Aufrufe
vor 9 Monaten

Beverunger Rundschau 2018 KW 10

Beverunger Rundschau 2018 KW 10

☎ 05643/8175

☎ 05643/8175 www.Central-Kino-Borgentreich.de Fifty Shades of Grey 3 - Befreite Lust Do/So/Di 20.00 Uhr | Fr/Sa 19.00 Uhr 7.- Wendy 2 Do/Fr 17.00 Uhr | Sa/So 16.00 Uhr 6.- Black Panther Fr/Sa 21.00 Uhr | So 18.00 Uhr | Mo 20.00 Uhr 8.- Biene Maya 2 - Die Honigspiele Do/Fr/Mo/Di/Mi 17.00 Uhr | Sa/So 14.00 u. 16.00 Uhr 6.- Tomb Raider Mi 14.03. 20.00 Uhr 7.- 08.03. - 14.03.2018 Die kleine Hexe Sa/So 16.00 Uhr 6.- Das Wunder Sa 14.00 Uhr | So 18.00 Uhr 7.- RED SPARROW Do bis Mi tägl. 20.00 Uhr | Fr/Sa auch 22.15 Uhr 7.- Die Verlegerin Do bis Mi 20.00 Uhr | Do/Fr 17.00 Uhr | Sa/So 18.00 Uhr 7.- Dieses bescheuerte Herz Sa 10.03. 14.00 Uhr 7.- Pflichtprüfung des Abwasserwerks der Stadt Beverungen für das Geschäftsjahr 2016 Der Rat der Stadt Beverungen hat in seiner Sitzung am 16. November 2017 den Jahresabschluss und den Lagebericht zum 31. Dezember 2016 festgestellt und über die Gewinnverwendung wie folgt beschlossen: 1. Der Jahresabschluss 2016 wird mit einer Bilanzsumme von 33.657.227,77 € und einem Jahresüberschuss von 312.926,34 € festgestellt. Von dem erwirtschafteten Jahresüberschuss sind 305.000,00 € an den Haushalt der Stadt Beverungen abzuführen. 2. Dem Betriebsausschuss wird für das Wirtschaftsjahr 2016 Entlastung erteilt. 3. Dem Betriebsleiter wird für das Wirtschaftsjahr 2016 Entlastung erteilt. Der Jahresabschluss 2016 und Lagebericht 2016 werden hiermit öffentlich bekannt gemacht. Sie werden bis zur Feststellung des Jahresabschlusses 2017 (bis spätestens 31.12.2018) beim Abwasserwerk der Stadt Beverungen, Blankenauer Str. 15, 37688 Beverungen, während der allgemeinen Öffnungszeiten zur Einsichtnahme verfügbar gehalten. Der abschließende Vermerk der Gemeindeprüfungsanstalt NRW (GPA) über die Prüfung des Jahresabschlusses und des Lageberichtes lautet wie folgt: Abschließender Vermerk der GPA NRW Die GPA NRW ist gemäß § 106 GO NRW gesetzlicher Abschlussprüfer des Betriebes Abwasserwerk der Stadt Beverungen. Zur Durchführung der Jahresabschlussprüfung zum 31.12.2016 hat sie sich der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft INTECON GmbH, Bad Oeynhausen, bedient. Diese hat mit Datum vom 29.09.2017 den nachfolgend dargestellten uneingeschränkten Bestätigungsvermerk erteilt. „Wir haben den Jahresabschluss - bestehend aus Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie Anhang - unter Einbeziehung der Buchführung und den Lage- Wo gutes Fleisch ein Zuhause hat 34434 Borgentreich-Bühne - Bindgarten 5 Tel. 05643-592 · Fax 05643-8653 info@fleischereiklare.de · www.fleischereiklare.de Vorbehaltlich Druckfehler und Irrtümer Wochenangebot vom 07.03. bis 13.03.2018 „dry aged“ Beef immer vorrätig „dry aged“ T-Bone-Steak 100 g ab € 2.49 „Limousin“ Rinderbraten schier und mager 1 kg € 9.49 Klares Senf- und Pustabraten vom Nacken 1 kg € 5.49 Klares Senf- und Pustabraten vom Kotelett, mager 1 kg € 6.99 Schinkenbraten schier und mager 1 kg € 4.99 Klares Bratwurst grobe, frische 100 g € 0.59 Klares Schmorwurst und gekochte Polnische 100 g € 0.89 Klares Roastbeef- und Pastrami-Aufschnitt 1000 g € 1.99 FREITAGS ab 11.00 Uhr Gebratene Haxen und 1/2 Hähnchen Wir bitten um Vorbestellung! Stück € 1.99 Öffnungszeiten: Mo. 7.30 - 13.00 Uhr · Nachmittags geschlossen Di. - Do. 7.30 - 13.00 + 15.00 - 18.00 Uhr Fr. 7.00 - 18.00 Uhr · Sa. 7.00 - 13.00 Uhr Amtliche Bekanntmachungen der Stadt Beverungen Öffentliche Bekanntmachungen erfolgen gem. § 17 der Hauptsatzung der Stadt Beverungen durch Bereitstellung im Internet unter: ➤ www.beverungen.de/rathaus&service/Verwaltung/Bekanntmachungen Verantwortlich für den amtlichen Teil: Der Bürgermeister der Stadt