Aufrufe
vor 3 Monaten

Mitteilungsblatt 2018

28 Berichte 2017 DAV

28 Berichte 2017 DAV Sektion Geltendorf - Mitteilungsblatt 2018 Touren Hochtour Großvenediger 15. / 16. Juli Unsere Hochtour in den Hohen Tauern begann eigentlich schon zwei Tage zuvor im Wald bei Geltendorf mit einer Übung zur Spaltenbergung und in unserer Kletterhalle mit der Übung zur Selbstrettung. So ausgebildet starteten wir am Samstag früh nach Osttirol. Der Ausgangspunkt am Matreier Tauernhaus empfing uns aber erst mal mit strömendem Regen. Nach einem Kaffee im Gasthaus machten wir uns an den langen Aufstieg zur Neuen Prager Hütte - zuerst im Regen, weiter oben dann im Schneefall, ca. 10 cm waren es an der Hütte in 2800 m. Die Stimmung war trotzdem gut und wir vereinbarten, das erste Frühstück um 5:30 Uhr zu nehmen. Um 6:15 starteten wir in Richtung Gletscher - da war der Himmel noch ziemlich dicht bewölkt und es blies ein kalter Nordwind. Bei ca. 3000 m seilten wir an und gingen weiter über den Gletscher in Richtung Großvenediger. Ab einer Höhe von ca. 3300 m konnten wir schon erste Ausblicke auf den Großglockner genießen - und es klarte tatsächlich, wie angekündigt, immer mehr auf. So erreichten Sylvia, Elisabeth, Melanie, Patricia, Martin und Steffen um ca. 10:30 Uhr den Gipfel und waren überwältigt vom Panorama - lediglich im Nordwesten hielten sich einige Wolken - doch das konnte unsere Freude nicht trüben. Nachdem wir die Aussicht ausgiebig genossen hatten, machten wir uns an den langen Abstieg. An der Neuen Prager Hütte stärkten wir uns noch mal mit Suppe und Skiwasser. So erreichten wir schließlich gegen 17:00 Uhr wieder den Ausgangspunkt am Matreier Tauernhaus. Steffen Wolf

DAV Sektion Geltendorf - Mitteilungsblatt 2018 Berichte 2017 29 Touren Auf Klettersteigen durch die Welt der Drei Zinnen 20. - 23. Juli Dass die Sextener Dolomiten ein lohnendes Ziel sind, ist ja nun kein Geheimtipp. Dass wir aber im März schon keine Plätze mehr auf den Hütten bekommen würden, hat uns dann doch aus der Wäsche schauen lassen wie einen geföhnten Iltis! Mit etwas Umplanung kamen wir dann zu folgendem Tourenverlauf: Die Fakten: Aufstieg vom Fischleinboden auf die Carducci-Hütte. Am 2. Tag über den Klettersteig Severino-Casara (überwiegend B und C) und das Büllelejoch auf die Drei-Zinnen-Hütte. Der Toblinger Knoten fiel leider dem Gewitter zum Opfer… Am 3. Tag dann über den Innerkofler-Steig auf den Paternkofel (Tunnel und ein wunderbares Felsplateau) und weiter auf dem Schartensteig mit kurzer Einkehr in der Büllelejoch-Hütte zurück zur Carducci-Hütte. Und am 4. Tag erfolgte der Abstieg über den Alpinisteig und die Sentinella-Scharte zurück zum Fischleinboden. Die Erlebnisse: Glück im Unglück, war die Webseite der Carducci-Hütte kaputt, hier waren also noch genug Betten für unsere mit 11 Leuten doch recht große Gruppe und wir konnten (und mussten) gleich zweimal dort übernachten. Angesichts der unfassbar leckeren Knödel, die es dort zur Vorspeise gibt, könnte man sich Schlimmeres vorstellen. Angesichts der Schlafsäle, die mit 3-stöckigen Betten und einem halben Meter Platz über, unter und neben jeder Matratze vollgestellt waren, war es für die Nachtruhe dann doch ziemlich schlimm. Beim Aufstieg gab es

Mitteilungsblatt 2015
Mitteilungsblatt 60 Sommer 2011 - DAV Eichstätt
Mitteilungsblatt der Sektion Amberg - Dav-Sektion Amberg
Tourenberichte Sektion - SAC Sektion Albis
Mitteilungsblatt der Sektion Amberg - Dav-Sektion Amberg
Rep. Südafrika und Namibia - SAC Sektion Albis
Mitteilungsblatt der Sektion Amberg - Dav-Sektion Amberg
Mitteilungsblatt der Sektion Amberg - Dav-Sektion Amberg
Berichte der Bergsteigergruppen - Oberer Neckar
Veranstaltungen Mai/Juni 2011 - SAC Sektion Albis
Wir trainieren täglich für Ihren Erfolg. - SAC Olten
Clubnachrichten SAC Sektion Piz Terri
RossbeRgputzete - SAC Sektion Rossberg
Mitteilungen der Sektion Weiden des DAV
5/2002 SAC SEKTION AM ALBIS - SAC Sektion Albis
nehmer im Ober- amt, die Sie kom - SAC Sektion Albis
Der Bergwenzel 2009 - Deutscher Alpenverein Sektion Altenburg
Schweizer Alpen- Club SektionOlten - SAC Olten
Mitteilungsblatt 2012/4 (PDF, 8,1 MB) - Alpenverein Augsburg
6/2003 SAC SEKTION AM ALBIS - SAC Sektion Albis