Aufrufe
vor 7 Monaten

Jahresbericht 2017

schlecht, auf andere zu

schlecht, auf andere zu hören. Oder es bedeutet: Sie ist selbst von sich überrascht. Natürlich ist so vieles neu gewesen, mit dem neuen Posten: Die Amtliche Schulverwaltung überhaupt verstehen, die Unterrichtsbelegung in einer Matrix einfangen, den Vertretungsplan sortieren, die Lehrerdaten und die Schülerdaten erfassen, dann diese ins richtige Programm exportieren. Da gab es das eine oder andere "Schwarze Loch", sagt die Schwester und rollt mit den Augen. Und sie hat Recht: In der Schule lernen etwa 370 Schülerinnen in zwölf Klassen, es arbeiten 28 Leute in der Verwaltung, als Lehrer, in der Ganztagsbetreuung. An dieser Schule gilt: Leben aus einer christlichen Grundüberzeugung; Wissen und Können; Achtung und Respekt vor der Würde des Anderen; Soziale Kompetenz. Dazu gehört auch das Bündeln der eigenen Kräfte mit den Kräften anderer Schulen dieser Art. Waldsassen gehört seit 2003 zum Benet-Netzwerk - für das Mt. M. Laetitia als Schulträgerin, die Schulleitung überzeugen konnte – weltweit stehen hier benediktinische und zisterziensische Ordensschulen in engem Kontakt, regem Austausch bei regelmäßigen Treffen. Etwa 200 Schulen auf allen fünf Kontinenten sind dabei. „Das ist auch sehr wichtig, auch für die Schülerinnen. Denn sie merken bei diesen Treffen, dass sie "keine Exoten" sind, nur weil sie zu einer Klosterschule gehören“, sagt Schwester Raphaela. Trotzdem ist es was besonderes, dort zu lernen. Auch wenn man es auf den Gängen vielleicht nicht mehr so offensichtlich spürt. Früher bestand der Lehrkörper nämlich fast nur aus Nonnen, gegenwärtig sind es zwei. Ist es gerade bei den neuen Fünftklässlern ein Spannungsmoment, wenn da eine Frau an der Tafel steht, die noch einen Habit trägt? Naja, es gibt drei Möglichkeiten: ·Entweder, es ist ganz normal. ·Oder die Kinder fragen aus wirklichem Interesse. ·Oder sie wollen nur vom Lernen müssen ablenken. Wie dem auch sei, sie komme gut mit den Schülerinnen aus. Und diese mit ihr, sagt Sr. M. Raphaela und lacht

a gut, das Baseballspiel war nicht hundertprozentig regelkonform. Die Mädels Nhatten nur Kissen und Kunststoffbälle. Und das Spielfeld? Es war einer der breiten Gänge in der großen Klosterschule. „Aber ich habe wirklich Tränen gelacht“, sagt Schwester Hanna-Maria. Zuerst rollten die Tränen, weil es eben lustig ist, so Baseball zu spielen. Aber dann rollten die Tränen weiter, vor Lachen, vor erstauntem Lachen aber, weil etwas ganz anderes passiert ist. „Eine Schülerin stand dabei. Und sie kommentierte den Spaß wie bei einer richtigen Sportreportage im Radio. Schnell, spannend, witzig.“ Seitdem hat Schwester Hanna-Maria, die nun schon drei Jahre an der Schule mitmacht, mit ihrer Äbtissin beschlossen: Sie will und sie wird die Ganztagsbetreuung an der Klosterschule verbessern. „Wenn ich Religion unterrichte, dann sitzen die Kinder vor mir, die ich dann wenige Stunden später am Nachmittag wieder sehe. Nur sind das dann ganz andere, kleine Menschen. Menschen, die plötzlich Fähigkeiten zeigen, die ich im Unterricht nie entdecken kann.“ Wie mit der kleinen Radio- Sportkommentatorin. Das passt nicht in den Unterricht. Aber in eine Klosterschule mit Ganztagsbetreuung. Genau diese soll nun einen wichtigen Baustein hinzubekommen: Jeden Donnerstag wird es bei den Kindern einen Thementag geben. „Wir nennen das Talente- Schmiede/Perlentaucher. Und ein Kind steht dann mit seinem Talent im Mittelpunkt, die anderen Kinder machen mit“, sagt die Schwester. Und sie erzählt von dem kleinen Mädchen, welches sehr still gewesen ist. Nicht schüchtern,

Jahresbericht 2008 - Abtei Königsmünster
ROKPA Jahresbericht 2017
Jahresbericht 2012 - Schwesterngemeinschaft Diakonissenhaus ...
Zum Jahresbericht 2012/13 - BHAK/BHAS Horn
DWV-Jahresbericht 2017 fertig web
Jahresbericht - Alterspflegeheim Burgdorf
GETBI 03/2017 E-Paper - Nachhaltiges Lifestyle-Magazin
Jahresbericht 2017
Ajoure Magazin September 2017
Jahresbericht 2007
Jahresbericht - mdkom.de
Jahresbericht 2011
Jahresbericht 2011
Jahresbericht '12
ausgabe november 2005 jahresbericht 2005 vom ... - TV Kagran
Jahresbericht 2010 (pdf) - Zentrum · Artos Interlaken
Ghostthinker Jahresbericht 2017
Jahresbericht 2017
JAHRESBERICHT 2010 - Insieme
AJOURE´ Magazin Dezember 2017
Vom Dranbleiben 10/2006 - Kloster Baldegg
Jahresbericht 2006
Jahresbericht 2000 (pdf) - ASIP