Beverungen bericht des Abwasserwerkes der Stadt Beverungen für das Geschäftsjahr vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 geprüft. Die Buchführung und die Aufstellung von Jahresabschluss und Lagebericht nach den deutschen handelsrechtlichen Vorschriften und ergänzenden landesrechtlichen Vorschriften (und den ergänzenden Bestimmungen der Satzung) und die wirtschaftlichen Verhältnisse des Eigenbetriebes liegen in der Verantwortung des Betriebsleiters des Eigenbetriebes. Unsere Aufgabe ist es, auf der Grundlage der von uns durchgeführten Prüfung eine Beurteilung über den Jahresabschluss unter Einbeziehung der Buchführung und über den Lagebericht des Eigenbetriebes abzugeben. Wir haben unsere Jahresabschlussprüfung nach § 317 HGB und § 106 GO NRW unter Beachtung der vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) festgestellten deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung vorgenommen. Danach ist die Prüfung so zu planen und durchzuführen, dass Unrichtigkeiten und Verstöße, die sich auf die Darstellung des durch den Jahresabschluss unter Beachtung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung und durch den Lagebericht vermittelten Bildes der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage wesentlich auswirken, mit hinreichender Sicherheit erkannt werden. Bei der Festlegung der Prüfungshandlungen werden die Kenntnisse über die Geschäftstätigkeit und über das wirtschaftliche und rechtliche Umfeld des Eigenbetriebes sowie die Erwartungen über mögliche Fehler berücksichtigt. Im Rahmen der Prüfung werden die Wirksamkeit des rechnungslegungsbezogenen internen Kontrollsystems sowie Nachweise für die Angaben in Buchführung, Jahresabschluss und Lagebericht überwiegend auf der Basis von Stichproben beurteilt. Die Prüfung umfasst die Beurteilung der angewandten Bilanzierungsgrundsätze und der wesentlichen Einschätzungen der Betriebsleitung des Eigenbetriebes sowie die Würdigung der Gesamtdarstellung des Jahresabschlusses und des Lageberichtes. Wir sind der Auffassung, dass unsere Prüfung eine hinreichend sichere Grundlage für unsere Beurteilung bildet. Unsere Prüfung hat zu keinen Einwendungen geführt. Nach unserer Beurteilung aufgrund der bei der Prüfung gewonnenen Erkenntnisse entspricht der Jahresabschluss den deutschen handelsrechtlichen und den ergänzenden landesrechtlichen Vorschriften (und den ergänzenden Bestimmungen der Satzung/des Gesellschaftsvertrages) und vermittelt unter Beachtung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Abwasserwerks der Stadt Beverungen. Der Lagebericht steht in Einklang mit dem Jahresabschluss, vermittelt insgesamt ein zutreffendes Bild von der Lage des Eigenbetriebes und stellt die Chancen und Risiken der zukünftigen Entwicklung zutreffend dar.“ Die GPA NRW hat den Prüfungsbericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft INTECON GmbH ausgewertet und eine Analyse anhand von Kennzahlen durch¬geführt. Sie kommt dabei zu folgendem Ergebnis: Der Bestätigungsvermerk des Wirtschaftsprüfers wird vollinhaltlich übernommen. Eine Ergänzung gemäß § 3 der Verordnung über die Durchführung der Jahresabschlussprüfung bei Eigenbetrieben und prüfungspflichtigen Einrichtungen (JAP DVO) ist aus Sicht der GPA NRW nicht erforderlich. Herne, den 23.02.2018 GPA NRW Im Auftrag gez. Thomas Siegert Aufgrund des § 26 Abs. 3 der Eigenbetriebsverordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (EigVO) in der zurzeit geltenden Fassung wird hiermit die Feststellung des Jahresabschlusses, die Verwendung des Jahresgewinns sowie der Prüfungsvermerk der Gemeindeprüfungsanstalt NRW veröffentlicht. Beverungen, den 28.02.2018 Stadt Beverungen Der Bürgermeister gez. Hubertus Grimm

