Aufrufe
vor 6 Monaten

Mitteilungsblatt 2018

32 Berichte 2017 DAV

32 Berichte 2017 DAV Sektion Geltendorf - Mitteilungsblatt 2018 Touren Alpinkletterwochenende 25. 27- August Die Steinseehütte war mir vom Winter her bekannt, und die Felsen rund um die Hütte sehen schroff und wild aus - sehr verlockend fürs Klettern. Ein Blick in den Kletterführer und die Entscheidung war gefallen - das Ziel fürs Alpinklettern 2017. Meine Begleiter - Sylvia, Michi, Alex und Max treten mit mir den mühsamen Weg zur Hütte an, von weitem schon erkennbar weit hinten im Tal, ein Klotz mit großem Pfeiler, die Steinkarspitze. Eines unserer Ziele für dieses Wochenende. Langsam aber sicher nähern wir uns der Hütte - Die Rucksäcke drücken schwer und die Sonne brennt auf den Latz. Etwas mürrisch bekommen wir was zu trinken und unsere Blicke schweifen über die Felsen und Gipfel - Parzinn, Bergwerkskopf, Dremelspitze … sehr schön. Zum Warmwerden geht's erstmal in den Klettergarten, nicht weit von der Hütte, da gibt's etwas Theorie und Technikübungen. Beim Abendessen wird die Tour für den nächsten Tag besprochen - der Spielerturm - eine von weitem sichtbare kühne Nadel mit schönen Kletterrouten. Am nächsten Tag sind die Knochen noch etwas steif, aber den Zustieg haben wir bald geschafft. Als wir am Wandfuß nach dem Einstieg suchen, kommen noch zwei Kletterer dazu, die sich scheinbar das gleiche Ziel ausgesucht haben. Einer kramt in seinem Rucksack und holt plötzlich ein Mikrofon heraus - "Hallo !", sagt er - "wir sind vom BR Rucksackradio, darf ich euch was fragen ?" So hatten wir ein nettes Gespräch mit Georg Bayerle vom BR, der unseren Einstieg moderierte und oben auch unseren Ausstieg abmoderierte. Kaum am Gipfel angekommen und "Stand" nach

Berichte 2017 DAV Sektion Geltendorf - Mitteilungsblatt 2018 33 Touren unten geschrien, hatte ich wieder das Mikro vorm Gesicht - "und wie wars?" Da hatten alle ihren Spaß Als Abschlusstour kletterten wir den direkten Südpfeiler auf die eingangs erwähnte Steinkarspitze. Anspruchsvolle 10 Seillängen warteten auf uns. Da der Wetterbericht für den späten Nachmittag Schauer vorhersagt, brechen wir früh auf. Tolle Kletterei, fast immer steil und herrlich ausgesetzt - an der letzten Seillänge hat man luftige 240 m unter dem Hintern - alle sind begeistert. Leider müssen wir schnell wieder runter. Das Wetter schlägt um, wir müssen uns beeilen. Aber trotz der Eile wird es Mitternacht, bis wir wieder alle zu Hause sind, es war ein tolles Wochenende! Boris Klingler

Mitteilungsblatt 2015
Mitteilungsblatt 60 Sommer 2011 - DAV Eichstätt
Rep. Südafrika und Namibia - SAC Sektion Albis
Berichte der Bergsteigergruppen - Oberer Neckar
Wir trainieren täglich für Ihren Erfolg. - SAC Olten
Schweizer Alpen- Club SektionOlten - SAC Olten
Clubnachrichten SAC Sektion Piz Terri
RossbeRgputzete - SAC Sektion Rossberg
3/2004 SAC SEKTION AM ALBIS - SAC Sektion Albis
Mitteilungsblatt der Sektion Amberg - Dav-Sektion Amberg
1/2003 SAC SEKTION AM ALBIS - SAC Sektion Albis
Clubnachrichten •Sektion Am Albis - SAC Sektion Albis
Mitteilungsblatt 59 - Winterhalbjahr 2010 - DAV Eichstätt
Mitteilungsblatt 61 - Winterhalbjahr 2011 - DAV Eichstätt
Bergwärts 1 - SAC Sektion Bodan
Bergwärts 3 - SAC Sektion Bodan
nehmer im Ober- amt, die Sie kom - SAC Sektion Albis
Mitteilungsblatt 2012/4 (PDF, 8,1 MB) - Alpenverein Augsburg
Mitteilungsblatt der Sektion Amberg - Dav-Sektion Amberg
DER BERG DAV Düsseldorf 01-2018