeder Züchter pro Flug 39 Tauben. Alttiermeister der Gruppe A wurde mit seinen besten fünf Tauben Friedhelm Weymann (Auf zum Baunsberg Breuna, 56 Preise von 65 möglichen). Die Vereinskollegen Dieter Budde/Alfred Schomberg belegten preisgleich Platz 2. Platz 3 belegte Norbert Thewes (Diemelbote Deisel) mit 55 Preisen. Alttiermeister in der Gruppe B wurden Andy und Wolfgang Büttner (Auf zum Baunsberg Breuna) mit 27 Preisen. Platz 2 belegten die Vereinskameraden Peter und F. Cöster mit 25 Preisen. Gerhard Sattmann (Blauer Vogel Immenhausen) lag auf Platz 3 mit 23 Preisen. Für die Weibchenmeisterschaft wurden die drei besten Weibchen auf den13 Flügen gewertet. Meister der Gruppe A wurden mit 35 von 39 möglichen Preisen Budde/Schomberg vor Norbert Thewes (35 Prs.) und Reinhold Krull (Trendula Trendelburg) mit 27 Preisen. Meister in der Gruppe B wurde Gerhard Sattmann (21 Prs.) vor Karlfried Jüds (Blauer Vogel Im-menhausen) mit 13 Preisen und Dieter Müller (Trendula Trendelburg) mit ebenfalls 13 Preisen Für die Jährigenmeisterschaft werden alle Alttierflüge ohne den Endflug gewertet. Von den 36 möglichen Preisen konnten Budde/Schomburg mit ihren drei besten Jährigen 27 Preise erringen. Walter Knoblauch (Tempo Rösebeck) folgte mit 25 Preisen vor Wolfgang Rehrmann (Trendula Trendelburg) mit 24 Preisen. Meister in der Gruppe B konnte Gerhard Sattmann mit 21 Preisen werden. Ihm folgten Karlfried Jüds (13 Preise) und Dieter Müller (13 Preise). Von den fünf Flügen der Jungtierreise werden für die Meisterschaft die jeweils vier besten Flüge eines Züchters mit seinen vier erfolgreichsten Tauben gewertet. In der Gruppe A erreichten Rössel/Schindler (Blauer Vogel Immenhausen) 16 Preise. Ihnen folgten mit je 13 Preisen Reinhold Köster (Diemelbote Deisel) und Lucas Vonde (Tempo Rösebeck). Gerhard Sattmann, Werner Becker, Harald Zuschlag (alle Blauer Vogel Immenhausen) wurden mit 16, 16 und 15 Preisen Meister der Gruppe B. Friedhelm Weymann konnte mit 12, 11 und 11 Preisen von 13 möglichen die besten Männchen der Gruppe A vorweisen. Bei den Weibchen waren Budde /Schomberg erfolgreich (10 und 8 Prs.) vor Norbert Thewes (8 Prs.). Die besten Männchen der Gruppe B hatten Andy und Wolfgang Bütt-ner (10 und 9 Prs.) und F. und Peter Cöster (9 Prs.). Die besten jährigen Männchen der Gruppe A mit je neun Preisen besitzen Walter Knoblauch, Bud-de/Schomberg und Friedhelm Weymann. Die besten jährigen Weibchen haben Budde/Schomberg (10 und 8 Prs.) vor Norbert Thewes mit 8 Preisen. In der Gruppe B hatten die besten jährigen Männchen F und Peter Cöster (9 und 8 Prs.) und Gerhard Sattmann (8 Prs.). Mit 9,6 und 6 Preisen war Gerhard Sattmann bei den jährigen Weibchen am erfolgreichsten. Rössel/Schindler hatten mit je 5 Preisen von 5 möglichen die 3 besten Jungtauben der Gruppe A. Mit ebenfalls 5 Preisen von 5 möglichen hatten die besten Jungtauben der Gruppe B Gerhard Sattmann und Werner Becker. Autohaus Fiege GmbH & Co. KG Dragonerstr. 14, 34369 Hofgeismar Tel. 05671-996890, Fax: 05671-99689-9 E-Mail: info@autohaus-fiege.de, www.autohaus-fiege.de Spargel- & Erdbeerhof Bruno Fülling Von unseren eigenen Tieren (Haltung auf Stroh, Fütterung mit eigenem Getreide): ✓ Hausmacher Wurst, Schinken... ✓ Rind- und Schweinefl eisch ✓ Öffnungszeiten: Mo. bis Sa. 8-12 Uhr, Di. bis Fr. 15-18 Uhr · www.fuellings-hof.de 34396 Liebenau-Zwergen, Steinweg 19, 0 56 76 / 6 79 Angebot des Monats Ihre Mobilität ist unser Auftrag! AEG Waschmaschine 73484 VFL Energieeffi zienzklasse A+++ Füllmenge 8 kg 1400 U/min statt 839.- jetzt nur 699.- Fleischhähnchen am 15. u. 22. März Bitte vorbestellen! Aus der Region: ✓ Räucherfi sch von Dworaks ✓ Imkerhonig, Backwaren ✓ Kartoffeln, Gemüse und Obst ✓ Bio-Käse aus Kuh-, Schafund Ziegenmilch ✓ und vieles andere mehr Elektro-Groß- u. Kleingeräte · Haushaltswaren • Geschenkartikel Steinweg 1 · 34369 Hofgeismar • Telefon 0 56 71 / 66 66