Das Schuhfachgeschäft in Ihrer Nähe... Ihr Meisterbetrieb in der Schuhorthopädie- und Diabetesversorgung ❍ Reichhaltige Auswahl an Markenschuhen zu günstigen Preisen ❍ Fachkundige Beratung ❍ Hilfe und Service bei Schuh- und Fußproblemen ❍ Individuelle Einlagen für Beruf, Freizeit und Sport ❍ Fußgerechte Schuhmode auch für lose Einlagen ❍ Schuhzurichtungen am Konfektionsschuh ❍ Moderne Schuhreparatur 37699 Fürstenberg · Tel. 0 52 71 / 53 45 Mo-Fr 8-13 + 14.30-18.30 Uhr · Sa. 8-14 Uhr Im Schnäppchen-Eck: Frühjahrs-Schuhe bis zu 60 % reduziert! Förderverein Kita Tietelsen Kindersachenbasar Tietelsen (brv) - Zum 4. Mal veranstaltet der Förderverein der Kindertageseinrichtung St. Marien Tietelsen einen Baby- und Kindersachenbasar. In der Zeit von 14-17 Uhr kann am 11. März 2018 in der Grundberghalle in Tietelsen ausgiebig gestöbert und gekauft werden. Kaffee und Kuchen Ein großes Kuchenbuffet und diverse Getränke dürfen an diesem Nachmittag nicht fehlen und sind natürlich ausreichend vorhanden. Standanmeldungen nimmt Melanie Dierkes (Tel. 05645/7885490) entgegen. Amtliche Bekanntmachungen der Stadt Beverungen Öffentliche Bekanntmachungen erfolgen gem. § 17 der Hauptsatzung der Stadt Beverungen durch Bereitstellung im Internet unter: ➤ www.beverungen.de/rathaus&service/Verwaltung/Bekanntmachungen Verantwortlich für den amtlichen Teil: Der Bürgermeister der Stadt Beverungen Satzung zur Verringerung der Zahl der in den Rat der Stadt Beverungen zu wählenden Vertreter vom 23.02.2018 Aufgrund des § 7 Abs. 1 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juli 1994 (GV.NRW.S. 666), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 15. November 2016 (GV. NRW. S. 966) und des § 3 Abs. 2 des Gesetzes über Kommunalwahlen im Lande Nordrhein-Westfalen (Kommunalwahlgesetz) in der Fassung der Bekanntmachung vom 30. Juni 1998 (GV.NRW.S. 454) zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 6. Dezember 2016 (GV. NRW. S. 1052), jeweils in der z.Zt. geltenden Fassung, hat der Rat der Stadt Beverungen in seiner Sitzung am 22.02.2018 folgende Satzung zur Verringerung der Zahl der zu wählenden Vertreter beschlossen: § 1 Zahl der zu wählenden Vertreter Gemäß § 3 Abs. 2 Satz 2 des Kommunalwahlgesetzes wird die Zahl der in den Rat der Stadt Beverungen zu wählenden Vertreter von der Kommunalwahl 2020 an von 32 auf 30 verringert. Die Zahl der Wahlbezirke reduziert sich dadurch um 1 von 16 auf 15. § 2 Bekanntmachung Diese Satzung tritt am Tage nach ihrer Bekanntmachung in Kraft. Bekanntmachungsanordnung Vorstehende Satzung wird hiermit öffentlich bekannt gemacht. Es wird darauf hingewiesen, dass eine Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NRW) beim Zustandekommen dieser Satzung nach Ablauf eines Jahres seit dieser Bekanntmachung nicht mehr geltend gemacht werden kann, es sei denn a) eine vorgeschriebene Genehmigung fehlt, b) diese Satzung ist nicht ordnungsgemäß öffentlich bekannt gemacht worden, c) der Bürgermeister hat den Satzungsbeschluss vorher beanstandet oder d) der Form- oder Verfahrensmangel ist gegenüber der Stadt vorher gerügt und dabei die verletzte Rechtsvorschrift und die Tatsache bezeichnet worden, die den Mangel ergibt. Beverungen, 23.02.2018 Stadt Beverungen Der Bürgermeister gez. Hubertus Grimm VERGESSEN SIE KONVENTIONELLE KIPPTORE Garagentore können richtig gut aussehen. Vergleichen Sie doch einmal Ihr Tor mit unseren Sortimenten: Sektionaltore, Rolltore oder seitlich öffnende Rundumtore. Bei uns werden Sie garantiert fündig! Das Beste: Wir fertigen jedes Tor nach Maß und liefern es Ihnen im Umkreis von 100 km inkl. Montage. Fordern Sie jetzt Ihr persönliches Angebot an: 05648 96309-0 hoffmeister-tore.de Hoffmeister Industrietore GmbH & Co. KG Gewerbegebiet 2 \ 33034 Brakel-Gehrden +49 (0) 5648 96309-0 BeilagenHinweis Einem Teil der heutigen Ausgabe liegen Prospekte folgender Firmen bei: Lino Land- und Gartentechnik Lauenförde Weser Wohnwelt Höxter Wir bitten um Beachtung. Jetzt coole Designlösungen entdecken!