Aufrufe
vor 9 Monaten

Mitteilungsblatt 2018

30 Berichte 2017 DAV

30 Berichte 2017 DAV Sektion Geltendorf - Mitteilungsblatt 2018 Touren immer wieder ein paar Regentropfen und schwarz dräuende Wolken. Zu schütten fing es aber erst an, als alle sicher auf der Hütte waren. Der nächste Tag begrüßte uns mit strahlend blauem Himmel und einem sagenhaften Panorama vom Casara-Klettersteig in die gesamten Dolomiten. Menschenmassen und Regentropfen begegneten uns erst Richtung Drei-Zinnen wieder. Und keine halbe Stunde später ging ein Hagelschauer nieder, dass einem Hören und Sehen verging. Dem Iltis sei Dank – wir saßen in der Hütte! Damit war aber leider der Toblinger Knoten als zweiter angedachter Steig für diesen Tag gestorben. Die Damen planten einfach um und gingen eine Runde im Hüttensee schwimmen! Die Große Zinne zierte sich auch am nächsten Tag und wir sollten sie einfach nicht ohne Wolkenschleier zu sehen bekommen, obwohl wir vom Paternkofel wirklich beste Panoramaaussichten gehabt hätten! Wenigsten blieb es den ganzen Tag trocken, auch wenn die Wolken uns zuverlässig einhüllten, sobald wir eine Pause machten. Die Bänder und Kriegssteige waren nicht weiter schwer und dank Ruffin, der Experte in Militärgeschichte ist, lernten wir auch noch eine ganze Menge! Bei der Carduccihütte dann ein Hubschrauber und großes Rätselraten: ein Unfall? Nein, da steigt jemand aus und wird umarmt. Justin Bieber auf Alpenexkursion? Schon eher. Als wir ankamen, war es die Oma der Hüttenhelferin, eine (lokal) berühmte Kletterin, die viele der Nadeln rund um die Hütte schon Mitte des letzten Jahrhunderts bestiegen hatte. Nach einem weiteren Abend auf der Carducci (inklusive italienischer und österreichischer canzones) stand schon wieder der Abstieg an. Diesmal ging es überwiegend über Felsbänder auf dem Alpinisteig bis zur Sentinella-Scharte. Und schon wieder schwärzte sich der Himmel ein, weswegen wir den Aufstieg auf die Sextener Rotwand ausließen und direkt abstiegen. Beim Blick zurück waren sich alle einig: eine wunderschöne Landschaft mit anspruchsvollen, aber nicht zu schwierigen Touren in so einer netten Gruppe – das muss wiederholt werden! Danke auch von uns an die Mitgehenden, es hat sauviel Spaß gemacht!

DAV Sektion Geltendorf - Mitteilungsblatt 2018 Berichte 2017 31 Touren Zweite Freitagstour zum Kienjoch 25. August Nachdem die eigentliche "zweite" Freitagstour wetterbedingt ausfiel, machten sich die Freitagstourer Anke, Christa, Anita, Elisabeth, Ulrike, Ralf, Hans und Alfred um so motivierter mit Ocke auf den Weg nach Graswang. Der Aufstieg zum Kienjoch erfolgte durch die wilde Schlucht des Kuhalmbaches zur Kuhalm- Diensthütte. Von da aus ging es weiter zum Gipfel auf 1953 m. Der Abstieg erfolgte bei guten Wetterverhältnissen und hoher Motivation aller Teilnehmer mit der Überschreitung des gesamten Kienjoches. Hier ging es über den felsigen Grat zur Kieneckspitze, durch einen Latschensteig und hinunter durch den Mischwald nach Graswang. Auch diesmal war Hund Asta sehr motiviert mit von der Partie. Alle Teilnehmer waren stolz auf ihre Leistung und auf der Rückfahrt würde am Biergarten bei der Ettaler Mühle Rast eingelegt. Ocke Hinrichsen

Mitteilungsblatt 2015
Mitteilungsblatt 60 Sommer 2011 - DAV Eichstätt
Veranstaltungen Mai/Juni 2011 - SAC Sektion Albis
Rep. Südafrika und Namibia - SAC Sektion Albis
Tourenberichte Sektion - SAC Sektion Albis
Mitteilungsblatt der Sektion Amberg - Dav-Sektion Amberg
Berichte der Bergsteigergruppen - Oberer Neckar
7/8 2005 SAC SEKTION AM ALBIS - SAC Sektion Albis
Club Club - SAC Sektion Rätia
Sektionsmitglieder berichten - DAV Sektion Chemnitz
Wir trainieren täglich für Ihren Erfolg. - SAC Olten
Bergspiegel - Alpenverein Sektion Lippe-Detmold
Clubnachrichten •Sektion Am Albis - SAC Sektion Albis
Schweizer Alpen-Club Sektion Am Albis ... - SAC Sektion Albis
Club Club - SAC Sektion Rätia
SPORT - (DAV) - Sektion Neu-Ulm
Bulletin 6 Dezember 2009 - SAC Olten
Bergwärts 04 - 2012 - SAC Sektion Bodan
Bergwärts 04 - 2013 - SAC Sektion Bodan
Mitteilungen der Sektion Weiden des DAV
Unsere Tourenleiter im Überblick (Sommer 2012) - Alpenverein ...